Wie haltbar sind die Line6 Effektgeräte DL4 Delay oder ähnliche

von Josh TE, 04.03.06.

  1. Josh TE

    Josh TE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    751
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    294
    Erstellt: 04.03.06   #1
    Ich überleg mir ein DL4 von Line6 zu kaufen, jedoch steht bei Harmony Central alles voll, von wegen die Dinger gehen schon nach dem Auspacken vom anschauen kaputt.
    Also eigentlich bin ich Line6 auch etwas skeptisch eingestellt und bei 300 Euronen, hab ich keinen Bock dass das Teil nach ein paar Monaten abreckt.

    Also Frage an alle Line6 DL4, FM4 etc. User: Wie stehts um die Lebenszeit von diesen teuren Viechern?
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 04.03.06   #2
    Genau das hat mich auch vom Kauf abgeschreckt. Die H.CEntral-Bewertungen fallen ja im Allgemeinen recht großzügig aus, aber eine solch üppige Menge von Statements über die "Haltbarkeit" habe ich vergleichsweise bislang bei kaum einen Gerät dort gelesen. UNd ichlese dort schon ziemlich lange...
     
  3. gurk

    gurk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    23.03.07
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.06   #3
    ich habe ein mm4.
    ich bin eher weniger zärtlich damit umgegangen, und bis jetzt hatte ich zwei mal schwierigkeiten damit!

    einmal hat beim spielen zu hause das expression pedal nicht mehr funktioniert; beim nächsten mal war aber wieder alles ok!:confused:

    dann hat mir bei einem gig jemand bier drüber geschüttet :mad: daraufhin gings nicht mehr.
    ca. 2 monate später hab ichs nochmal probiert und seitdem funktioniert es wieder tadellos...

    ich habs jetzt fast genau 4 jahre
     
  4. Josh TE

    Josh TE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    751
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    294
    Erstellt: 04.03.06   #4
    War wohl ein ziemlich heftiger Rausch , davon musste es sich erst mal 2 Monate erholen:D


    Wie sind die Dinger denn so von der Verarbeitung? Macht das einen guten Eindruck?
    Hat jemand so ein Teil schon mal aufgeschraubt?
     
  5. der_vogel

    der_vogel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    157
    Erstellt: 04.03.06   #5
    Also ich hab nen FM4 und das macht auf mich schon den Eindruck als könnt ich es nicht so leicht kaputtmachen, mich hatts noch nie enttäuscht.
     
  6. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 04.03.06   #6
    aufgeschraubt ja, aber viel zu sehen ist nun nicht ohne das teil komplett auseinander zu nehmen. das chassis selbst ist sehr stabil, vergleichbar mit einem crybaby, nur halt glänzend statt matt lackiert. also schwer und stabil. die switches sind mit dem gehäuse verschraubt, also nicht direkt mit der platine verbunden. die platine ist aufgeräumt und gut verarbeitet. einziges manko mag vielleicht sein, daß man das gerät nicht mit standard-potis und carling-switches aus dem ersatzteile versand reparieren kann. wenn was kaputt geht muß man das an line6 schicken. das ist bei nem crybaby nicht so. die buchsen sind mit dem gehäuse verschraubt und an die platine gelötet, so wie auch bei crybabys oder boss effekten.
    ich mach gleich mal ein foto im vergleich MM4 gegen crybaby.
     
  7. Josh TE

    Josh TE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    751
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    294
    Erstellt: 04.03.06   #7
    Ein Foto wäre sauber.....

    Wie lange besitzt ihr die Teile schon? Haben die schon mal probleme gemacht?
     
  8. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 04.03.06   #8
    wenn ich eins nicht kann, dann ist das fotografieren, aber man kriegt sicher nen eindruck...
     

    Anhänge:

  9. zuzuk

    zuzuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    6.10.09
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    766
    Erstellt: 04.03.06   #9
    also chassi und taster sind einwandfrei ich bin mir sicher da wird nichts so leicht kaputt gehn. was etwas nervt sind die plastikdrehregler. chickenheads wären schon viel feiner. die sind so komisch im gehäuse versenkt, und man bekommt echt den eintruck die kann man ausversehen rausreißen. bis jetzt hab ich das aber noch nicht gesehen. also wenn man vorsichtig damit umgeht.. das ausversehen was mit dem passiert is ja nich so wahrscheinlich.
    das dl4 eines bekannten hat allerdings manchmal einen wackler. weiß nicht an was das genau liegt.
     
  10. Tümmüh

    Tümmüh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.05
    Zuletzt hier:
    3.09.10
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 05.03.06   #10
    Ich hab mittlerweile seit über 1 Jahr ein DL4 das davor schon 2 Jahre in Benutzung eines anderen war, der anscheinend (dem Lack nach) nich besonders zimperlich damit umgegangen ist. Aber das Teil funktioniert EINWANDFREI und ist bei mir doch sehr häufig in Benutzung!
    Das einzigst ... doofe ;D ... am DL4 ist die Tap-Funktion, die macht irgendwie nicht genau das was man will, aber damit kann ich ehrlich gesagt leben.
    Was auch ein wenig nervt ist, dass man nur 3 Presets speichern kann, aber dafür kann man mit dem Expression-Pedal mehrere Parameter in Echtzeit ändern und hat damit dann doch wieder insgesamt 3 + 3x 1/2 ;) Delays parat. Also ich will mein DL4 nicht mehr hergeben, höchstens für ein Echo Pro aber die sind ja so teuer bei eBay und gibts neu nicht mehr :(

    ABER: Ich hab gerade ne alte G&B rausgekramt wo das Yamaha UD-Stomp behandelt wurde. Kostet inzwischen neu bei thomann nur noch 170€ und soll ein total flexibles Delay sein, ist allerdings kein wirklicher Modeler. Aber ich denk ich werd mir das Teil mal anschauen.

    So, viel Text ;)
     
  11. Josh TE

    Josh TE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    751
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    294
    Erstellt: 05.03.06   #11
    @the_paul: Danke für die Fotos. Ist halt schon ne Menge an ICs die da Kaputt gehen können und die Potis gefallen mir auch nicht. Kann man da echt nur 3 Presets speichern?

    Was ist das für ein Yamaha-Eisen? In diesem Blatt G&B wird doch die jämmerlichste Harley Benton Gitarre hochgejubelt:D
    Hört sich aber ganz interessant an.169.- Euronen
     
  12. zuzuk

    zuzuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    6.10.09
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    766
    Erstellt: 05.03.06   #12
    [​IMG]ein modulations und delay modeller. ich hab den dg stomp und bin mit den effekten sehr zufrieden.

    und ja man kann nur drei abspeichern. mit normalen delay allerdings nur 1^^. außerdem hast du ja tap tempo und so viel verschieden braucht man live auch gar net.
    ich glaub du brauchst dir nicht ernsthaft um die haltbarkeit sorgen zu machen.
     
  13. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 05.03.06   #13
    dann bleibt für dich die einzige lösung ein analoges delay, denn andere digitale delays (und 90% der delays auf dem markt sind eben solches) sehen nicht großartig anders innen drin aus.
     
  14. Josh TE

    Josh TE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    751
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    294
    Erstellt: 05.03.06   #14
    Also eigentlich hab ich ja nichts gegen digitale Modeler als Tretmine und 3 Presets reichen auf jeden Fall. Mich haben ja nur diese Reviews bei HC stutzig gemacht. Da schreibt fast jeder 2. dass das DL4 nicht lange lebt und immer irgendwelche Macken hat.
    Also bei 300.- Kröten verlange ich beste Qualität.

    Dieses Yamaha UD macht mich ja ganz schön an, vor allem ist es 130.-Euro billiger und hat noch ne Menge Gimmiks an Board.
    Vor allem mit Effektlevel, darauf steh ich. Und mit Modulationen.....hm echt eine
    Überlegung wert.
     
  15. el_duderino

    el_duderino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 06.03.06   #15
    das ud-stomp würde mich auch irgendwie interessieren. wenn man sich da die ganzen möglichkeiten anschaut. nur: auf der yamaha-seite hab ich nichts gefunden und einige shops habens auch nicht mehr lieferbar - wird das nicht mehr hergestellt? und: hat irgendwer soundsamples anzubieten?

    btw: was bei harmony central auch noch auffällt: nur der dl-4 bekommt schlechte bewertungen, was die haltbarkeit angeht. der fm-4 z.b. wird da sehr gelobt
     
  16. Josh TE

    Josh TE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    751
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    294
    Erstellt: 06.03.06   #16

    Ja das ist mir auch aufgefallen. Echt komisch dass nur dass DL4 in dem Punkt so schlecht abschneidet.

    Das Yamaha gibt es beim großen T für 169.- und ich bin echt schon dabei das Teil zu kaufen. Obwohl ohne ausprobieren ist das natürlich nicht so schön, aber hier in Berlin gibt es glaube ich keinen Laden der das Teil hat, und sonst hab ich es nur beim T. gefunden.
    Der Preis und die Ausstattung des UD-Stomp macht echt was her. Ist da auch ein Phaser drin??
     
  17. el_duderino

    el_duderino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 06.03.06   #17
    habs bei thomann schon gesehen. das ding wäre echt eine sache. so wie ich das sehe, kann man auch die wellenform des signals einstellen (außerdem hat man ja auch eine filter-regelung an bord) - u.u. sind da kranke, synth-artige sounds auch noch möglich.

    wenn das ding so arbeitet, wie ich mir das vorstelle, dann spare ich mir mit dem ding sowohl ein delay und auch einen fm-4.

    haha, welt ich komme :twisted: ;)
     
  18. Josh TE

    Josh TE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    751
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    294
    Erstellt: 07.03.06   #18
    Das Filter ist wohl eher Tief- und Hochpass. Ich weiss ja nicht ob man damit solche abgedrehten Sounds hinbekommt. Ist wohl eher MM4+DL4.
    Ist aber auch ok. ich hab das Eisen jetzt bestellt, wenns mir nicht gefällt schick ichs halt wieder zurück.
     
  19. zuzuk

    zuzuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    6.10.09
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    766
    Erstellt: 07.03.06   #19
    jep.. ich bin mir allerdings nich so sicher bei den mod effekten. sicher sehr variabel aber ob du alle von grund auf herbekommst, flanger zb, weiß ich net.. müsste man mal nachlesen. aber du wirst schon sehen. berichte dann auf alle fälle über das teil bitte.
     
  20. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 07.03.06   #20
    jap, das ud-stomp ist (leider) ein auslaufmodell, genauso wie das dg-stomp.
     
Die Seite wird geladen...

mapping