Wieso nicht mal Mapex?

von Lavalampe, 15.02.05.

  1. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 15.02.05   #1
    Hi,
    ich fragemich gerade wieso eigentlich niemand die Mapex Schlagzeuge erwähnt wenn es um Einsteigerdrumsets geht. Ist Mapex etwa eine Billigmarke? Also ich habe ein Mapex V in einem Musikgeschäft mal angeschaut und ich muss sagen es hat doch ganz nette Sachen.
    Ein Wachs-Finish, doppelstrebige Hardware, eine sehr gute FuMa und Freischwingsysteme für die Toms. Und das für 520€.
    Taugt es etwa als Starterset nichts oder warum empfiehlt jeder das Basix Custom?
    Auch die späteren Mapex Serien sollen ja ziemlich gut sein.

    Warum haben kaum Internet-Musikgeschäfte Mapex im Programm?
    Verstehe ich nicht so ganz...
     
  2. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 15.02.05   #2
    In der schule haben wir so eins...... hält sich in grenzen....:D
    Geht so halbwegs aber das alte Pearl Export was daneben steht ist 3mal besser finde ich^^
     
  3. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 15.02.05   #3
    Die Mapex Einsteigersets sind ebenso gut/schlecht, wie Sonor Force, Pearl Export und Co.
    Das Preis/Leistungs Verhältnis stimmt bei allen großen Marken mehr oder weniger. Mapex kann man genauso beruhigt kaufen, wie Pearl, Yamaha, Sonor, Tama, Premier und Co.

    Warum Mapex jetzt nicht ganz so bekannt eher gesagt, beliebt ist, weiß ich nicht. Eventuell spielen die Endorser da auch eine Rolle.

    Wozu ich ja auch einem Einsteiger raten würde, wäre ein älteres, gebrauchtes Mapex Mars (pro) bei E-Bay. Sind fürn Apple und Ei dort zu bekommen.

    Warum das Basix Custom immer erwähnt wird, liegt einfach daran, da es klanglich in der Preisklasse besser ist, als die Kongurenz. Aber das ist jetzt auch nur grob gesagt, da mit den neuen Serien der Markenhersteller eventuell sich am Markt noch etwas ändern. Aber ebenfalls steckt man in der Endwicklung von Basix nicht drin. Hardwareausbesserungen und Ähnliches.
     
  4. FiShErMaNsFrIeNd

    FiShErMaNsFrIeNd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    5.07.05
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.05   #4
    ich selbst spiele auf einem mapex V Series.

    Und ich bin hundertpro zufriden, ich kanns wirklich nur empfehlen, meiner meinung nach kann das Basix ,auf dem ich in der Schule spiele, nicht mit dem Set mithalten. Insbesondere nicht mehr, wenn man den Toms ein kleines Update in form von besseren fellen gönnt... mit Powerstroke3 auf Toms und BD und nem Embassador X [so heisst das doch, oder?] auf der Snare hast du wirklich ein fantastisches set, das auch auf gigs richtig schön saftig klingt... ^^ sogar mein lehrer war erstaunt..

    have phun! fisher
     
  5. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 16.02.05   #5
    @fisherman:

    Kommt drauf an, was für ein Basix das ist und weche Felle es hat und in welchem Zustand es ist. Ein Basix Custom im guten Zustand mit ordenlichen Fellen ist sicher nicht.

    Du meinst Emperor X? Oder meinst du Ambassador, ohne "X"?

    Ein Kumpel von mir spielt das Mapex V. Es klingt halt nicht besser oder schlechter, als ein Schlagzueg, aus der gleichen Preisklasse, von Pearl oder Sonor...
     
  6. Res

    Res Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    8.02.14
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    163
    Erstellt: 16.02.05   #6
    Ich benutze auch ein schlagzeug aus der v-serie von mapex und bin voll und ganz zufrieden mit dem klang! Es kommt aber natürlich auch viel auf die Felle und die stimmung an aber ich hab auf anderen gigs mit einem wesentlich besseren set gespielt und war im endeffekt viel unzufriedener mit dem Klang ;)
    deswegen werde ich wohl erstmal meinem drum treu bleiben :)
     
  7. FiShErMaNsFrIeNd

    FiShErMaNsFrIeNd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    5.07.05
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.05   #7
    ^.^ Das Basix ist absolut neuwertig, und ich hab mal aus spass die tomfelle mitgenommen, und aufs basix gespannt... 0 chance =) zumindest in meinen ohren... aber über geschmack lässt sich ja nicht streiten .. :p

    und genau, ich meinte das Emperor X *hüstel* :rolleyes:
     
  8. VoWe

    VoWe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 17.02.05   #8
    es kommt drauf an, was es für ein basix ist!

    ich hatte ein basix custom 2000 und das war für den preis echt der hammer!

    erkundige dich mal, was das für ein basix ist....

    sind es freischwingende toms?
     
  9. FiShErMaNsFrIeNd

    FiShErMaNsFrIeNd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    5.07.05
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.05   #9
    Basix Cutom 2000, mit roter lackierung
    :) beide haben kein freischwingsystem
     
  10. Huba

    Huba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    28.03.08
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Köditz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 24.02.05   #10
    Ich spiele auch Basix, aber die Classic Serie.
    Hab auf allen Toms und auf der Snare Pinstripe Felle.
    Auf meiner BD hab ich Powerstroke 3.
    Die Aufhängungen sind nicht "frei schwebend".
    Ich bekomme jedoch ständig Komplimente wie überagend der Sound ist.
    Vor allem meine BD hat den meisten angetan.
    Hab schon auf Pearl, Mapex, Sonor und der gleichen gespielt und mußte festellen das nur ein Sonor Hi Lite, Pearl MMX und ein Tama Rockstar Custom vom Sound her besser oder gar gleichwertig waren.
    Allerdings muß ich aber sagen das liegt vor allem immernoch am Stimmen des Sets und an den Fellen.
    Ich würde mir wenn etwas mehr Geld zur verfügung steht ein Mapex holen wegen der Qualität der Hardware (Füße ect.).
    Wenn aber nicht all zu viel Kohle zur verfügung steht würde ich auf jeden Fall ein Basix nehmen und mir gescheite Becken und Felle dazu kaufen.
    Was die FuMa anbelangt ist das bei mir sowieso immer außer frage da ich DB spiele und ein DoFuMa gibts ja nicht im Set dazu.
    Also extra kaufen heißt die Devise.
    Dann aber doch ne Iron Cobra.

    Naja seis wies sei. Hoffe nen Informativen Beitrag geleistet zu haben.

    Gehabt euch wohl.

    Huba
     
  11. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 24.02.05   #11
    Hast du im ernst 3 10" Toms??
     
  12. Drum-her-rum

    Drum-her-rum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    7.03.05
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Herbsleben
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.05   #12
    3 10" Toms, wo ist da der Sinn:confused: ????
     
  13. Huba

    Huba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    28.03.08
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Köditz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 26.02.05   #13
    Der Sinn ist natürlich darin das die unterschiedlich klingen.

    Andere Drummer haben ne 8" Tom und dann ne 10".
    Ich hab halt drei 10"ner.

    Die eine ist ohne Resofell.
    Die nächste ist aus Birke und die nächst aus Mahagoni.
    Zudem sind sie unterschiedlich gestimmt. Das bringt mir eine gute Sound vielfalt.

    Ich kann ja mal ein Bild rein setzten.................

    Ne kann ich doch nicht wir haben die noch nicht hochgeladen.
    Naja nächste Woche kann ich ja mal welche reinsetzten.
     
  14. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    14.524
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.535
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 27.02.05   #14
    Und du spielst die alle von der gleichen Marke oder was? Welche? Hast du die alle einzeln nachbestellt in ihrer Ausführung oder hast du das Set so übernommen?
    Wie klingt der Mahagoni- im Vergleich zum Birkenkessel?
    Sorry wenn ich etwas neugierig bin... :rolleyes:
     
  15. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 27.02.05   #15
    Würde mich auch interessieren die Idee ist nicht schlecht ;)
     
  16. Huba

    Huba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    28.03.08
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Köditz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 01.03.05   #16
    Die Toms sind nicht alle von der gleichen Marke.

    Ich habe nicht sehr viel Kohle daher hab ich die Tom gebraucht gekauft.

    Die anderen hatte ich schon.

    Also:

    1. Tom von meinem Übungsset, daher ist die auch ohne Reso.
    2. Tom ist Sonor Force 2001, sehr billig von einem Kumpel abgekauft.
    (Das teil war aber wie nagelneu)
    3. Tom war ja von Haus aus beim Basix dabei.

    Ich hab jetzt mal paar Fotos gemacht.

    siehe Anhang
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping