Yerasov

von Pony Slaystation, 29.07.08.

  1. Pony Slaystation

    Pony Slaystation Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 29.07.08   #1
    Moin

    Wollt ma fragen ob schon jemand hier Erfahrungen mit dieser Firma gemacht hat? Die Produktbeschreibungen klingen jedenfalls ganz interessant, naja das tun se bei Behringer auch ;)
     
  2. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 29.07.08   #2
    Bisher habe ich von Yerasov nur positives gehört - aus zweiter Hand, wohlgemerkt. Guck mal im GitarreBass-Forum im Archiv, da gab es glaub ich ein paar Threads...
     
  3. secretagent

    secretagent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.07
    Zuletzt hier:
    20.11.16
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    188
    Erstellt: 31.07.08   #3
    Ich hab den Fame GTA-15, der ist ja bekanntlich von Yerasov gebaut (und für Music Store umgelabelt). Also Verarbeitung absolut top, gibt nix zu meckern. Ich denke, die Effekte sind auch gut zu gebrauchen. :great: Sie sehen jedenfalls sehr ordentlich aus. Ich hatte mal Behringer Effekte, diem waren zwar ganz nett, aber nicht unbedingt bühnentauglich, da zuviel Plastik.
     
  4. phi

    phi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 31.07.08   #4
    Ich hatte bis vor kurzem den Pterodriver von Yerasov. An und für sich die beste High-Gain-Zerre die ich je von einem Pedal gehört habe, aber dennoch noch ein schönes Stück entfernt von der Wucht und Klarheit des High-Gain-Sound meines Framus Cobra, und deswegen war das Pedal dann für mich recht nutzlos.
    Aber für Leute die High-Gain im Pedal wollen kann ich ihn sehr empfehlen!
     
  5. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 28.02.09   #5
    Hol das Topic mal hoch und wollt fragen ob wer Erfahrung mit den Volt Modellen gemacht hat. Grad das OD/DS Pedal find ich cool.
     
  6. sambapati

    sambapati Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    97
    Erstellt: 24.02.12   #6
  7. Mariboom

    Mariboom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.11
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    285
    Erstellt: 27.02.12   #7
  8. Prog. Player

    Prog. Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    4.09.15
    Beiträge:
    2.261
    Ort:
    Falun
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 29.02.12   #8
    Ich habe eine sehr lange Zeit das Tube Monster Pedal wie auch das Pterodriver Pedal gehabt. Beide Pedale sind verdammt gut. Liegen auch noch im Schrank. Ich finde fuer das Geld ist dies nun wirklich sehr Preiswert und man bekommt einen richtig massiven Gegenwert. Aber Vorsicht! Man sollte schon ein Noisegate benutzen denn rauschen tun die Teile schon stark. Das ist aber das einzige was negativ ist.
     
  9. xelaf

    xelaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.10
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    1.217
    Erstellt: 29.02.12   #9
    Ich habe ein Yerasov 7000 Volt modern higain distortion. Bin sehr zufrieden. Das Ding geht ordentlich ab, klingt böse, kann krass Zerren und schafft das ganze auch weitesgehend auch matschfrei. Was ich allerdings gemerkt habe: Mit Transistor Amps klingt das ding sehr harsch, nicht so schön. Bei Röhrenamps klingt die Zerre deutlich runder, nicht so kratzig.

    Verarbeitet ist das Ding wie ein Russischer Panzer, also unzerstörbar.
     
  10. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 19.08.14   #10
    Ich krame den Thread mal wieder hervor, da ich nicht unbedingt einen neuen Yerasov Thread eröffnen möchte.

    Ich besitze seit kurzem ein Yerasov 9000 Volt, quasi der große Bruder des 7000 Volt ;-). Der OD-Kanal gefällt mir sehr gut, nur habe ich das Problem, dass der Distortionkanal ziemlich dumpf klingt. Ist das normal so oder gar gewollt? Zu Hause kann ich den deshalb gar nicht verwenden, weil ich das an meinem Amp, wenn er sehr leise gespielt wird, leider nicht ausreichend nachregeln kann, während der OD-Kanal dort wirklich schön tönt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping