Wie mit DJing anfangen,Einsteigertipps ,Keine Ahnung von gar nichts aber Bock drauf

von Robhock, 08.10.16.

  1. Robhock

    Robhock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.16
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.10.16   #1
    Hallo Leute, ich weiß nicht ob ihr mir weiterhelfen könnt, aber ich probierst jetzt trotzdem.

    Hab jetzt schon lange Interesse mal ins DJing einzusteigen, mein Problem ist einfach nur, dass ich nicht weiß wie anfangen usw.

    Vielleicht habt ihr irgendwelche Ideen wie man anfangen kann oder wo man sich am Besten einliest, weil es mich wirklich interessiert (ich liebe EDM einfach über alles) aber ich keine Ahnung hab wie ich anfangen soll.

    Danke für die Antworten im Voraus :)
     
  2. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.641
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.167
    Kekse:
    17.001
    Erstellt: 08.10.16   #2
    Hallo Robhock
    Herzlich Willkommen im Forum :hat:
    Ich würde sagen, einfach bei Google "djing wie anfangen" eingeben und schon wirst du mit
    Informationen zugeballert.
     
  3. Primut

    Primut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    12.10.18
    Beiträge:
    1.346
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    366
    Kekse:
    6.274
    Erstellt: 08.10.16   #3
    Oder auch ganz klassisch:
    Die entsprechende Musik sammeln, Geld für die Technik sammeln, in die entsprechenden Klubs gehen und genau schauen und hören, was und vor allem wie das dort läuft, dort die entsprechenden Kontakte mit den DJ's, Klubbetreibern o.ä. knüpfen etc...
    und schrittweise ausprobieren und mitmachen....
     
  4. sway-2k7

    sway-2k7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    27.09.18
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    878
    Erstellt: 14.10.16   #4
    Für den Einstieg würde ich einen einfachen DJ Controller empfehlen. Damit kannst du mit den Grundzügen vertraut werden, die Handhabung ist ziemlich simpel und du hast nicht viel Geld versenkt falls du merkst, dass es nichts für dich ist :)
     
  5. Robhock

    Robhock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.16
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 18.10.16   #5
    Danke an alle :)
    sway-2k7, was für einen könntest du denn da empfehlen? (bin am überlegen Traktor Pro 2 zu benutzen) :D
    --- Beiträge zusammengefasst, 18.10.16 ---
    Oder sollte ich ein anderes Programm zum starten verwenden?

    Welchen würdest du denn empfehlen?
     
  6. sway-2k7

    sway-2k7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    27.09.18
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    878
    Erstellt: 18.10.16   #6
    Also Traktor ist nicht ohne Grund der Standard bei den meisten DJ's. Ich würde aber auch hier auf eine Einsteigerfreundliche Variante zurückgreifen. Das wäre dann Virtual DJ. Mir war Traktor am Anfang etwas zu komplex auch vom Routing und vor allem wenn man einfach mal direkt loslegen möchte ;)

    Mein erster Controller war ein Hercules DJ Control e2. Vollplastik, klein, keine interne Soundkarte und alles andere als hochwertig. Aber das Teil ist übersichtlich, funktioniert einwandfrei, wird direkt von Virtual DJ erkannt und ist für den Start total brauchbar! Man müsste sich halt eine externe Soundkarte dazu kaufen (5-6 € bei Ebay). Für ein paar Euro mehr gibts aber schon einiges Material mit integrierter Soundkarte z.B. den Hercules DJ Control Instinct S.

    Meiner Meinung nach ist das völlig ok für den Anfang. 100 € tun nicht weh wenns am Ende doch nix ist :)
     
  7. jonnybravo

    jonnybravo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.17
    Zuletzt hier:
    12.07.17
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.06.17   #7
    Bei der Wahl der richtigen DJ Software würde ich mir die meiste Zeit lassen, denn im Gegensatz zum Equioment, wechselst Du die als DJ eher selten.

    Ob das nun VirtualDJ, SeratoDJ oder Traktor ist, ist eigentlich egal. Die Funktionen sind alle ähnlich. Das ist wirklich nur geschmackssache und es kommt darauf an, mit was Du dich am wohlsten fühlst.

    Ein Controller ist die günstigste Art einzusteigen. Das muss nichts teures oder hochwertiges sein. Hauptsache Du kannst dmait ein wenig üben und die Funktionen der Software steuern.

    Affilate Links gelöscht! Bitte Regeln beachten!
     
  8. ChristianNeumann

    ChristianNeumann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.17
    Zuletzt hier:
    18.08.17
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 11.07.17   #8
    Durch die Sozialen Medien kannst du mit Live Sessions oder Videos anfangen und dir im Netz eine Fanbase aufstellen.
    Parallel würde ich mich an Veranstalter wenden am besten Neueinsteiger und um Auftritte bitten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping