Wie viel rauschen darf beim Röhrenamp sein?

von Sharko1, 18.11.03.

  1. Sharko1

    Sharko1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.03
    Zuletzt hier:
    18.11.03
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.03   #1
    Hi leute,
    habe mir erst vor kurzem einen Röhrenamp zugelegt... wollte auch endlich mal diesen Genuss haben.
    Da das Ding aber soviel kostet stellt sich mir die frage wie viel rauschen darf sein? Ich spiele nun oft auch zuhause in meinem Zimmer und da ist die Lautstärke nicht immer so hoch. So achtet man schnell auf das Rauschen.
    Mein Marshall JCM 2000 TSL100 ... hat ein leichtes brummen, was soweit ich gehört habe normal ist, und dann ist do noch ein Rauschen welches verstärkt nach Tönen auf der A Saite zu hören ist (also ein Nachrauschen nachdem der ton gespielt wird).
    Vielen dank für eure Antworten,
    Sebastian
     
  2. CHILDofTOOL

    CHILDofTOOL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 18.11.03   #2
    Das ist mit abhängig von der eingestellten Zerre. Wenn die fast 0 ist dürfte man eigentlich erst was hören wenn du das Volume auf über 6 hast oder so. Wenn du die zerre aber voll drin hast ,ist es klar dass es rauscht. Ein Grundrauschen ist aber immer vorhanden, das nicht weggeht.
     
  3. 46AND2

    46AND2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    26.08.13
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    22
    Erstellt: 18.11.03   #3
    "Wie viel rauschen darf beim Röhrenamp sein?"

    Exakt die Wurzel aus 2 multipliziert mit dem Quadrat von 33 1/3...

    Ernsthaft: wenn Du "lauter" spielst und das noch in einer Band, wird das normale Grundrauschen nicht stören, weil es easy übertönt wird.
     
  4. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.03   #4
    benutzt du irgendwelche Bodentreter ?
    Schau mal ob deine Pu´s nicht zu nahe an den Saiten liegen .. das könnte auch der grund sein ..
    Ansonsten würde ich den Amp von wem anschaun lassen ..
    ich habe den MArshall jcm 2000 tsl 601 und da is überhauptkein brummen oder rauschen.. auch bei höheren Lautstärken nicht (obwohl ein Combo mit nur einem 12" speaker is)

    :rolleyes:
     
  5. Xyphelmuetz

    Xyphelmuetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    5.04.10
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    48
    Erstellt: 18.11.03   #5
    Da gabs doch mal sowas wie Noisegate :)
     
  6. Sharko1

    Sharko1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.03
    Zuletzt hier:
    18.11.03
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.03   #6
    Vielen Dank für die antworten...
    ABER... ich bin lediglich vom Clean channel ausgegangen, dass Verzerrungen ein wenig Rauschen ist mir bekannt! Nur gerade der clean channel hat mich halt stutzig gemacht. Darf der denn auch rauschen?... oder sollte/kann man das reklamieren?
    Ich habe mein Effektgerät (Boss GT-6) auch abgeklemmt und den Verstärker ohne Externe Effekte gespielt... trotzdem das gleiche.




    ps: 46AND2 Solch einen warmen Sound sollte mann dann doch mit der Quadrat von Pi berechnen! Da wir ja von dem Integral von sin(x) ausgehen :D
     
  7. 46AND2

    46AND2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    26.08.13
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    22
    Erstellt: 18.11.03   #7
    Ah, im Clean-Kanal. Hmmm...

    Klar, ein bisschen "Rauschen" hast Du auch im Clean-Kanal, aber bestimmt nicht viel, v.a. wenn Du auch extra die Effekte weggenommen hast... Wenn ich das Teil vor mir hätte und es hören würde, könnte ich Dir sicher sagen, ob es normal sei, oder nicht.

    Schwierig. Wenn es wirklich stark rauscht (was immer das auch heissen mag), würde ich es einem Fachmann zeigen.


    OT: Mann, wie ich Infinite-Simal-Rechnen hasste... :D
     
  8. Sharko1

    Sharko1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.03
    Zuletzt hier:
    18.11.03
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.03   #8
    ich bin eigentlich immer davon ausgegangen, dass das Rauschen, wie stark auch immer es sei konstant sein müsste. Ist es aber nicht... es ist auch kein kontinuierliches lauter und leiser werden... es wird mal lauter mal leiser (wie's dem amp gefällt).
    Ich habe den ersten Amp gleich 3 Tage später umgetauscht... da der ein rauschen hatte, dass man im Kopf nicht aushält... habe bei uns in der Kirche gespielt... und das hat wirklich jeder gehört.
    Den amp den ich jetzt habe... da dachte ich beim anspielen im Laden, das der garkein Rauschen hat... und jetzt zuhause macht der das schon wieder. Die Sache mit verschiedenen Steckdosen habe ich auch schon durch...
    ... also die Frage, bevor ich da wieder hinfahre... ist das normale Rauschen, dass vom Verstärker ausgeht konstant... oder kann das auch wechsel?




    46AND2 ich habe jetzt immernoch ein halbes Jahr vor mir (13-te) :)
     
  9. maPPel

    maPPel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.13
    Beiträge:
    837
    Ort:
    Neubukow
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    367
    Erstellt: 18.11.03   #9
    starke magnetfelder könnten auch ursache dafür sein, spielst du also genau neben dem fernseher o.ä. kommts dadurch zum "brummen"
     
  10. mad

    mad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.11
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.03   #10
    wohnst du in der nähe von ner hochspannungsleitung oder so bzw. ist das rauschen abhängig von deiner position im raum oder der neigung der gitarre?
     
  11. Sharko1

    Sharko1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.03
    Zuletzt hier:
    18.11.03
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.03   #11
    Wäre es nur das konstante Brummen ist das ja ok... habe das Top mit Box durch die ganze Wohnung geschoben... tritt an allen Ecken und Enden des Hauses auf. Liegt auch nicht an der Gitarrenneigung... habe sogar schon unterschiedliche Gitarren + Kabel getestet.
    Das klingt schon fast so, als wenn man 2 Verzerrer hintereinander schaltet,wie das Knistern das nach dem eigentlich angeschagegen Ton kommt (zumindest beim GT-6).
    Nur halt im Clean channel, wo es eigentlich nicht hingehört, zumindest nicht bei einem Verstärker über 1200 Euro... oder sehe ich das falsch?
     
Die Seite wird geladen...

mapping