wie gefällt euch mein Song?

von awos, 07.12.04.

  1. awos

    awos Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    19.07.10
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -1
    Erstellt: 07.12.04   #1
  2. Perfect Drug

    Perfect Drug Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.181
    Erstellt: 08.12.04   #2
    Hört sich gut an!
    Ich finde nur du hast zu viel hall auf der (sehr geilen) Stimme.
     
  3. Ziffi

    Ziffi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 08.12.04   #3
    Also geb mal ne Liste die mir so aufgefallen ist.
    -Die Schlagzeugwechsel sind eher nicht so toll (z.B 00.37, 4.08)
    -Wechsel auf den kurzen Zwischenteil (1.02 ist nicht toll, ausserdem ist der Teil recht kurz)
    -Mir fehlt eine Gitarre mit einen etwas strammeren fieseren Sound
    -Der Teil ab 2.33 gefällt mir garnicht, ist für den Song viel zu Plump oder nicht hart genug.
    -Auch für 3.02-3.04 habe ich kaum Verständniss wie soll ich mich da eingrooven??
    -Wie viele Gitarren hast du eugentlich glechzeitig? 4
    -Der Ruhige Gesang gefällt mir ganz gut, nur die Git könnte etwas spitzer und cleaner vom Sound sein.
     
  4. awos

    awos Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    19.07.10
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -1
    Erstellt: 08.12.04   #4
    nett das man hier 4 Gitarren hören kann..es sind aber nur 2.
     
  5. Khem

    Khem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    11.10.09
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.04   #5
    hi :)

    also ich schaue zwischendurch immer mal in diese Beiträge wo steht:
    wie findet ihr meinen Song? --> und irgendwie erwischte ich bis heute wohl immer nicht so die tollen Bringer...

    der Gesang ist mega, aber die Punkte die
    ziffi anspricht haben ihre Berechtigung...

    vorallem 3.02-3.04 ist echt hart... aber sonst muss ich sagen respekt, also mir gefällt es sehr und mit etwas Optimierung würde es zumindest in meinen Augen ne coole nummer werden...

    mfg khem
     
  6. dark_desire

    dark_desire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.12.06
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.04   #6
    Hi

    habe so meine probleme mit den gesangseffekten. Ich finde, dass man deine stimme fast nicht mehr heraushören kann vor lauter massivem delayeinsatz und mörderischen hallfahnen. Ansonsten, wie schon angesprochen, würde ich noch mal ein bisschen an den wechseln feilen, dort gibt es noch ein paar unstimmigkeiten. desweiteren ist der song für mich persönlich zu lang. ich bin halt eher ein freund von relativ straight durchkomponierten nummern. zum beispiel würde ich das gitarrenriff, dass etwa bei 2:30 anfängt, und später mal wieder aufgegriffen wird, deutlich weniger oft wiederholen. Gnerell würde ich dir ein etwas stringenteres songwriting ans herz legen, und deine songs wirklich nur auf das nötigste reduzieren, so dass du nur noch eine aneinanderreihung von "highlights" hast, ohne endlose zwischengeplänkel und zig wiederholungen eines riffs oder einer melodie. das animiert auch dazu, einen song mehrmals ganz anzuhören, und nicht nur teilstücke davon.

    Gruss

    Dark_Desire

    PS: Tönt jetzt alles so negativ da oben, aber ansich gefällt mir dein song gar nicht schlecht.
     
  7. awos

    awos Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    19.07.10
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -1
    Erstellt: 09.12.04   #7
     
  8. dark_desire

    dark_desire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.12.06
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.04   #8
    Naja, hier gehen die meinungen halt auseinander. Wenn du monotonie als ein trademark deiner musik bezeichnest, dann soll dich mein eintrag auch nicht weiter stören. Das mit den Highlights habe ich eigentlich eher so gemeint, dass ein song möglichst ausgeglichen, aber eben gut, klingen sollte, und ( möglichst ) nicht einen teil beinhalten sollte, der im vergleich zum rest des songs stark abfällt
    ( was für mich persönlich bei deinem song jetzt das begleitriff ab 2:30 ist ).
    Ok, das wort highlight war wirklich etwas dämlich gewählt.

    Ich denke, das ganze würde in eine ziemlich sinnlose diskussion ausufern, denn in dieser hinsicht scheinen wir einfach einen anderen geschmack zu haben, ist aber auch ziemlich egal. Es muss ja nicht jedem alles gefallen, ich habe hir nur meine persönliche meinung kundgetan, wie du es wolltest...

    Gruss

    Dark_Desire

    PS: Ich bin überhaupt kein freund von besonders langen stücken, was auch einiges erklären würde.
     
  9. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 10.12.04   #9
    Mann muss beim Komponieren eben auch immer ueberlegen wie es fuer die Zuhoerer ist. Ich als Musiker kann manche Teile 20 mal hintereinander im Loop anhoeren und find das geil aber ein Zuhoerer wird spaetestens beim 3ten anhoeren sich langweilen und anfangen die Stelle zu ueberspringen.
    Ich persoenlich habe auch nichts gegen lange Songs aber sie muessen eben interessant sein und in der Zeit muss was passieren. 5 mal denselben Verse reinzupatschen faengt schnell an Langweilig zu werden.

    Das aber ohne Bezug auf den hier vorgestellten Song also nur allgemein bemerkt. :)
     
  10. dark_desire

    dark_desire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.12.06
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.04   #10

    Du sprichst mir aus der Seele Whych...
     
  11. Jerry77

    Jerry77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 15.12.04   #11
    So. Nun mal meine unqualifizierte Meinung:

    Ich finde den Song (sorry) nicht so gut.

    Der Song enthält zu viele Bestandteile, Tempowechsel und sowas...

    Vielleicht aus dem einen langen Song mehrere kurze machen.

    Zu der Stimme kann ich Dir meine Erfahrung mitteilen (falls es dich interessiert).

    Meine Stimme klingt nicht soo gut. Also ich liege immer 100% auf dem Ton, aber der Klang ist einfach nicht sooo gut.
    Wenn ich Effekte drauf haue, sagen immer alle "Wow, was ne Stimme"...
    Die lässt mich dazu neigen, selbst auch immer zuviel Effekt reinzuhauen.

    Versuch Dich einfach mit den Effekten was zurück zu halten.

    Grüße
    Jerry
     
  12. awos

    awos Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    19.07.10
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -1
    Erstellt: 15.12.04   #12
    das hört man gern

    da zuviel Effekte, dort ein "unsauberer" Übergang zu viel Tempowechsel usw.
    genau das erwatete auch von Euch als Feedback. Genau das macht für mich
    einen Song interessant. Aber Geschmäcker und Betrachtungsweisen sind verschieden und es tut gut wenn man soviele unterschiedliche Reaktionen bekommt das bestätigt mich in dem was ich mache.

    Für mich sind es genau die Songs am langweiligsten von denen fast jeder restlos zufrieden ist und wo "alles stimmt".
    Besonders im Recordingforum habe ich das oft fesstellen müssen.

    Meine frühere Songs die ihr bestimmt kennen werdet wurden hier auch als
    sehr gut geil usw bezeichnet und zwar von jedem Zuhörer. Die finde ich
    mitlerweile langweilig. Ich muss zugeben ich habe mich damals den Meinungen anderer angepasst und versuchte die Songs strafer und "komerzieller" zu gestalten. Was bringt mir aber ein Song der dem Zuhörer gefällt aber für mich mit der Zeit keine Zufriedenheit bringt.

    Die Frage ist : Mache ich Musik damit sie dem Zuhörer gefällt oder die Musik die mich befriedigt. Das Problem ist gar nicht so einfach wie es zunächst erscheint. Und ich behaupte es gibt nicht sehr viele Bands die das spielen was sie wirklich befriedigt und davon noch leben können. Der Erfolg in diesem
    Business erfordert immer Anpassung die mesitens auf Kosten von Kreativität ausgetragen wird. Siehe mein Thread "Gothic von Viva kotzt mich an".

    Ich habe z.B nie in Betracht gezogen in einer Band zu spielen weil ich weis mit der Zeit kommt auf den dummen Gedanken vielleicht vom Musik zu leben:)
    oder wenigstens geile Konzerte zu spielen und die Leute zu begeistern.
    Das kann man aber nur auf Kosten von eigener Kreativität erreichen....das ist einfach meine Betrachtung.


    Was ich sagen wollte: Ich bin am meisten zufrieden wenn mein Song von 10 Zuhörer sagen wir von höchstens 5 als gut empfunden wird. Wenn der Rest meckert dann weiss ich das ich was richtiges gemacht habe. Natürlich wenn
    Ihr sagen würdet meine Stimme ist schief. Gitarren klingen schief usw. das wäre was anders.


    Oh mann..ich habe ein bischen philosophisch die Sache betrachtet..inzwischen ist für Musik eine Art von Philosophie.


    Euer Awos
     
  13. Regenwurm Rollt Ranzig

    Regenwurm Rollt Ranzig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    15.01.14
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 02.01.05   #13
    Moin, seit ich mir das Lied am 8.12 runtergeladen habe, habe ich es doch öfter gehört, und muß sagen, dass is kuhl, nur ich würde es nicht gothic nennen, aber egal. den Anfang finde ich am geilsten!!!
    Joa also in dem Sinne ----> :great:
     
Die Seite wird geladen...