Wiedereinstieg in Band

von Blind Man, 01.09.07.

  1. Blind Man

    Blind Man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.07
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.09.07   #1
    An Alle!

    Ich habe mal sozwichen 16 und 19 in ner Band gespielt und dann war sehr lange Sendepause.

    Nun habe ich ein Angebot bekommen, bei ein paar Jungs mitzuspielen, just for Fun.

    Nur ist deren Musikrichtung vieleicht nicht ganz die meinige ( öfter mal):rolleyes:

    Wie seht ihr das so, sollte man einfach mal irgendwo einsteigen, auch unter dem Gesichtspunkt der Spiel- und Bandpraxis , oder so lange warten bis sich eine andere Gelegenheit ergibt?

    Auf jeden Fall juckt es mich sehr, mal wieder mit anderen Jungs Musik zu machen:D
     
  2. Rivera

    Rivera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    5.01.11
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 01.09.07   #2
    die frage kannst nur du dir beantworten. du kennst die pläne der leute, die mit dir spielen wollen (ist es nur eine fun partie, oder haben sie definierte ziele). wenns nur zum spaß ist, spricht nichts dagegen. wenn es keine spaßpartie ist und du trotzdem zwecks wiederreinkommen mit ihnen spielen willst, solltest halt vorne weg klarstellen, dass sie nicht deine musikrichtung ist, damit es nachher keine überraschungen gibt.
    wenn du nicht fair sein willst, spiele einfach so mit ohne irgendwas klarzustellen.
    wie du siehst: ist rein DEINE entscheidung ;)
     
  3. kylar150

    kylar150 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.06
    Zuletzt hier:
    19.11.07
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 01.09.07   #3
    Ich würde das Angebot an deiner Stelle auf jeden Fall wahrnehmen, viel schiefgehen kann ja schließlich nicht, oder? ;)
    Und wenn du auch noch so große Lust auf die Sache hast...worauf wartest du noch?
     
  4. therealpaddy

    therealpaddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    9.09.16
    Beiträge:
    1.346
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    588
    Erstellt: 01.09.07   #4
    "Hauptsache in irgendeine eine Band", obwohl schon von vorn herein was nicht passt, find ich nicht gut. Sofern das ordentliche Leute sind, bist du da innerhalb weniger Wochen wieder rausgeflogen - oder hast die Fähigkeit des Minimalegos zur Integration. Für eine reine Spaßband kann es aber gehen.
     
  5. foxy-s

    foxy-s Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.06
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    448
    Ort:
    MUC
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    151
    Erstellt: 02.09.07   #5
    Hab mal mit 16-19 in einer Band gespielt ...da können wir uns die Hände reichen...lang is her

    hab auch wieder mit Gitarre angefangen und auch mal so probeweise in einer Band gespielt.

    Wenn das willst dann mach es ..es kann ja nix kaputt gehen ...

    Kannst ja sicher deine Erfahrung in die junge Gruppe einfließen lassen ...ob das dann mit der heutigen Musik passt ist was anderes .

    Für mich gesehen das Hauptproblem damals wie heute ..jeder Musiker will was anderes spielen .
    Heute ist die Musikauswahl noch viel größer als auch die spieltechniken .

    mfg sigi
     
  6. catfishblues

    catfishblues Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.823
    Ort:
    Oostfreesland
    Zustimmungen:
    167
    Kekse:
    12.886
    Erstellt: 02.09.07   #6
    In erster Linie sollte man mit den Bandkollegen klar kommen, ob du mit dem Musikstil einverstanden bist, musst du mit dir ausmachen. Es sollte einfach Spass machen Musik zumachen, auch wenn es nicht unbedingt die eigene ist.

    Ich selbst spiele in einer Metalcore-Band, obwohl es nicht meine bevorzugte Musik ist. Es gibt aber auch sicherlich Situationen, in denen ich aufgrund der Musikrichtung einen Bandbeitritt verneinen würde.
     
  7. arcade_bo

    arcade_bo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.07
    Zuletzt hier:
    15.12.10
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Bedburg (Erft)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 06.09.07   #7
    Hey, also ich würde dir jetzt spontan auch raten einfach wieder einzusteigen.

    Nur wenn es jetzt Musik ist mit der DU dich absolut nicht identifizieren kannst, dann würd ich es allerdings wieder lassen. Nur ich finde die Einstellung, dass man nur Musik machen will die man auch privat größtenteils hört immer sehr eingeschränkt.

    Ich zitiere an dieser Stelle gerne mal Denyo von den Beginnern:

    "Wer Hip-Hop macht und auch nur Hip-Hop hört betreibt inzest!":cool:

    Also, mein Tipp, wenn es dich nicht allzusehr anbiedert diesen Musikstil zu spielen, würd ich einsteigen. Spielpraxis und den Spaß am Jammen, den du mit den anderen Musikern garantiert haben wirst, schadet nie. Und es ist auf jeden Fall besser als nur alleine zu Hause zu spielen.

    So long,
    Bo:great:
     
  8. IanC

    IanC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Doom Town Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    647
    Erstellt: 07.09.07   #8
    Und ? Wie war s ? ;)
     
  9. Gioto

    Gioto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    22.01.11
    Beiträge:
    359
    Ort:
    OB
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    284
    Erstellt: 07.09.07   #9
    Das wichtigste ist es soll Spaß machen und man muß fair zueinander sein. Also wenn du Spaß hattest und nicht direkt nach einem Jahr wieder aufhören willst (um die Band nicht zu verarschen) mach es :great: Viele Bands haben davon profitiert, das die unterschiedlichsten Stile einen guten und eigenen Mix erbringen.
     
  10. Mister 3%

    Mister 3% Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    31.08.08
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 17.09.07   #10
    Ich war mal in einer ähnlichen Situation und es hat mir außer Spielpraxis und unglaulblicher Motivation zum üben vor allem eins gebracht:
    Musikalisch über meinen Tellerrand zu sehen. Ich höre seitdem nicht nur (öfter mal) andere Musik sondern auch spezielle Spieltechniken für die Gitarre haben sich erweitert. Da reicht schon ein wechsel von Rock auf Blues (oder umgekehrt), wenn´s einmal "swingt" und einmal nicht - und überraschenderweise nichts davon verkehrt ist! Oder wenn mal in einer Musikrichtung dein Instrument im Vordergrund steht und dann wieder eher unterstützt.

    Make up your mind! :great:
     
  11. Blind Man

    Blind Man Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.07
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.07   #11
    1. Mal cool:D
    2. Mal verunsichert:(
    3 1/2. und vor allem 4. Mal: Meinungsbildend!!:great:

    Ich versuch's mal zu erklären.

    Zu 1:

    Troz großer Nervosität war es toll mal wieder Proberaumatmosphäre zu schnuppern. Zwar kannte ich die Lieder fast alle nicht, aber alleine schon mal zusammen jammen macht einen riesigen Spaß. Gut - dass hier verschiedene Stiles aufeinandertreffen war vorher klar.

    Zu 2:

    Bei der 2. Probe hatte ich das Gefühl, dass bei mir überhaupt nichts geht. Die Lieder kannte ich immer noch nicht, da Zeitmangel. Auch soundmäßig hatte ich das Gefühl, dass ich scheiße klinge. Große Unsicherheit - Aber das Bier hat geschmeckt ;)

    Zu 3 1/2 und 4:

    Aus Konsequenz zu 2. CD mit den Liedern gebrannt, damit Gehirnwäsche durchgeführt, mittlerweile finde ich ein paar Lieder selber gut ( siehe dazu auch Mister 3% ).
    Ander Klampfe genommen, Effektgerät angeschlossen und siehe da - Sound passt scho':cool:
    Also hatte es einen riesigen Funfaktor und ich finde , das ist ausbaufähig.
    Freu' mich auf das nächste Mal.:great:
     
  12. Blind Man

    Blind Man Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.07
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.07   #12
    Jo, haste Reech;)

    deswegen ist es auch ganz gut, dass ich schon bei einigen Proben dabei war.
    Um es mit den Worten eines großen Bassisten auszudrücken:

    DANKE!!:D
     
  13. Ruonitb

    Ruonitb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.15
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    831
    Erstellt: 21.10.07   #13
    Ehrlichgesagt würde ich nicht gerne mit jemandem in der Band spielen, der die Musik nicht mag...das wäre irgendwie ein komisches Gefühl.

    Und was bedeutet "just for fun"?
    Ich meine, werdet ihr dann auch Konzerte spielen u.ä.?

    Denn in diesem Fall wäre es für die Band ziemlich ungünstig, wenn Gigs etc. geplant sind und du dann plötzlich aussteigst, weils dir einfach keinen Spass mehr macht, Musik zu machen, die dir eh nicht gefällt oder weil du eine Band gefunden hast, die deinen Geschmack eher trifft.
     
  14. Crocodog

    Crocodog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    13.07.11
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Bochum, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 22.10.07   #14
    Ich könnte niemals in einer Band spielen, die eine vollkommen andere Musik macht als jene, die mir selbst zusagt. War selber schon einmal in so einer Situation und bin dann aus der Band ausgestiegen, habe aber danach noch ab und an mit denen gespielt, weil es allesamt ganz gute Freunde waren. Wenn das dann auch nicht mehr der Fall ist, sollte man es besser ganz lassen!

    Ergo: Am besten selbst eine Band starten, mit unkomplizierten Leuten, die auf der selben Wellenlänge schwimmen! :great:
     
  15. Gioto

    Gioto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    22.01.11
    Beiträge:
    359
    Ort:
    OB
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    284
    Erstellt: 27.11.07   #15
    Dazu schrieb er

    ....mittlerweile finde ich ein paar Lieder selber gut ...


    Also denke ich hat er es richtig gemacht! Denn man kann ja erst einmal schnuppern und manchmal findet man gefallen an was neuem. Sonst versauert man in seinem eigenem Süppchen :great:
     
Die Seite wird geladen...