Wie bekommt ihr eure Auftritte??

von MetpleK, 25.08.05.

  1. MetpleK

    MetpleK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    27.06.15
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Oberursel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 25.08.05   #1
    Hey Leute ,
    Also unsere band ist seit etwas längeren zusammen und wir hatten auch schon einen Auftritt.und seit dem sind wir so "geflasht" von unseren auftritt das wir mehr Auftritte wollen.:D Also wollte ich mal fragen wie wir an Auftritte ran kommen können.Wie bekommt ihr eure Auftritte?


    Jeder der hier antwortet und uns hilft bringt unsere Band weiter .......wofür wie ihn / ihr sehr dankbar sein werden.:D
    warum schreibe ich sowas:screwy: :)

    THX MetpleK
     
  2. scabdooBA

    scabdooBA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Regensburg, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 25.08.05   #2
    glaub da gabs auch schon einige threads dazu....
    aber am besten ihr fragt einfach mal überall rum. zb bekannte. und wenn die dann mal was hören wird ihnen einfallen das ihr was sucht usw....
    oda ihr geht zu lokalen pubs, biergärten oder vll direkt zur gemeinde und informiert euch wann und irgend ne veranstaltung ist, zb stadtfest.
    oda ihr schaut mal in der zeitung oder schreibt euch selbst rein. da immer zig bands drinn

    gruß
    hrhrhr
     
  3. TieflandMufflon

    TieflandMufflon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.04
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    103
    Erstellt: 26.08.05   #3
    party`s sind am anfang immer toll. so von freunden.
    am besten logischerweise rockerparty`s ... :D


    ansonsten: gucken wo es ne bühne gibt und fragen ob ihr die benutzen könnt ;)

    weil wir keine auftritte hatten hab ich einfach was eigenes auf die beiene gestellt. 4 bands ncoh dazugeholt undn netten abend mit 60 leuten gehabt :)
     
  4. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 29.08.05   #4
    Wenn es bei euch in der Stadt noch andere Bands gibt, könnt ihr vielleicht bei denen mal anfragen ob ihr bei deren Gigs als Vorband spielen dürft. Für den Anfang und zum reinschnuppern ist das nicht schlecht. Wenn ihr euch selber Gigs organisieren wollt, braucht Ihr natürlich erst mal ein gutes Demo bzw. ne CD mit Songs von euch und eine Infomappe zur Band. Adressen von Veranstaltern findest Du zu Hauf im Netz oder gucken, wo andere Bands so spielen ( Jugendzentren sind z.B. eine beliebte Anlaufstelle ). Anrufen oder die Veranstalter direkt ansprechen ist immer am Besten und dann bei Bedarf das Promomaterial zukommen lassen. Und wichtig : Hartnäckig sein und immer wieder " nerven " !
     
  5. msoada

    msoada Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    4.498
    Ort:
    Belgrad
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    5.984
    Erstellt: 01.09.05   #5
    ALso meine im Moment inaktive Band hat immer auf Partys gespielt und über unsere Musikschule hatten wir einen öffentlichen Auftritt, um so besser man spielt desto mehr anfragen bekommt man, als wir unseren öffentlichen hatten, ahben wir alles gegeben und sau gut gespielt. Danach haben wir 3 Anfragen bekommen... na toll nur das unser Sänger jetzt in Amerika rumtaumelt.
     
  6. Düsseltier

    Düsseltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.205
    Ort:
    Düsseldorf / Köln
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.833
    Erstellt: 02.09.05   #6
    Das Problem kenn ich, mein Bassist auch...und meine Freundin auch. Naja, aber das eine Jahr ist nicht so schlimm.

    Das wichtigste sind gute Kontakte, die man pflegen sollte. Wenn man einmal auf der Bühne steht und gut ist, dann kannste davon ausgehen, dass dich nach dem Gig wer anspricht. Ich mein jetzt keinen Plattenboss sondern ein Bandmember von einer anderen Gruppe oder so :great:
     
  7. SlashMeetsKirk

    SlashMeetsKirk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.05   #7
    Hab mich jetzt nicht durchgelesen.. aber wir haben einen "Manager" für sowas. Also ist ein Kumpel, der aber im Verkauf tätig ist und da im Bereich Getränke tätig auch noch viel mit Veranstalter zu tun hat.

    Der schreibt einfach alle möglichen Clubs/Veranstalter/Festivals an und die gewähren ihm auch erstaunlich oft Audienz. Dann hat er Powerpoint-Präsi, DVDs, Fottis etc. einfach alles mögliche von uns.. und er ist halt seit 20 Jahren schon Verkäufer und kann so einige Leute von uns überzeugen ;)

    Für jeden Gig schreibt er auch Presseberichte vor, weil die Journis von heute zu faul sind um selbst was zu machen.. nur so wirste vielleicht erwähnt. Wichtig auch, dass wenn ihr ein Gig mal habt euch bei dem Veranstalter bedankt bzw. ihm euch anpasst.. die kennen sich nämlich untereinander und dann öffnen sich relativ schnell viele Türen ;)

    V.a. engagiert eine Drittperson für sowas, das ist es absolut wert! Dann könnt ihr euch auf die Musik konzentrieren!

    Cheeers
     
  8. ziggystar

    ziggystar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.05   #8
    Leute, so musste ich noch nie vorm PC lachen. Wenn ich mir ne Powerpointpräsentation von unserer Band vorstelle.... ATOMROFL!!!!!111

    Mit ner animierten Folie wo sich so Finger in Richtung Klaviatur bewegen und ein dickes Ausrufezeichen dahinter. Ich krieg mich nicht mehr...
     
  9. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 22.09.05   #9
  10. SlashMeetsKirk

    SlashMeetsKirk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.05   #10
    LOL, du verstehst das auch recht falsch ;)

    Es erklärt mehr wer die Band ist, was sie können, kurz die Geschichte und ein paar Referenzen. Aber das ist keine Flash-Animation von einem Gig oder so ;)
     
  11. damg

    damg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    4.08.13
    Beiträge:
    44
    Ort:
    immer da wo mein amp steht.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 26.09.05   #11
    also mir ist aufgefallen, dass es bei einigen veranstaltern ausreicht, mit sacko, ner amtlichen demo, 2 visitenkarten, und echt dicken eiern davorzustehen. so kommt man an mucken ran, die eigentlich "den großen" vorbehalten sind. dafür braucht man dann aber auch ne labertasche, die keine probleme hat, das gespräch mit "äh, ich seh hier kein ascher, würde es ihnen was ausmachen...." einleitet. Schlimmstenfalls hat man dann aber nen recht abgedroschenen barkeeper vor sich stehen, den man dann mit worten wie "wir suchen noch ne location für unsere record-released" ködern kann. Dem könnte man erklären, dass man das publikum erst mal antesten will, ob die location auch der richtige platz ist. klingt vielleicht arrogant, aber wenn der kein schimmer hat, wie musiker sind, könnte die art in sein verworrenes gesamtbild passen. damit bleibt man zumindest in erinnerung..

    ansonsten hilft nur: betteln, betteln, in möglichst viele boards und register eintragen, damit man notfalls vom veranstalter gegoogelt werden kann,.....(gibt nen guten eindruck)

    Im zweifelsfall nen manager kontaktieren, dann is eh egal... der hat seine methoden!

    reingehaun
     
  12. LeGato

    LeGato Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.925
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    188
    Kekse:
    25.151
    Erstellt: 26.09.05   #12
    Na, da haben wir uns aber mal einige Vorurteile zurechtgelegt, gelle? :p

    Was ist denn so schwer daran zu verstehen, dass Geschäfte (und genau darum geht es i.A. bei einem Gig!) nur dann funktionieren, wenn beide Seiten sich einen Vorteil davon versprechen?

    Veranstalter wollen Geld verdienen. Das ist nicht nur legitim, sondern nur so kann es auf Dauer auch funktionieren. Also stellt er eine einfache Kosten-Nutzen-Rechnung auf: Wieviel kostet ihn eine bestimmte Band, und wieviel wird sie ihm über Eintritt und Getränkeumsatz einbringen?

    Für Bands, die noch keinen Namen haben, heißt das: Haltet die Kosten niedrig und versucht euren Ansprechpartner davon zu überzeugen, dass er zumindest nicht draufzahlen wird. Also keinen Technikrider in der Größenordnung von Rock am Ring, und keine Freigetränke für 20 Gäste der Band.

    Unterschätzt bloss nicht das "verworrene Gesamtbild" der Veranstalter, denn die machen das häufiger, und die haben gelernt, zu rechnen. Sonst wären sie schon lange nicht mehr da.

    Und vor allem erweckt nicht den Anschein, ihr könntet etwas leisten, was ihr nachher nicht halten könnt. Also von wegen "nur mal die Location testen, ob das was für uns ist...". Erstens wertet ihr damit dem Veranstalter gegenüber seine Location ab, und das ist sehr unhöflich!. Und zweitens: Selbst wenn ihr den Gig bekommt: Meint ihr, dass ihr noch mal da spielt, wenn ihr im Vorfeld tut als würdet ihr jeden Tag vor 5000 Leuten spielen, und beim Gig stellt sich raus, dass ihr eine von vielen tausend Amateurbands seid, die im Studio an ihrem Demo gebastelt haben?

    Versprecht nur, was ihr halten könnt. Und schickt um Gottes Willen keinen Großkotz im Anzug zu nem Veranstalter, weil ihr glaubt, ihr könnt ihn belabern. Damit macht ihr euch eher lächerlich.

    Veranstalter sind i.A. ganz normale Menschen. Mal freundlich, mal arrogant, mal rührend besorgt, mal völlig desinteressiert. Das ist kein Grund, sie pauschal als weltfremde Spinner mit verworrenem Weltbild anzusehen. Die machen das schon eine ganze Weile, schlimmer noch: Die leben davon und wissen daher sehr viel besser als ihr, wie das Geschäft läuft. Und viele kennen sich untereinander, speziell die Jungs von den Agenturen. Wenn du also bei einem mal richtig danebengreifst, spricht sich das u.U. sehr viel weiter rum, als dir lieb sein kann.

    Arroganz einem Geschäftspartner gegenüber kann auf Dauer nie gut gehen. Sagt, wer ihr seid und was ihr wollt. Ihr werdet ziemlich oft ein kategorisches "Nein" zu hören bekommen, aber das geht allen so. Und hin und wieder ist dann auch ein "Ja" dabei :)

    LeGato
     
  13. damg

    damg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    4.08.13
    Beiträge:
    44
    Ort:
    immer da wo mein amp steht.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 26.09.05   #13
    mich trifft tiefste schule, hier sone bösen bösen gedanken veröffentlicht zu haben:eek: .. aber mal ehrlich, für die ersten mukken funktioniert das!
    man darf sich hinterher nur nicht lächerlich machen... das is natürlich logisch.....
    gruß an dieser stelle dem mit dem finger nach oben zeigenden LeGato;)

    harte aber wahre worte
     
  14. ESCAPED

    ESCAPED Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.05
    Zuletzt hier:
    1.09.14
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Königswinter
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    663
    Erstellt: 01.10.05   #14
    Also, wir sind auch noch ne recht junge Band.
    Aber es gibt viele Wege an Auftritte dranzukommen:

    - Geburtstagsfeiern im Freundeskreis
    - Selber was organisieren (gar nicht so schwer)
    - Bandbattles
    - Veranstaltungen in Jugendhäusern etc.
    - Bei anderen Bands anfragen, ob die noch ne Band, vielleicht als Vorband, suchen

    Ich denke wenn du dich mal umhörst wirst du schon was finden.

    Gruß E.
     
  15. Musiker12

    Musiker12 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.03
    Zuletzt hier:
    14.03.06
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 06.10.05   #15
    Also ob das mit dem fetten Anzug fuktioniert wage ich zu bezweifeln. Ich denke mal es kommt in erster Linie darauf an welche art von Musik gemacht wird. Ist es die normale Tanzmucke, dann hilft in der Regel alle Kneipen mit Saal abklappern. Was die Kneipenbetreiber gerne sehen ist, wenn du Ihnen etwas anbietest, sollten sie euch vermitteln. Also wenn einer z.B. eine Hochzeit im Haus hat dann kann der schon vermitteln. Die meisten Leute kennen keine Bands und fragen den Kneipenbetreiber ob er eine kennt. Biete dem Kneipenfuzzi 10% und der Laden läuft.

    Wie es mit anderen Musikrichtugen aussieht weiß ich nicht. Habe mein Leben lang Tanzmucke gemacht. Schlimm war es seiner Zeit mit meiner letzten Band. Wir sind durch ganz Deutschland, halb Österreich und Schweiz gefahren. Alle Clubs haben sich schon angehört was wir zu berichten hatten. Waren mit Demo-CD und Fotos bewaffnet. Rausgekommen ist gerade mal null. Dann habe ich mir die Agentur gesucht die gute Clubs in Deutschland bucht. Und, auf einmal waren wir in all den Clubs, die wir vorher erfolglos besucht hatten. Leuchtet auch ein, denn die Clubbetreiber machen sich um den Kram wie Buchungen von Band garkeine gedanken. Die Agentur schlägt Bands vor und der Clubheini sagt ja oder nein. Der Rest ist Sache den Agenten.
     
Die Seite wird geladen...