XLR Mikrofonkabel für Line-Pegel verwenden?

von SimReal, 15.07.08.

  1. SimReal

    SimReal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.08
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Görliwood
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    149
    Erstellt: 15.07.08   #1
    Hallo zusammen,

    seit meiner letzten Konzertaufnahme bin ich ja jetzt im Besitz von 300 Meter XLR-Mikrofonkabel :eek: Wenn ich mal wieder ein Konzert filme, wollte ich mal fragen, ob man Mikrofonkabel auch für Signale mit Line-Pegel nehmen kann um den Ton vom Mischpult in die Kamera zu bekommen, oder ob es da Probleme mit der Signalqualität geben kann?

    Matthias
     
  2. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    16.591
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    3.241
    Kekse:
    69.001
    Erstellt: 15.07.08   #2
    Line-Signale haben ja einen höheren Pegel als Mikro-Signale und sind deshalb unkritischer. Wenn Du also störungsfrei ein Mikrofonsignal über Dein Kabel bekommst, wird ein Linepegel-Signal erst recht keine Probleme machen.

    Du solltest allerdings das Kabel auf die wirklich benötigte Länge konfektionieren, es macht keinen Sinn 200m Kabelweg zu haben, wenn man den gar nicht braucht. So kurz wie nötig ist ideal.

    Banjo
     
  3. SimReal

    SimReal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.08
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Görliwood
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    149
    Erstellt: 15.07.08   #3
    Alles klar. Vielen Dank. Ich hab 10 und 20 Meter Kabelstücke, die stecke ich mir so zusammen wie ich sie brauche. Leztens musste ich eine Kirche mit 8 Mikrofonen "verkabeln", da hab ich wirklich 290 Meter gebraucht. Der längste Einzelweg vom Mikrofon zum Mischpult war 50 Meter. Alles ohne hörbares Rauschen :)
     
  4. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    16.591
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    3.241
    Kekse:
    69.001
    Erstellt: 15.07.08   #4
    Rauschen sollte nicht das Problem sein, Brummen dürfte eher auftreten. Bei symmetrischen Leitungen (Mikro->XLR) kommt man schon ziemlich weit ohne starke Einstreuungen. Und wie gesagt, Line-Pegel ist noch unkritischer.

    Ist denn das Signal, das zur Kamera soll, symmetrisch ? Ich vermute eher nicht. Da wäre es zu überlegen, das Signal an der Quelle mit einer DI-Box zu symmetrisieren und am Ende der Leitung, z.B. mit einem Übertrager wieder unsymmetrisch zu machen. Aber bevor du soviel Aufwand treibst, probier's erstmal so.

    Banjo
     
  5. SimReal

    SimReal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.08
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Görliwood
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    149
    Erstellt: 16.07.08   #5
    Die Kamera hat auch XLR-Eingänge, also das Signal ist durchweg symmentrisch. :) Meine Bedenken waren nur, ob die Mikrofonkabel auch Linepegel vertragen oder nicht. :great:
     
  6. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    16.591
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    3.241
    Kekse:
    69.001
    Erstellt: 18.07.08   #6
    Dem Kabel macht das nix.

    Banjo
     
Die Seite wird geladen...

mapping