Yamaha YTS-23

Eric90
Eric90
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.14
Registriert
13.03.09
Beiträge
98
Kekse
308
Sind 400€ für eine gebrauchtes Yamaha YTS-23 in ordnung oder ist das zu viel?
wie in einem andern thread sieht man dass ich ja nach einem einsteigermodell suche

ich bin für jede schnelle antwort sehr dankbar
 
Eric90
Eric90
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.14
Registriert
13.03.09
Beiträge
98
Kekse
308
und noch eine frage hat die beule einen einfluss auf den klang? und wenn ja was für einen?
bitte antworten:great:
 
L
Leve
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.04.12
Registriert
28.01.09
Beiträge
110
Kekse
179
Hey,

preislich kenne ich mich bei dem Horn nicht aus, aber ich denke, dass es nicht viel günstiger zu kriegen ist (grobe Schätzung!!!).
Die Polster, die man auf den Bildern sieht, sehen in Ordnung aus, was aber noch nichts heißen muss. Die Kratzer sehen nach intensiver Nutzung (kein Problem an sich), oder nach Unachtsamkeit (Problem) aus.
Falls der Verkäufer nicht sehr liebevoll mit dem Saxophon umgegangen ist, das falsch montierte Mundstück, die unzähligen Kratzer am ganzen Korpus und die Delle lassen darauf schließen, dann kann es sein,
dass die Mechanik auch mal einen Schlag gekriegt hat und die eine oder andere Klappe trotz gutem Polster nicht mehr richtig schließt und eine Neujustierung erforderlich ist (ggf. mit Austauschen einiger Mechanikteile).
Der Delle würde ich an der Stelle keine übertriebene Bedeutung (außer der optischen) beimessen. Die ist soweit oben am Trichter, dass wahrscheinlich kein übermäßiger Einfluss auftritt.

Ich will dir das Saxophon nicht madig reden, ich lege nur meine Überlegungen im Falle eines Kaufs dar.
Generell gilt bei Instrumentenkäufen:
Selber anspielen ist das A und O. Wenn du noch keine Ahnung hast, gilt darüberhinaus: schnapp dir einen Saxophonisten mit Erfahrung und lass ihn das Teil auch anspielen und durchchecken.
Schließt es in den tiefen Tonlagen (,,Schwachstelle" bei gebrauchten Saxophonen)? Sind die Polster in Schuss gehalten worden? Läuft die Mechanik hakellos? Ist das Innere noch metallisch oder schon grün?
Kurz: Wie ist der Vorbesitzer mit dem Saxophon umgegangen und wie intensiv war die Pflege und Wartung.

Solltest du das Saxophon nicht besichtigen können, kommt noch dazu:
Der Verkäufer ist ein Shop und kein Privatmann. Meiner Meinung nach sollte ein Musikalienhandel ein Saxophon Mundstück richtig herum aufstecken können. Deswegen würde ich die Ahnung des Verkäufers,
was Saxophone angeht in Frage stellen. Er hat eine hervorragende Bewertung, scheint ehrlich zu sein, schließlich hat er (hoffentlich) alle Kratzer und Dellen fotografiert und würde wahrscheinlich auch alle
Fragen beantworten...nur wie kompetent das bei Saxophonen ausfällt ist fraglich.
Du kriegst also unter Umständen die Historie von dem Saxophon nicht rekonstruiert und kannst damit nicht sagen, ob schonmal eine Generalüberholung und solche Späße gemacht wurden (im Koffer lagen auch keine
Rechnungen).

So, nachdem diese eher negativen Punkte alle abgearbeitet wurden noch was Positives:
Wenn du dich auskennst, oder jemanden hast, der dir zur Seite steht, kannst du auf dem Gebrauchtmarkt mit wenig(er) Geld hervorragende Instrumente ergattern. Das gilt für Einsteigerinstrumente wie auch für
teure Instrumente.
Die allgemeinen Kritiken zum YTS 23 scheinen recht positiv zu sein, wenn man ein paar Foren überfliegt. Der momentane Preis bei Amazon liegt bei 1000€, wobei ich nicht weiß, welche Modellreihe das Ebay-Horn ist
und ob es überhaupt verschiedene gab.

Soweit mal meine Gedankenfetzen in unüberarbeiteter Fassung. Vielleicht konnte ich etwas Dunkel ins Licht bringen oder so ähnlich...:gruebel:

Musikalische Grüße,
Leve
 
S
Senor-knabber
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.20
Registriert
15.12.04
Beiträge
62
Kekse
161
Das Horn sieht so aus als wäre es ab und an mal vom Tisch gefallen. Nicht selten verzieht sich dabei die komplette Mechanik! Sollte das der Fall sein werden teure Reparaturen fällig...
Deswegen würde ich mich an deiner Stelle da nur rantrauen wenn du vorher die Möglichkeit hast es (ggf. mit einem erfahrenen Saxophonisten) anzuspielen!
 
Eric90
Eric90
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.14
Registriert
13.03.09
Beiträge
98
Kekse
308
hmm ok danke. dann lass ich lieber ertmal die finger davon bevor ich irgend einen schrott kaufe in den ich noch ewig viel investieren muss.

vielen dank
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben