Wie findet ihr meinen Country?

von Ellis D., 29.03.06.

  1. Ellis D.

    Ellis D. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    137
    Erstellt: 29.03.06   #1
    Hallo zusammen!
    Ich bin eigentlich eher aus der Rocker- Ecke, hab mich jetzt aber durch meine heimliche Liebe zum Country- Genre etwas umorientiert und versuche musikalisch mal etwas neues!
    Hört doch mal rein, es sind meine ersten 3 Country Songs, und ich würde gerne wissen was ihr davon haltet.

    http://mp3.de/musik/genre/band/090500/282114/3

    Danke schonmal fürs reinhören!
     
  2. ahorn

    ahorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    21.05.08
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 30.03.06   #2
    Hallo Litterman,

    zuerst mal finde ich es toll, dass du flexibel bist und dich traust auch in andere Richtungen zu schauen.
    Ein entzücktes "yeaha" ist mir nicht rausgerutscht aber wenn ihr weiter dran feilt wird da was draus.
    Die zwei Stimmen passen gut zusammen, sollten aber besser aufeinander abgestimmt werden, also nehmt euch Zeit beim aufnehmen.
    Das Schlagzeug hat gute Ansätze, hängt aber dann und wann und scheint sich zu verzetteln. Vielleicht sollte er sich nicht so sehr auf die Rhytmusgitarre konzentrieren.
    Auf jeden Fall nicht aufhören!
    Gruß vom Baum
     
  3. Ellis D.

    Ellis D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    137
    Erstellt: 30.03.06   #3
    Danke für den Kommentar!
    Das die zwei Stimmen gut zueinander passen liegt vielleicht dran dass das beides meine Stimmen sind :D
    Auch das Schlagzeug (eigentlich nur eine snare drum mit den Händen gespielt) hab ich selber gemacht...da ich aber nie in meinem Leben Schlagzeug gespielt habe und irgendwie keine richtige ahnung davon hab, bin ich da sehr oft etwas "Off- beat" geraten :D
    eigentlich alles an den Songs hab ich gemacht...
    ich kenn leider keinen hier in der gegend der sowas spielen will
     
  4. ahorn

    ahorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    21.05.08
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 30.03.06   #4
  5. aam himself

    aam himself Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 30.03.06   #5
    Hey,

    also ich ich muss sagen: Es hört sich nicht wirklich nach Country an, was in diesem Fall aber nicht negativ ist. Im Gegenteil, diese abgehangene Rumpeligkeit und überhaupt der Sound erinnert mich stellenweise an Velvet Underground (ab 0:18 in Teach Me zum Beispiel) und lässt auch sonst eine ziemlich Lässigkeit durchschimmern. Und äusserst passende Stimme btw. Sehr charmant, ich bin wirklich überrascht!

    Sind die Texte von Dir? Also wenn ich mir noch ein paar mal anhöre, pack ichs noch auf den iPod.... schade nur, daß es etwas übersteuert abgemischt ist. Und lass Dich um gotteswillen nicht von irgendwelchen Kommentaren kleinkriegen, das Zeug ist wirklich nicht schlecht!
    Poste das ganze doch mal auf www.aussensaiter.de, da tummeln sich einige, die diese Art von Musik schätzen und würdigen können.

    Also weiter so und ja nicht glattbügeln lassen! Wenn Du nichts dagegen hast, geb ich den Link mal weiter...

    Grüße aus dem LoFi-Land
    *aam
     
  6. Ellis D.

    Ellis D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    137
    Erstellt: 30.03.06   #6
    Ja Danke!
    Jopp an dem zeugs ist ALLES von mir, auch die texte... die ich selber allerdings nicht allzu inspiriert finde...

    Geb das Zeug ruhig weiter, du tust mir damit einen riesigen gefallen!!! Schön dass es dir gefällt!
     
  7. Ellis D.

    Ellis D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    137
    Erstellt: 04.04.06   #7
    So, grade habe ich meinem neuen Song "A Hundred Years And More" den letzten Schliff verpasst, mein erstes Liebeslied in dieser Richtung ist fertig!
    habs grad hochgeladen, müsste die Tage bei Mp3.de Online sein, hört doch mal rein, ich persönlich bin sehr stolz auf dieses Lied, ich finde es schön!

    Ich weiss nicht ob der Link in meiner Signatur steht, deshalb hier nochmal:
    www.mp3.de/ellisd

    Feedback ist sehr erwünscht, auch das weiterreichen meiner Werke an neue Hörer seh ich immer wieder gerne... hier könnt ihr mir die Ohren vollquatschen:
    www.myblog.de/wohnraumheld
     
  8. Sushi69

    Sushi69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Daheim!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.223
    Erstellt: 05.04.06   #8
    Wow, echt Geil!
    Bin total begeistert! "A Hundred Thousand Years and more" is ja wohl der Hammer!
    Klar hört man das es selfmade ist, aber gerade das gefällt mir so an den Songs. Passt alles, Stimme, Text, Gitarre, könnte Geiler garnicht sein!
    Bin schon auf deine nächsten Sachen gespannt!!! Weiter so!!:great:
     
  9. Ellis D.

    Ellis D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    137
    Erstellt: 05.04.06   #9
    Oh vielen Dank für die Blumen, das hör ich natürlich gerne:)
    Das spornt mich natürlich noch mehr an, endlich die anderen Sachen fertig zu machen!
     
  10. greenDay27

    greenDay27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    16.02.07
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.06   #10
    Klasse. Mal was anderes da hier im Forum ja viel Rock und Pop gemacht wird.
    Ich als Anfaenger waere froh mal sowas selbst auf die Beine stellen zu koennen.

    Viele Gruesse
     
  11. Ellis D.

    Ellis D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    137
    Erstellt: 07.04.06   #11
    Danke für das Lob!

    So, wie ich das gesehen hab, hat mp3.de schon meinen neuen Song bereit gestellt, "Stripped and Robbed". Den Text hab ich bereits im Songtext- Forum gepostet, also wer es hören möchte, es ist soweit. Einfach unten in meiner Signatur auf "Ellis D." klicken und ab geht die Post!

    Es ist mein allererster Country- Rock Song, bin mal gespannt was ihr so davon haltet...
    Mit dem Sound bin ich nicht sehr zufrieden, der klingt mir noch nicht dreckig und fetzig genug, aber ich werde das schon irgendwann hinbekommen, übung macht den Meister...
     
  12. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 07.04.06   #12
    Hey Litterman,

    alles was bereits gesagt wurde.
    Besonders aber (Achtung: Wermutstropfen!):
    die drums hauen meiner Meinung nach einfach nicht hin. Erstens machen die einfach zu viel und zweitens gehen die in jedem dritten Takt gegen den eigentlichen Rhythmus. Besonders hat mich das gestört bei dem Song über "Wave" - das fließt nicht wie ne Welle sondern stockt alle drei Meter wie ein störrischer Esel. Wenn Du das so ähnlich empfindest, lies weiter. Wenn nicht, dann nicht und nix für Ungut.

    Was tun?
    Wenn Du - aus Not oder Tugend - dabei bleibst, das selbst einzuspielen, dann versuch mal, einfach 1 auf Bassdrum, 3 auf snear (Doppelschlag und Besen ist okay), aber lass diese Gegenbeats weg. Mit dem Bass eher in Richtung walking bass oder der Wechselbass auf 1 und 3 (ganz klassisch: I walk the Line von Jonny Cash. Hör das 10 mal, achte nur auf Bass und drum - dann hast Du´s.).

    Drum und Bass haben (bis auf einige Melodielinien auf dem Bass) im country nur die Funktion, einen leichten, treibenden rhythmischen Hintergrund zu liefern - man sollte immer schön mit dem Fuß mitwippen können. Weniger ist in dem Fall mehr.

    By the way: ich finde die songs im Grunde gut - und ich wünsche sie mir besser.

    Stay in tune,

    Grüße,

    x-Riff
     
  13. Ellis D.

    Ellis D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    137
    Erstellt: 07.04.06   #13
    Ha, das is mal ne schöne kritik, das hilft mir weiter!
    Das mit den Drums ist mir selber auch nich ganz geheuer, ich werd´s natürlich üben und üben, aber das wird dauern bis ich da was vernünftiges mit machen kann, besonders weil ich einfach nur ne Snare hab, kein Drumset oder so, nur die trommel:o

    Aber ich habn Drummer gefunden, der mit mir schon von Anfang an Musik macht, der hat mich Anfangs nur schief angeschaut als ich ihm erzählt habe, dass ich dem Hardrock nach unserer letzten Band abgeschworen habe, aber jetzt ist er bereit den Part zu übernehmen! Der Mann ist auch ziemlich genial, der wird das Problem lösen!

    Aber zu dem Bass noch ne Frage: Den hab ich bisher auch versucht, so zu spielen wie der Basser von Cash das gemacht habe, ich habs allerdings nur nach Gehör gemacht, passt der denn schon deiner Meinung nach? Oder sollte ich da auch noch etwas verbessern?
    Ich finde die Bassparts beim (Cash jetzt gang speziell) Country angenehm einfach und zweckmässig, also was ich da so gehört habe hat Marshall Grant einfach nur perfekt gespielt, nicht zuviel und nicht zuwenig!

    Alle Leute, die ich so kenne und mit Country nichts zu tun haben, ham sich im Kino scheckig gelacht, immer nur dieses Dumm-damm-dumm-damm, dabei finde ich das sowas von geil, das bringt eine ungeheure Dynamik da rein, grade beim "Cocaine Blues", das treibt einfach nur, so muss das! :D

    Irgendwann krieg ich sowas auch mal hin...
     
  14. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 07.04.06   #14
    Also der Bass von "your only an object" (oder so) gefällt mir da am besten. Beim "robbing and stealin" (oder so) geht der auch in die richtige Richtung. Wenn Du jetzt mit dem neuen drummer spielst, wird sich das ganze bass&drum-Gefüge ohnehin noch verbessern.

    Spielst Du den mit der Gitarre ein? Der klingt mir ein bißchen hoch.
    Hast Du ein Effektboard oder so? Dann schmeiß mal oktave oder pitch an und guck, dass Du eine Oktave runterkommst und dreh die Höhen ganz raus und die Bässe voll rein. Dann klingt das wesentlich fülliger. Wenn Du mit Cubase oder so arbeitest, kannst Du auch mal ein paar Bass-Effekte ausprobieren. Dann erreichst Du einen ziemlich realistischen Bass-Ton.

    Alles in Richtung "dumm damm dumm damm" und ab und zu ein paar Läufe eingestreut wird super funktionieren.

    Grüße,

    x-Riff
     
  15. Ellis D.

    Ellis D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    137
    Erstellt: 07.04.06   #15
    Nö nö das is schon ein echter Bass :D
    Ich geh damit nur direkt in meine Onboard- Soundkarte, da geht glaub ich viel verloren so wie sich das anhört. Wenn ich das mit nem Amp mache, is das viel besser, den hab ich zur Zeit nur grad nicht hier...
     
  16. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 07.04.06   #16
    :D Alles klar.

    x-Riff
     
  17. Ellis D.

    Ellis D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    137
    Erstellt: 08.04.06   #17
    Obwohl ich jetz bei längerem Hören von "Stripped and Robbed" sagen muss dass mir die Drums ganz gut gefallen, ich finde eigentlich nich dass diese Off- Beats oder Fills das ganze arg aus dem Gefüge reissen! Vielleicht fehlt einfach nur ne gscheite Bassdrum um dem ganzen mehr "stabilität" zu geben...
     
  18. Ellis D.

    Ellis D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    137
    Erstellt: 15.04.06   #18
    So, kleines Update, ich hab jetzt ne richtige eigene Homepage, und da werdet ihr heute Abend die neuen Sachen anhören können, vielleicht äußert sich ja dann nochmal jemand dazu. Ich hab bei den neueren Sachen bewusst auf die Drums verzichtet, weil ich der Meinung bin dass auch ohne schon genug Groove erzeugt wird.... oder er gerade dadurch erst entsteht :D

    naja, schaut mal rein:
    www.ellis-d.de.vu
     
  19. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 18.04.06   #19
    Gefällt mir ungefähr 3 millionen mal besser.
    Dieses Schweben zwischen Country und Folk, zwischen Nash und Cohen kommt so viel besser raus und macht es spannender als eine Aus- oder Hinrichtung zu "normalem" Country.

    Große Klasse,

    x-Riff
     
  20. Ellis D.

    Ellis D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    137
    Erstellt: 18.04.06   #20
    Danke für das Lob! So langsam fang ich auch an mich drauf einzuschiessen, ich werd langsam richtig warm mit dieser Musik
     
Die Seite wird geladen...