Wo gibt es die Noten zu "Ayo Technology" von Milow?

E

Evel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.09
Registriert
23.03.09
Beiträge
2
Kekse
0
Hallo,

bin verzweifelt auf der Suche nach den Noten zu Ayo Technology.
Hab im Netz nix gefunden.
Kann mir da jemand bitte weiterhelfen?
Wo gibt es die?Muss ich die kaufen?Oder hat sie sogar jemand von euch?
Bin für jeden Tipp dankbar!:great:

Vg Evel
 
E

Evel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.09
Registriert
23.03.09
Beiträge
2
Kekse
0
Super!Vielen, vielen Dank!
 
M

MAwo94

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.04.09
Registriert
23.04.09
Beiträge
1
Kekse
0
und weißt du auch wie mann das schlagen muss???

wäre total nett weil sich das meine freundin zum geburtstag wünscht...
 
ibanez_in

ibanez_in

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.05.16
Registriert
08.12.07
Beiträge
99
Kekse
2.015
Naja, das Schlagmuster da ist ja nicht wirklich schwer. Musste halt irgendwie raushören, kP wie man das erklären soll :D
Einfach das Lied n paar mal anhören, und dann probieren mitzuspielen...irgendwann kommste drauf ;)
 
M

Music(:

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.05.09
Registriert
04.05.09
Beiträge
1
Kekse
0
was ist ein bm?? wie wird der gespielt??
 
T

-Tavaron-

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.08.14
Registriert
25.01.09
Beiträge
66
Kekse
363
Bm ist ein Barré-Akkord von dem es eine deutsche und eine englische Variante gibt:

Englisch Bm: x 2 4 4 3 2 (im deutschen Hm)
Deutsch Bm: x 1 3 3 2 1 (im englischen Bbm)

Bei Tabs aus dem Internet sind die Akkordbezeichnungen meistens Englisch.
 
T

-Tavaron-

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.08.14
Registriert
25.01.09
Beiträge
66
Kekse
363
6400 Hits sind doch eine ganze Menge für einen Thread hab ich mir gedacht, sogar für dieses große Forum. Selbst wenn man pro Person 20 Besuche einrechnet kommt man dann auf stattliche 300 Interessenten! Das hat mich dazu bewogen einen ausführlicheren Workshop für dieses Lied zu machen :)


Anfangen tue ich mit den Akkorden, obwohl diese schon bekannt sein dürften. Gespielt werden über fast das ganze Lied 2 Takte Bm, gefolgt von jeweils einem Takt Asus2/B und G/B. Habe ich fast gesagt? Genau! 2 Ausnahmen gibt es wo nach dem G noch mal ein Asus2 und ein G angeschlagen werden. Die Stellen sind aber leicht rauszuhören oder in Tabs aus dem Internet zu finden.

Bm: 7-9 -9-7-7 -7
Asus2/B: 7-7 -7-9-10-7
G/B: 7-10-9-7-8 -7


Wenn ihr die Akkorde anseht fällt sofort auf, dass ganz viel im 7. Bund passiert. Mit einem Kapodaster im 7. Bund erspart man sich viel Mühe, denn dann werden die Akkorde genau wie Em, Dsus2/E und C/E gespielt.


Nach den Akkorden komme ich nun zu dem Anschlagmuster. Als Referenz um zu sehen wie Milow das spielt finde ich dieses Video gut:
http://www.youtube.com/watch?v=Wo1gNtWs_So

1 + 2 + 3 + 4 +
n _ * v _ v * v


"n" ist ein Downstroke und "v" sind die Upstrokes. Probiert beim Downstroke die hohe E-Saite nicht anzuspielen und bei den Upstrokes nur die Diskantsaiten. Ist aber keine Pflicht, klingt dann aber nicht so klirrend meiner Meinung nach. Mit "*" ist ein Schlag auf die Seiten gemeint, durch den die Klack-Geräusche erzielt werden. Dieser Sound entsteht, wenn eine Schwingende Saite auf die Bundstäbchen schlägt. Je stärker die Saite schwingt, desto lauter ist der Ton. Um ein lautes Klack zu bekommen müsst ihr also die tiefen Saiten beim Downstroke stark genug anschlagen, dass sie schön schwingen. Dann haut ihr entweder mit der flachen Hand, oder wie in dem Video, mit der Daumenseite auf die Saiten. Letzteres klappt sogar wenn man ein Plektrum in der Hand hält. Prinzipiell funktionieren beide Arten, der Schlag mit der ganzen Hand hat aber mehr Wumms. Bei der Daumenvariante hab ich die Erfahrung gemacht, dass es hilft sich nur auf die drei tiefen Saiten zu konzentrieren und die hohen bei dem Schlag auszulassen. Die hohen haben dabei sowieso keinen großen Einfluss auf den Klang und dann wird die Kraft nur auf die Saiten gelenkt, die auch richtig schwingen. So wird es lauter. Welche Technik man wählt ist aber letztendlich Geschmacksache.
Nach dem Klack aber nicht den Upstroke vergessen. Für den werden beim Hochnehmen der Hand die drei Diskantsaiten mit dem Daumen oder Zeigefinger (je nachdem was einfacher ist/ besser klingt) mitgenommen.
Noch was zum Schluss: Milow baut bei jedem G/B auf der 1 einen Aufschlag (Hammer on) ein.
Das sieht dann so aus:

-----7---------------
-----8---------------
-----7---------------
-----7/9-------------
-----10--------------
-----7---------------



Ich hoffe damit ist irgendjemandem geholfen :)
Gruß,
Tavaron
 
B

bjornbjorn

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.09
Registriert
03.04.08
Beiträge
39
Kekse
0
Ort
Berlin
HI,
ich probier jetzt schon seit 2 Tagen dieses blöde Lied zu spielen^^
Gibt es da vielleicht eine Videoanleitung?
Ich krieg es trotz Tavarons Tips nicht hin.
Über eine Antwort würd ich mich freuen.
Björn
 
Zuletzt bearbeitet:
Janiboooy

Janiboooy

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.05.19
Registriert
05.04.09
Beiträge
564
Kekse
1.391
Wenn Du Den Bm Nicht Spielen Willst, Hier Noch Ein Tipp Von Mir:

Kapodaster Im 7. Bund Und dann Die Akkorde: Em, Dsus2 (Wie D-Dur Nur Ohne Mittelfinger), C-Dur...

Gruß, Jan :]
 
T

-Tavaron-

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.08.14
Registriert
25.01.09
Beiträge
66
Kekse
363
@Bjornbjorn: 2 Tage sind noch nicht so viel, das wird schon :great:

@Janiboooy: Das mit dem Kapodaster hatte ich irgendwo schon erwähnt :)
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bjornbjorn

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.09
Registriert
03.04.08
Beiträge
39
Kekse
0
Ort
Berlin
Ich heiß zwar bjorn und nicht blorn^^
aber irgendwie klappts mit dem anschlagrhythmus nicht.
 
T

-Tavaron-

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.08.14
Registriert
25.01.09
Beiträge
66
Kekse
363
Was klappt da denn genau nicht? Rythmus oder Technik?
 
B

bjornbjorn

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.09
Registriert
03.04.08
Beiträge
39
Kekse
0
Ort
Berlin
Also wie es geht hast du ja gut dargestellt.
Bloß das Tempo haut nicht hin und es hört sich auch in keine weise so wie bei milow an.

MfG
Björn
 
Janiboooy

Janiboooy

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.05.19
Registriert
05.04.09
Beiträge
564
Kekse
1.391
Oh Das Tut Mir Leid! Muss Ich Übersehen Haben... Aber Schön, Wen Zu Finden, Der Auf Gleiche Weise Schummelt (Wobei Es Milow Glaub Ich Sogar Genau So Macht)
:D

Jan

P.s.: Ich Spiele Auch Einen Komplett Anderen Rhytmus... Hauptsache es Passt Takttechnisch... Komplettes "Nachmachen" Ist Doch Doof ;)
 
B

bjornbjorn

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.09
Registriert
03.04.08
Beiträge
39
Kekse
0
Ort
Berlin
Das dumme ist nur, dass ich gar keinen rhythmus hinkrieg.
wie spielst du denn?
 
Kuroma

Kuroma

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.08.12
Registriert
08.07.08
Beiträge
200
Kekse
302
Ort
Paderborn
Hm, das Lied ist eigentlich recht einfach zu spielen.

Als Akkorde:

Kapo 7. Bund

Em
D
C

und Rhythmus:

Down
Down | muted
Up
Up
Down | muted
Up

Und das wars, müsste eigentlich relativ richtig sein, spiele es zumindest so und es passt.

http://www.file-upload.net/download-1655271/ayo.mp3.html <- So sollte es in etwa klingen, gerade aufgenommen, nicht ganz perfekt ;)
 
T

-Tavaron-

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.08.14
Registriert
25.01.09
Beiträge
66
Kekse
363
@Janiboooy: Musik ist meiner Meinung nach Kunst und kein Ausdauersport.
Von daher sollte Kapo in Ordnung gehen :)
Und Es gibt genügend Videos in denen Milow mit Kapo spielt^^

@Bjornbjorn: Vielleicht spielst du es erstmal langsam und mit Metronom. Die Taktschläge entweder als Viertel oder Achtel, je nachdem was besser klappt. Wenn du dann einmal drin bist ist es einfach.

@Kuroma: Danke für deine Mühe, aber soweit waren wir schon ;)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben