Wozu braucht man chorus?

von blues62, 16.03.05.

  1. blues62

    blues62 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    59
    Erstellt: 16.03.05   #1
    Hi,
    kann mir jemand sagen wozu man chorus braucht? :confused: .
    Beste Dank
     
  2. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 16.03.05   #2
    Brauchen tut man ihn garnicht :)

    Aber man benutzt ihn meist, um den Clean-Kanal "auszuschmücken". Clean auf der E-Gitarre ist meistens nicht so der Bringer (wobei ich nicht ausschliesse, dass man damit auch schöne Sachen spielen kann / meine persönliche Meinung).

    Nothing Else Matters wird größtenteils mit Chorus gespielt - alles, bis auf das Solo, auch das Intro (was ja nun wirklich jeder kennt). Und auch der Verse von Knockin on heavens door.

    Es wird dem Original-Ton ein leicht verstimmtes Signal beigemischt (der Grad lässt sich meistens einstellen), dadurch klingt der Gitarrensound etwas klarer (aber auch kälter und nichtmehr so warm).

    Lässt sich auch zusammen mit Distortion nutzen, ist aber nicht so mein Fall und wird auch eher selten so gemacht.

    mfg. Jens

    EDIT
    hier gibt es ein Soundbeispiel von Musik-Service:
    http://www.musik-service.de/Gitarren/Sound/BossCE5B.mp3
     
  3. blues62

    blues62 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    59
    Erstellt: 16.03.05   #3
    und was ist den der Unterschied zu Delay, ist das nicht das gleiche? Verwendet man dann chorus auch für blues?
     
  4. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 16.03.05   #4
    delay ist echo, chorus is was ganz adneres

    tipp: http://www.roland.com

    durchklicken bis zu boss , da gibts hörproben!!

    man kann chorus für alles verwenden ;)
     
  5. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 16.03.05   #5
    Ein Delay ist etwas ganz anderes. Es gibt den Klang zeitversetzt wieder, eine Art Echo mit freidefinierbaren Parametern (Widerholungsspeed, etc.).

    Für Blues kann man einen Chorus sicher nehmen, aber ein Delay...dazu kann ich nichts sagen. Lässt sich sicher auch dort in irgendeiner Form anwenden.
     
  6. blues62

    blues62 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    59
    Erstellt: 16.03.05   #6
    besten Dank, dann werd ich mich mal umsehen :rolleyes: bzw rumhören...

    kann mir jemand jetzt schon ein effekt empfehlen? meine Musikrichtung ist blues-Rock und ich bevorzuge eher einen "wärmeren" sound ;)
     
  7. JimmyPage

    JimmyPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    230
    Erstellt: 16.03.05   #7
    Ich benutz meinen Chorus hauptsächlich für cleane Sachen und hin und wieder um den Soli Farbe zu geben (klingt bescheuert, ist aber so ;) )

    Ich benutz den CE-5 von BOSS und bin rundum zufrieden.
    Kann dir auch noch den MXR Chorus empfehlen, kostet halt ein paar Moppen mehr. Ist nur die Frage ob es dir so viel Wert ist.

    Greez,
    JIMMY
     
  8. Don Petersen

    Don Petersen Produktspezialist DigiTech

    Im Board seit:
    11.05.04
    Zuletzt hier:
    31.08.05
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 16.03.05   #8
    Ein Chorus simuliert einen zweiten Gitarristen der genau das Gleiche spielt wie man selber. Durch leichte Ungenauigkeiten
    in der Tonhöhe und des Timings entsteht ein breiterer Sound, der aber logischerweise nicht mehr so präzise und
    tight ist wie der trockene Sound. Im Gegensatz zum Detune Effekt wird bei dem Chorus die Vertimmung noch durch
    einen LFO moduliert.

    Analoge Chorus-Pedale oder Rack Geräte wärmen den Klang noch deutlich an, digitale Chorus-Effekte können dem Klang
    einen gewissen Glanz verleihen. Oftmals als Balladen-Picking Effekt verschrien macht sich der Chorus auch
    sehr gut um angezerrte oder Solopassagen anzudicken, wobei hier meist gilt: weniger ist mehr. Ein Chorus Effekt kann
    'falsch' eingestellt sehr aufdringlich wirken und 'eiern'. generell gilt: man will den angedickten Sound der Gitarre hören,
    nicht die einzelnen Modulationen eines Chorus.

    Eric Johnson, Michael Landau, Steve Lukather etc. sind z.B. kaum jemals ohne Chorus auf Aufnahmen zu hören.

    mfg,
    Don
     
  9. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 16.03.05   #9
    ich würd eher sagen er macht den klang nicht mehr so klar dafür etwas fetter... naja, ist eh subjektiv. antesten wie immer..

    zakk wylde benutzt den oft, auch mit distortion, am häufigsten wird er clean gespielt, aber verzerrte sounds verleiht er manchmal fehlende farbe und etwas dicke. ich find ihn ganz interessant um mal eine abwechslungsreichere passage einzuwerfen..
     
  10. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 16.03.05   #10
    IMO ist CHorus der schönste und für mich wichtigste effekt, dazu noch n reverb ausm amp und vclean ist alles in butter, noch n delay und n compressor, n wah dazu und fertsch! :great:
     
  11. JimmyPage

    JimmyPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    230
    Erstellt: 16.03.05   #11


    Na na na...wir wolln's aber mal nicht übertreiben ;) EDIT: Wie heisst es so schön: Zu viele Köche verderben den Brei (naja gut...mag sein, das der Vergleich ETWAS hinkt *g*)

    Hast aber schon recht. Ein Chorus ist IMHO verdammt wichtig, kommt aber auch auf seinen eigenen Geschmack an.
    Wo dem einen sein Delay bei cleanen Sachen wichtig ist, schwört ein andrer auf sein Chorus.
    Ergo: Ausprobieren

    That's the deal !
    Greez,
    JIMMY
     
  12. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 16.03.05   #12
    Für Bluesrock würde ich mir Delay, Hall (am besten einen echten Federhall aus einem Amp) und ein Wah Pedal anschauen. Wichtiger ist aber ein guter Amp, denn ohne einen guten Grundsound helfen die Effekte nichts.
     
  13. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 16.03.05   #13
    hm ich versteh net warum alle delay so sehr mögen.. da is doch n chorus schon feines.. im blues aber seltener.. da würd ich sagen less is more..
     
  14. blues62

    blues62 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    59
    Erstellt: 16.03.05   #14
    Delay habe ich (danelectro dan-echo), amp is auch ok (fender blues junior) und cry baby is auch da :D

    Ich bin eigentlich mit meinem sound sehr zufrieden, aber eben ich höre hier und da dass man auch zum Teil leicht etwas chorus einsetzen kann, deshalb wollte ich mich mal umschauen....bevor ich das delay hatte war ich ja auch zufrieden; dann habe ich das dan-echo dazugetan...und ich bin begeistert :D
    deshalb Frage ich, vieleicht kann man alles noch bessere machen :rolleyes:

    Gruss
     
  15. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 16.03.05   #15
    also wie hier schon gesagt wurde, Chorus ist einer der schönsten Gitarreneffekte, ich finde daß er vorallem für das Rhythmusspiel geeignet ist, bei Soli schalte ich ihn lieber aus weil er das Ausklingen des Tons verändert. Probiers ruhig mal aus. Ist m.E. auch gut geeignet wenn du als einziger Gitarrist in der Band spielst weil er den Sound voller macht. Von Johnny Winter gibts Platten aus seiner eher rockigen Phase wo er sowas auch gerne benutzt hat, z.B. "Captured Live", ein echter Klassiker!
     
  16. blues62

    blues62 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    59
    Erstellt: 17.03.05   #16
    ok, Danke,
    also dann komme ich zur Frage; welcher Treter würdet ihr mir empfehlen?
    Danelectro cool cat? Boss? oder sonsta was? :rolleyes:
     
  17. nigs

    nigs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    836
    Ort:
    Amoltern - Kaiserstuh
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    12
    Erstellt: 17.03.05   #17

    Find ich garnich.

    Jimi is das beste Beispiel:

    HeyJoe is z.b. clean(studio), und zwar ein eher harscher Clean-Sound.

    LittleWing Live At The Royal Albert Hall ist auch 100% Clean, und hört sich verdammt geil an.....
     
  18. izzy

    izzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    27.01.11
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Long Island, New York
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    250
    Erstellt: 17.03.05   #18
    also ich hab mal den schönen satz gelesen "den chorus effekt kann man wunderbar zum andicken von arpeggios anwenden" ( sorry wenns apeggio oder arpeggio geschrieben wird )^^

    naja...............finde ich is echt dafür nen geiler effekt...schön warm und einfach passend für ruhige single note sachen und so........

    izzy
     
  19. blues62

    blues62 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    59
    Erstellt: 18.03.05   #19
    Kann mir jemand ein chorus empfehlen? :rolleyes: Ich habe micht ein bischen rumgeschaut; der Boss CE-5 hat mir einen guten Eindruck gemacht, ...
    was meint Ihr?

    besten dank :great:
     
  20. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.705
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 18.03.05   #20
    Der Cool Cat ist ne feine Sache. Sehr schöner Sound.
    Nimmt aber eine große Fläche in Anspruch.
    Ich selbst spiele den SV-1 von Marshall. Sehr vielseitig einsetzbar und brilliant im Klang.
    Einzige Nachteil: bei aktiviertem Pedal wird die Lautstärke ein wenig angehoben wenn die Intensität/Depth erhöht ist/wird.

    Gruß - Löwe :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping