Wie entfaltet sich bei diesem Set der Ton ??

von derYosh, 31.08.04.

  1. derYosh

    derYosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.089
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    843
    Erstellt: 31.08.04   #1
    Hallo ihr netten Schlagzeuger... :rolleyes:

    Die Rede ist von DIESEM (erster Link) DRUMSET (zweiter Link)

    Ich frage mich seit geraumer Zeit wie sich bei diesem Set der Ton entwickelt (bei "regulären" Shells ist mir das bekannt) bzw. wie es klingt. Die Shells des obigen Sets sind doch völlig verzogen...
    Da ich hier unter Fachmännern bin, hoffe ich auf aufschlussreiche Antworten.

    -¥osh (dummer Ketarren-Mensch)

    EDIT: Da einge der Bilder nicht mehr funktionieren, HIER ein anderes. Leider bei weitem nicht so gut. Sorry!! :(
     
  2. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 31.08.04   #2
    Ich habe sowas noch nie live gehört. Das dürfte zumindest alles etwas knackiger klingen, da der in der Trommel komprimierte Schall nicht erst nach unten auf den Boden muss , um dann refelktiert zu werden und sich mit dem Driektschall (Holz) zu vermischen. Da Schall ist gerichteter, was vor Allem in der Entfernung ein differenzierteres Klangbild ergibt. Es wird dann, wenn man direkt in einem der Schalltrrichter steht, besonders direkt klingen. Die Wirkung ist dieselbe wie bei Trompeten und Posaunen.
     
  3. bambula

    bambula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    950
    Ort:
    RuhrgeBEAT !!!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    408
    Erstellt: 31.08.04   #3
    so ein ding spielt doch der herr schneider im rammstein video zu amerika.

    aber wie es klingt weiß ich nicht... bisher hatte ich noch nie die gelegenheit eine solches drumset anzuspielen.
     
  4. C~H

    C~H Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 31.08.04   #4
    Bei mir lassen sich die Bilder nicht öffnen. Da aber im Link irgendwas von "North" steht, gehe ich davon aus, dass es sich um ein Set mit den berühmten North-Toms handelt, richtig?

    Diese Toms klingen eigentlich so ähnlich wie normale Concerttoms aus Acryl: Trocken, superperkussiv, total attackbetont, offen und laut. Die Teile knallen ohne Ende, vor allem mit Remo CS Dot Fellen.
    Ziemlich geil für 70er-/80er-Klamotten in der Rock-, Fusion- und Disco-Abteilung. Für sensibles, differenziertes Spiel uninteressant, wie bei Concerttoms generell der Fall.
     
  5. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 31.08.04   #5
    Ja.

    Als die Links heute morgen noch funktionierten waren da die weißen Trompeten im Kleid eines Schlagzeuges abgebildet. :D
     
  6. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 31.08.04   #6
    Tja, die links sind wohl tatsaechlich hinüber ...
     
  7. Chris-Crash

    Chris-Crash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    3.05.09
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 03.09.04   #7
    Lieber Yosh!
    Spiele einfach an meinem Set , sieht doch fast genauso aus :rolleyes:
     
  8. Lord Zorren

    Lord Zorren Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.04
    Zuletzt hier:
    12.10.04
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.04   #8
    Also optisch natürlich der absoluter Brüller *daumen* aber sound? Ich hab von verschiedenen "Alten Hasen" nie was gutes über diese Horn-Trommel gehört (was den Klang angeht). Ich vermute also, dass du hier nie DEN Sound erreichst den man sich wünscht - wohl auch ein Grund warum sich die Dinger nie etablieren konnten.
    Aber für Bilder oder Videos erste Sahne!! Saucool
     
  9. C~H

    C~H Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 03.09.04   #9
    Sie konnten sich deshalb nie etablieren, weil (selbst damals) einige Leute mit dieser exotischen Optik überhaupt nichts anfangen konnten, zumal diese Dinger transporttechnisch sehr unpraktisch und sperrig sind. Zudem kamen bereits Mitte der 80er die Concerttoms allmächlich aus der Mode, und somit war der Kuchen gegessen.

    Diese Trommeln klingen eben relativ hart, hohl und kalt. Somit ist man damit nicht sonderlich vielseitig. Wer den Sound von Concerttoms nicht mag, kann mit North- und Staccato-Sets logischerweise nichts anfangen. Und wer auf schlichte, zeitlose Optik steht, freilich ebensowenig. Es ist halt ein spezielles Instrument für einen speziellen Geschmack.
     
  10. Leberfläkel

    Leberfläkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    888
    Ort:
    MR, HU, AB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 04.09.04   #10
    ein North-Set, dass man so was noch mal sehen darf...
    wie Herr Hoch schon sagte ist der Klang sehr Attack-lastig, was auch an den viel montierten CS-Fellen liegt.
    Der Sound geht mehr in Richtung Concert-Toms, das ist ebenfalls richtig, allerdings kann ich nur sagen dass das Set dennoch gut klingt, sofern der Zustand gut ist.
    Wir hatten letztes Jahr ein North im Laden, es klang besser als erwartet und hat innerhalb von 14 Tagen auch seinen Käufer gefunden.
    Die Klangentwicklung kommt natürlich maßgeblich über die Schlagfelle, da die Körper relativ gering resonieren. Knackiger Sound durch das fehlende Resofell und das "gehörnte" Kesselende.
     
  11. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 19.09.04   #11
    Jepp, Sonor muß auch ein paar dieser Teile gebaut haben. Durch zufall hab ich eines mit Sonor Tags und Böckchen bei einem Tanzwut Konzert gesehen. Ich stand relativ weit vorn so 2 -3 Reihe. Durch die Trompetenförmigen Kessel machen die Druck und sind laut... hatte nur den Direktschall am Ohr. Konnte sich gut gegen Dudelsäcke durchsetzen, also wer solche Mucke spielt der kann sich getrost eins zulegen.

    Ansonsten siehe C~H's Beschreibung!
     
  12. paralipophobia

    paralipophobia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.12
    Beiträge:
    111
    Ort:
    ???
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.04   #12
    Hiho,

    yeah, cooles Set. Sieht ja interessant aus, aber würde ich mir wahrscheinlich nicht hinstelen. Spielen würde ich es gerne mal.

    Ja, bei Rammstein habe ich es auch im Video gesehen....

    Den Sound würde ich auch gerne mal live, unplugged hören.
    Wird aber sicher nicht passieren...

    ...
     
  13. diskofolk80

    diskofolk80 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.08
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.08   #13
    ooooo jaaaaaa ein North-Drumset welches ich auch im Besitz habe und sehr gerne draufspiele....!!!

    Den typischen North-Sound erreicht man am besten mit doppelbeschichtetem REMO-Pinstripe-Fellen welche nicht ganz so obertonreich sind, die will ich mir in Zukunft draufziehen...Aktuell habe ich REMO Ambassador transparent und der Sound ist zum kotzen, zu viel oberton und es klingt nicht füllig und kaum "bassig"...oder wer kann andere felle empfehlen....??

    die hier einer meiner vorrednern empfohlene REMO CS DOT ist nur einschichtig und würde sich evtl nicht für einen voluminösen Sound eignen....
     
  14. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
  15. bartender

    bartender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    16.06.15
    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.090
    Erstellt: 05.06.08   #15
    Bei einem North-Set wirst du vermutlich nie einen voluminösen Klang erreichen. Die Gründe wurden schon weiter oben genannt...
     
Die Seite wird geladen...

mapping