Wie Bernstein-Farbton von Tru Oil abtönen (intensivieren)?

  • Ersteller house md
  • Erstellt am
house md
house md
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.21
Registriert
17.03.11
Beiträge
1.099
Kekse
9.616
Hi,

ich suche nach einer Möglichkeit, den Bernsteinton von Tru Oil zu intensivieren. Frage an die Profis:
Mit welcher Farbe lässt sich das Tru Oil dezent abtönen? Testweise habe ich mir Clou Spiritusbeize bestellt und von Osmo habe ich noch Proben der Ölbeize. Wie gesagt:
Das Tru Oil soll einfach etwas farbintensiver werden (aber dabei natürlich transparent bleiben), ähnlich wie aged Nitrolack. Danke für Tipps!
 
Eigenschaft
 
R
Revision
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.21
Registriert
27.01.12
Beiträge
257
Kekse
731
Entweder du machst viele viele Schichten Tru Oil oder du nimmst Öl was einen Farbton hat. Von zB Osmo gibts das übliche Hartwachsöl auch mit Färbeeffekt. Damit könntest du die ersten 1-2 Schichten machen und dann weiter mit Tru Oil.
 
boisdelac
boisdelac
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.21
Registriert
19.06.12
Beiträge
1.664
Kekse
7.443
Ort
Großraum Stuttgart
Oder ... das Tru Oil mit etwas Orangenöl verdünnen. Siehe Dictum Oberflächenfibel... wir beschrieben in Verbindung mit Leinölfirnis und Tungöl.

https://www.dictum.com/media/pdf/Kataloge/DICTUM_Oberflaechenfibel_DE.pdf

Das Orangelöl selbst hat einen orangene Farbton, mit der Zeit aber dunkelt das Holz durch die Inhaltststoffe im Orangenöl nach, dauert etwas. Ergibt bei Ahornhälsen einen schönen Vintagefarbton. Zwetxhgenholz wird fast schwarz mit durchscheinender Maserung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
R
Revision
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.21
Registriert
27.01.12
Beiträge
257
Kekse
731
Das ist interessant. Bist du sicher, dass es das Orangenöl war, was nachdunkelt? Hatte diesen Effekt auch schon mal bei Linölfirnis beobachtet.
 
boisdelac
boisdelac
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.21
Registriert
19.06.12
Beiträge
1.664
Kekse
7.443
Ort
Großraum Stuttgart
Leinölfirnis dunkelt nach. Orangenöl mit Leinölfirnis mach noch dunkler.
 
R
Revision
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.21
Registriert
27.01.12
Beiträge
257
Kekse
731
Gut zu wissen. Hast du das Öl von Dictum verwendet oder geht da jedes Orangenöl?
 
boisdelac
boisdelac
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.21
Registriert
19.06.12
Beiträge
1.664
Kekse
7.443
Ort
Großraum Stuttgart
Ich habe das Öl von Dictum verwendet. Es sollte aber jedes ätherisches Orangenöl funktionieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
house md
house md
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.21
Registriert
17.03.11
Beiträge
1.099
Kekse
9.616
Danke!
Mir geht es ja nicht um eine Farbveränderung des Basiccoats, sondern nur um einen agingeffekt des „Klarlacks“, in diesem Falle Truoil.
B99E70C0-C1B4-4BC0-A329-5E78A8B1D0F2.jpeg

Der Body nach 7 Schichten Tru Oil. Final werden es 10-12.
Ich teste heute Farbextrakt in Bernstein von JOHA, dass sollte funktionieren.
 
R
Revision
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.21
Registriert
27.01.12
Beiträge
257
Kekse
731
Ich würd mich nicht zu sehr auf Begriffe wie Basiccoat und Topcoat versteifen. Das ist meist dasselbe, ausser das bei dem einen halt Farbe bzw mehr Farbe drin ist und bei dem anderen nicht.
D.h. du kannst auch statt deinem Tru-Oil „Klarlack“ was anderes nehmen oder dem Tru-Oil etwas beimischen, z.B. das Orangenöl, dunkles Möbeloberflächenöl (siehe Baumarkt) etc oder dein Farbextrakt. Das Farbextrakt sollte aber in Öl löslich sein, also nicht wasserlöslich, sonst gibts evtl Probleme.
 
house md
house md
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.21
Registriert
17.03.11
Beiträge
1.099
Kekse
9.616
Ich würd mich nicht zu sehr auf Begriffe wie Basiccoat und Topcoat versteifen. Das ist meist dasselbe, ausser das bei dem einen halt Farbe bzw mehr Farbe drin ist und bei dem anderen nicht.
Nein, das ist nicht dasselbe.
In meinem Beispiel hast Du einen lasurartigen Basiccoat, eine Wachs/Ölmischung die zu einer Farbgrundierung auftrocknet. Tru Oil als Topcoat schützt diese Grundierung und lässt sich zu einer harten und lackartigen Oberfläche verarbeiten. Also analog Farbe und Klarlack. 2K.

Die Frage hat sich auch beantwortet, dass Joha-Farbextrakt funktioniert hervorragend als „tinting“.
 
R
Revision
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.21
Registriert
27.01.12
Beiträge
257
Kekse
731

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben