wiring mit push-push-poti

von alphavictim, 02.11.07.

  1. alphavictim

    alphavictim Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.08
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 02.11.07   #1
    hallo,
    ich habe mir heute einen push-push poti gekauft (übrigens total überteuert für 25€!!) und ich will ihn benutzen und nicht riskieren, dass er kaputt geht.
    wie empfindlich ist sowas?

    wie muss ich das verlöten wenn ich dort neben meinen 2 singlecoils auch noch einen humbucker anschließen und splitten will?

    [​IMG]
    so sieht das teil aus. oben sind 3 pins die rauschauen, unten 6.
     
  2. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
  3. Jippiekaiyey

    Jippiekaiyey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    21.12.07
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.07   #3
    war vorhin im Gitarrenladen und der Gitarrenhändler des Vertrauens meinte das Push/Push Potis nen recht großen Verschleiß aufweisen...hab dann auf ein Push/Pull Poti zurückgegriffen....
     
  4. alphavictim

    alphavictim Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.08
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 02.11.07   #4
    mir wurde genau das gegenteil gesagt :(

    @screamer: du held, das weiß ich auch ;) aber da steht nichts zum push-push sondern nur zum push-pull.
    ich weiß ja nicht ob das die selbe verkabelung ist - wenn ja sorry :p
     
  5. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 02.11.07   #5
    Entschuldigung angenommen.
    Der Physik ist es egal, ob das Poti push/push oder push/pull heißt - das Funktionsprinzip bzw. die Verschaltung bleibt die gleiche. Die Pins von diesen Potis sind i.d.R. ohnehin immer nach dem gleichen Prinzip angelegt.

    Naja, du kannst eigentlich nicht viel falsch machen.
    Natürlich gefällt es ihm nicht, wenn du es auf Weißglut mit überheißem Lötkolben erhitzt, aber solange du sauber und schnell die Verbindungen anlötest, sollte nicht viel schief gehen können.
     
  6. alphavictim

    alphavictim Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.08
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 02.11.07   #6
    ok dankesehr :)

    allerdings bin ich nicht sonderlich gut im löten. muss man das wirklich erlernen oder ist das auch so auf gut glück ganz gut hin zu kriegen? kann jemand ein par goldene regeln und no-GOs aufzählen damit ich so ungefähr weiß was ich machen muss?
     
  7. Jippiekaiyey

    Jippiekaiyey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    21.12.07
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.07   #7
    benutze einen Elektroniklötkolben ...so 15W und Elektroniklötsin mit Flussmittel

    bei der vorgehensweise isses kurzgefasst wie bei den Pattexklebern :D

    ans blanke kabelende löteste erst bisschen Lötsin an und dann an zb. die Öse am Poti und die beiden fügst du dann mit hilfe des Lötkolbens zusammen...kannst die Teile auch etwas länger berühren da mit 15W nicht sooo schnell was kaputt geht ;-)

    PS: Die hier beschrieben Methode stellt meine hobbybastler/-schrauber Vorgehensweise dar.
    Also keinesfalls die eines Profis.Doch ich hatte noch nie Probleme.:great:
     
  8. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 03.11.07   #8
    Kann es mit einem 15 Watt Kolben nicht schnell zu kalten Lötstellen kommen, wenn man nicht aufpasst? Und das wäre ja nicht so optimal...
     
  9. Jippiekaiyey

    Jippiekaiyey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    21.12.07
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.07   #9
    also da auch beim Platinenlöten 15Watt verwendet werden....
    ...und verbrannt hab ich mich auch schon..also keine Angst der is warm genug;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping