Yamaha BB Fünfsaiter - Verwirrung um Modellbezeichnung

von ibanez-basser, 10.03.05.

  1. ibanez-basser

    ibanez-basser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    22.04.15
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.05   #1
    Hi Folks. Ich Frage im Namen eines Kollegen, der sich ´nen gebrauchten Yamaha Fünfsaiter aus der BB-Serie zulegen will. Er hat einen "BBG5S" für 300 Euro angeboten bekommen, jedoch ist er jetzt wegen dem Anhängsel "S" verwirrt. Ich kenne auch nur die Modelle "BBG5 und "BBG5A", aber das "S"-Modell ist mir auch unbekannt. Kann mir hier jemad was zu dem Modell sagen (z.B. wo die Unterschiede zum "normalen" BBG5 liegen). Findet ihr den Preis auch noch ok oder sollte mein Kollege lieber ´nen neuen RBX 375 für das Geld nehmen. Mit Yamaha-Bässen kenne ich mich nicht besonders gut aus. Schon mal merci für eure Hilfe. :great:
     
  2. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 10.03.05   #2
    Naja der BB G5S hat normales deckendes Finish, bzw. Sunburst. Der BBG5A hat so ne Photoflame "Decke". Ansonsten sind sie gleich. Ich hab um Weihnachten meinen G5A für knapp unter 300 verkauft...
     
  3. ibanez-basser

    ibanez-basser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    22.04.15
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.05   #3
    Ich dachte der Standard BBG5 hätte auch ´nen simpleren EQ als die anderen Modelle. Aber wenn es nur an der Lackiereung liegt ist ja alles gut. Wie gesagt, ich habe nicht sehr viel Ahnung bei Yamaha-Bässen. Wie ist der BB-Soundcharakter eigentlich im Vergelich zu den neuen RBX-Modellen? Die sind ja auch nicht sooo viel teurer. Mich persönlich hat der RBX-775 schon immer gereizt. Muss ihn mal antesten. Der soll ja sehr ordentlich sein.
     
  4. caruso

    caruso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    582
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
    Erstellt: 11.03.05   #4
    Die BB serie ist klasse, tolle qualität für relativ kleines Geld, die neuen rbx sehen natürlich sehr viel moderner aus, ich finde aber, mit der BB serie hat man was zeitloses und gutes, allseits einsetzbar.
     
  5. ibanez-basser

    ibanez-basser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    22.04.15
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.05   #5
    Stimmt es eigentlich, dass die Pickups von den BB5G-Bässen deutlich rauschen, wenn man sie voll aufdreht? Die Pickups sind passiv, oder? Haben die RBX-Modelle eigentlich auch passive Tonabnehmer? Aktive EQs in Verbindung mit passive Pickups neigen doch zum Einstreuen von Rauschen oder ist das mittlerweile nicht mehr die Regel?
     
  6. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 11.03.05   #6
    Guck doch einfach mal auf dei HP des Herstellers, dann weißt du wo aktive und wo passive drin sind...
     
  7. ibanez-basser

    ibanez-basser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    22.04.15
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.05   #7
    Die BB5G-Serie ist aber leider nicht mehr auf der Yamaha-Homepage aufgeführt.
     
  8. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 11.03.05   #8
    ich habe einen BBG5... im gegensatz zur BBG5S serie hat meiner eine ganz klassische JAZZ-BASS Schaltung, sowie zwei J-Pickups! und rauschen tut meiner nicht, wenn man ihn voll aufreist. wenn man allerdings einen der beiden lautstärkeregler runterdreht, fängts zu rauschen an.
     
Die Seite wird geladen...

mapping