Noise Gate: Behringer NR-100 vs. BOSS NS-2

von hilmi01, 26.03.07.

  1. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 26.03.07   #1
    Da die beiden Geräte Behringer NR-100 und BOSS NS-2 vom Aufbau sehr ähnlich bzw. von den Funktionen identisch sind, frage ich hier mal nach dem tatsächlich hörbaren Unterschied.

    Was mich erstaunt, ist die Produktbeschreibung von Behringer. Hier wird doch sehr offensichtlich auf das BOSS NS-2 Bezug genommen. Sogar einige Internet-Shops nennen in ihrer Produktbeschreibung auch direkt das BOSS NR-2 (z.B. J+M Musikland: "Sound Modeling nach dem NS-2 von Boss®").

    Hat jemand Erfahrung mit den beiden Tretern? Ist das BOSS-Gerät so viel besser um den mehr als 3-fachen Preis zu rechtfertigen?


    P.S.: Allgemeine Aussagen zur Qualität von Behringer-Produkten brauchen hier nicht diskutiert zu werden.
     
  2. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 26.03.07   #2
    Hallo,

    das Behringer Gerät kenne ich leider nicht, aber das NS-2 macht genau das was es machen soll und das auch sehr gut...
    Ich hab mir letztens eins vom Kumpel ausgeliehen, weil mir mein amp etwas zu viel rauscht und ich konnte keine Nebengeräusche mehr ausmachen. Also werde ich mir bald auch ein NS-2 zulegen.

    PS: ich hatte in einem Thread gefragt, ob es gute Alternativen zum NS-2 gibt.
    Hier ist der Link https://www.musiker-board.de/vb/effekte/196935-alternative-zum-ns-2-a.html
     
  3. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 26.03.07   #3
    Ehm also....bei dem Behringer...das is so ne paradoxe geschichte wie se hier im Forum auch schon sehr oft orgekommen ist. Wenn du alleine das Behringer Pedal betreibst rauscht es mehr als ohne, aber wenn du direkt nen Behringer EQ hinterherschaltest funzt es wie es soll. Mysteriööööös ???? ^^
     
  4. hilmi01

    hilmi01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 26.03.07   #4
    Ich verwende aktuell die Rauschunterdrückung vom KORG AX1500G. Dort kann man jedoch nur mit einem Regler einen Wert von 0 bis 10 einstellen. Bei hohen Werten werden leisere, lang ausklingende Töne aprubt abgeschnitten - das klingt ziemlich blöd und ist ein Sustain-Killer ersten Grades. Ich brauche jedoch diese hohen Werte, da ich beim Abstoppen der Saiten sofortige Ruhe haben möchte. Funktionieren die oben genannten Noise Gates grundsätzlich genau so oder kann ich damit ein vernünftiges Arbeiten mit lauten und leisen Tönen gleichzeitig bewerkstelligen?
     
  5. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 27.03.07   #5
    Also ich hab das Ns-1 nur mal bei nem Freund ausprobiert. Es ist zwar ne ganz schöne fummelei bis man die richtige einstellung auf den Amp und die effekte hat aber wenn man sie hat ermöglicht es beiderlei sachen.
     
  6. WursTy

    WursTy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.06
    Zuletzt hier:
    28.11.14
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Burbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.07   #6
    ein großer unterschied is auf jeden fall die verarbeitung.... beim behringer sollte man gut damit umgehen und aufpassen, während du das boss 3 mal gegen die wand schmeißen kannst und es funktioniert immer noch!
     
  7. headown

    headown Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    256
    Erstellt: 27.03.07   #7
    Hätte das Behringer gerade zum Verkauf :-)
     
  8. Robin B.

    Robin B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    422
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    126
    Erstellt: 27.03.07   #8
    Das spricht ja nicht gerade für das Teil oder? :p

    Nee jetzt mal ehrlich ich habe das NS-2 beim Gitarristen von der Band meines Vaters jetzt schon öfters gesehen/gehört/ausprobiert und finde es echt gut. Nimmt nicht viel vom Sound, tut aufjeden Fall was es soll und sieht sehr stabil aus (müsste ich jetzt aber langfristig beurteilen können)...
     
  9. headown

    headown Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    256
    Erstellt: 27.03.07   #9
    Na ja, brauche eigentlich kein noisegate, da der powerball das ja schon eingbaut hat.
    Bin aber auch kein noisegate-freak :-)
     
  10. Dark

    Dark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    234
    Kekse:
    3.577
    Erstellt: 27.03.07   #10
    Ich kann das NS-2 auch nur empfehlen, arbeitet prima und nimmt nicht viel vom Sound weg.

    Ob der 3-fache Preis gerechtfertigt ist ? Keine Ahnung, aber ich würde wieder das Boss-Pedal nehmen.
     
  11. hilmi01

    hilmi01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 27.03.07   #11
    Jepp, Danke schon mal bis hierhin für die Antworten. :)

    Schade, dass es keine Soundbeispiele gibt. Mich würde sehr interessieren, wie die beiden Noise Gates bei unveränderter Einstellung auf HiGain bzw. Clean reagieren. Vielleicht mag ja mal jemand etwas aufnehmen - es käme mir dabei nicht auf die Spielqualität, sondern eher auf die Pausen an.
     
  12. Jamahl

    Jamahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 28.03.07   #12
    ich habe mir das ns-2 auch geholt, es macht in der tat was es soll, klaut aber etwas die höhen und die lautstärke. mehr dynamik hast du, wenn es aus ist, aber eigentlich macht es doch was es soll. ich kenne nicht viele andere noisegates, aber ich bin ganz zufrieden.
    hätte mir aber etwas anderes/mehr erwartet. es ist eben nicht perfekt, aber wenn man nicht weiß, wie der sound ohne gate klingt, vermisst man eigentlich nichts. außerdem hebt es etwas die tiefmitten an (eigentlich senkt es die anderen frequenzen etwas stärker ab), die eigentlich einen guten gitarrensound ausmachen. also klangbeeinflussung ist da, wie man die dann sieht, ist ansichtssache.
     
  13. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 28.03.07   #13
    Und diese Klang beeinflussung könnte man imho durch den EQ am Amp oder einen externen EQ wieder ausgleichen. Also bei mir ist der EQ bereitz vorhanden, deshalb habe ich davor eigendlich keine "Angst"
     
Die Seite wird geladen...

mapping