Youtube : Sweeping test

von Maxi, 18.02.07.

  1. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 18.02.07   #1
    YouTube - Sweeping test für Matze da bitteschön!

    1. was meint ihr dazu, was ist verbesserungsfähig?
    2. Gefällt der sound oder eher nicht!?! *normal ist noch delay drin... hab ich aber zum besseren fehlerhöhren rausgemacht!
    3. Kennt ihr licks die ähnlich aufgebaut sind?
    4.ja ich weiß das die letzen 5sekunden kein sweeping sind ;-)!

    Gruß Maxi

    P.s. BITTE keine diskusionen ob das jetzt musikalisch wertvoll ist oder nicht! Es geht hierbei um technick um den gitarren sound und die zusammensetzung der licks! Danke!
     
  2. Zwuckel

    Zwuckel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    3.08.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.02.07   #2
    Hi,

    ou, das ist mein erstes Postes, schon leicht historisch ;)

    Generell sollte meine Meinung nicht stark ausgelegt werden, da ich Sweeps nicht behersche. Zu erstens würde ich sagen das es mir schon recht gut gefällt und bis auf einige wenige Verspieler sauber ist, was wohl zu beginn am wichtigsten ist :D Ich würde gerne mehr sweeping (sagt man das so?) auf den unteren Saiten hören...

    2. Beim Sound fehlt mir noch ein wenig Power, ein wenig die tiefe, mitm Delay oder nem recht gewaltigem Hall Effekt könnt ichs mir schon besser vorstellen (Klischee halt ;) ) aber auch mehr Zerre ist denk ich drin, dann ist es natürrlich etwas schwieriger sauber und klar zu spielen aber versuch wäre es wert.

    3. da ich keine Sweeps kann leider nicht, aber in dem Sweep Tutorial hier im Forum hab ich Licks gesehen die von schwer bis einfach gingen. Vielleicht ahste das ja sogar benutzt :D

    Viele Grüsse Zwuckel
     
  3. Maxi

    Maxi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 18.02.07   #3
    mhhh ich denke die licks sind eher schon etwas schwerer würde ich behaupten *g* ja delay hab ich ja mit absicht weggelassen... zur zerre muss ich sagen... ja bissel wenig tiefen waren an dem tag drinne, eigentlich spiele ich auch über andere treter... das auf dem video war jetzt das Vox Tonelab was ich daheim jetzt benutze!
    Danke Für deine Kritik und ich wünsch dir viel spaß hier im forum!

    Gruß Maxi
     
  4. luke_

    luke_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.08
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 19.02.07   #4
    hey, ja also deine Techhnik ist auf jeden Fall auf einem guten Niveau, wobei mir dein Picking besser gefällt als die Sweeps, da diese noch etwas schwammig rüberkommen, besonders in den ersten 7 sekunden.
    Generell wäre es besser wenn du das ganze über ein Backing spielen würdest, da man so eventuelle Timingfehler besser erkennen kann. Meist ist es auch so, dass es einem schwerer fällt, solche Licks in einem Zusammenhang zuspielen und nicht so "frei Hand"

    Allgemein würde ich die ersten Sweeps etwas langsamer einspielen, wie du weißt ist es mindestens genauso schwer diese dann exakt in time zu spielen und Fehler wie Ungleichmäßigkeiten in der Anschlagbewegung oder Ineinanderklingen einzelner Töne sind besser zu erkennen.

    Grüße Julian
     
  5. Maxi

    Maxi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 19.02.07   #5
    Ja es praktich dann einzubauen kann sich bei solchen licks als sehr schwer erweißen... So ernsthaft sweepen mach ich noch nicht sooo lange... hab zwar seit über nem jahr immer mal wieder so 3-string-sweeps gemacht aber so wirklich mit taping und so vieliecht 2monate... weiß ich garnichtmehr... aber du hast scho recht ist alles noch etwas schwamig und so... aber deswegen mach ich die videos ja ;) !

    Gruß Maxi
     
  6. Dimebag1984

    Dimebag1984 Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 19.02.07   #6
    Hallo!
    Das ist auf jeden Fall schon mal gar nicht schlecht.
    Selbst habe ich mich an diese Technik noch gar nicht so ran gewagt.
    Aber es ist auf jeden Fall beeindruckend, weil die Fingerarbeit sehr gering aussieht (oder wirkt das nur so?) und der Output enorm ist.
    Ich würde dir aber auf jeden Fall ein Backing oder ein Metronom empfehlen, da es noch ein bisschen unkoordiniert wirkt.

    Hoffe mein Statement war verständlich :D
    Grüße
    Dime
     
  7. Maxi

    Maxi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 19.02.07   #7
    naja die fingerarbeit ist garnicht so gering also der mittlere lick zum beispiel
    -----------------------------------12-15-18-15-12-----------12-15-18-15-18-15-12----
    --------------------------------14-------------------14----14------------------------------
    -------12-15-18-15-12----15-------------------------15-----------------------------------
    ----14-------------------14------------------------------------------------------------------
    -16-----------------------------------------------------------------------------------------
    -----------------------------------------------------------------------------------------------
    So in etwa zumindest.... und das ist dann schon recht heftig für die greifhand... vorallem bei dem speed!
     
  8. mighty_Ibanez

    mighty_Ibanez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    8.02.10
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    137
    Erstellt: 19.02.07   #8
    WoW, Respekt!

    Ich selbst behersche nur unfassbar leichtes und anfängermäßiges 3 saiten sweeping. Deshalb beindrucken mich solche videos immer wieder.

    Ich finds klasse.
    FRAGE: Wie lange spielst du schon

    a)Gitarre
    b)Sweeps

    2. FRAGE (Allgemein): Ist es besser erst tapping zu erlernen, oder sollte man mit sweeps früher anfangen?

    ROCK ON !
     
  9. James Root

    James Root Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.233
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    162
    Kekse:
    6.133
    Erstellt: 19.02.07   #9
    bin zwar net der Maxi, aber ich behaupte mal, dass es schon vorteilhaft ist, wenn man tapping vor dem sweepimg beherrscht. mit dem tapping bekommt man automatisch ein besseres gefühl für die einzelnen saiten und kann sich dann auch irgendwann mal an die sweepings wagen.

    steinigt mich, wenn ich was falsches schreib :D
     
  10. Maxi

    Maxi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 19.02.07   #10
    Taping lernen ist empfehlenswert(vor sweeping) vorallem wennu sie natürlich mit dem sweeping kombinieren willst!

    zu a: 3jahre und ein parr monate, allerdings ohne lehrer!
    zu b: hab ich oben glaub schonmal erwähnt... richtig erst seit etwa 3monaten oder so, aufjedenfall erst seit ich in der neuen wohnung bin und davor halt etwa so nochmal 3monate aber da nur quasi immer wieder versucht und dann aufgegeben und hab mich meinem picking gewidmet!

    Gruß Maxi
     
  11. Maxi

    Maxi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 20.02.07   #11
    nene du hast scho recht XD
    Du kommst auch aus Nürnberg sehe ich gerade ! ;)
     
  12. mickygitarre

    mickygitarre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 27.02.07   #12
    Hallo, verdient schon Respekt, was du da machst. Wenn ich mich nicht Irre ist das ein Auszug aus Ingwie Malmsteens "Barock & Roll"? Hört sich jedenfalls sehr authentisch an.
    Wie erreichst Du so viel Gain, mit einem Booster von DOD?
     
  13. ziggypop

    ziggypop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    25.12.10
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.864
    Erstellt: 28.02.07   #13
    Dein Gitarrenspiel ist vom technisch-professionellen Standpunkt aus betrachtet sicherlich nicht schlecht, jedoch sieht man ähnliches z.B. auf Yngwies Lernvideos, Youtube u.ä. schon zuhauf. Vom künstlerischen Aspekt her eher nicht mein Ding...
     
  14. Maxi

    Maxi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 01.03.07   #14
    srimmt malmsteen macht auch manchmal so zeuch... ich weiß nichtmehr wie genau ich da die einstellungen hatte aber es war aufjedenfall so aufgebaut:
    Ibanez RG1570---->Vox Bulldog----->Vox Bigben----->Vox Tonelab---->so nan alter röhren amp---->Line6 Echo Park----> 412er box!
    Ich würde mal behaupten ich hatte entweder das Vox Bulldog oder ds Tonelab angeschaltet!
    Also ich spiele in der Regel nur VOX... sodälä ;-)
    Danke für die blumen!

    Gruß Maxi
     
  15. O.B.I.Hörnchen

    O.B.I.Hörnchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    22.10.15
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.109
    Erstellt: 04.03.07   #15
    dass du ohne Leher soweit gekommen bist verdient Respeckt. Ich muss allerdings dazu sagen, dass es ohne Lehrer teilweise besser ist. Ich slebst habe bist vor einem Jahr Unterricht gehabt und komme ohne Lehrer einfach besser voran.
     
  16. Maxi

    Maxi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 04.03.07   #16
    Danke für die blumen...

    also ich finde ohne lehrer ist in sofern besser das du eben deinen eigene stil besser entwickelst und deswegen schneller vorrankommst!!!
    Lehrer brauchen nur menschen die nen arschtirtt brauchen, also so sehe ich das *g*!

    Gruß Maxi
     
  17. Maxi

    Maxi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 04.03.07   #17
    oh mann was mir gerade so aufgefallen ist... du sagst hier du kannst nicht sweepen aber neben deinem post steht '''Now playing - Dragonforce - irgendwas... lol''' fand ich irgendwie lustig! ;)
     
  18. O.B.I.Hörnchen

    O.B.I.Hörnchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    22.10.15
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.109
    Erstellt: 05.03.07   #18
    genau so isses, ich hab früher nie Bock auf Lernen gehabt, weil ich noch nicht meine Musik gefunden hatte. Jetzt hab ich mir selber den Rock beigebracht und bin total zufrieden mit mir, ich hab selber mir was vorgenommen und ich hab mir selber dieses Ziel erarbeitet, z.B. wie Thunderstruck, mein absolutes lieblings Lied, mein alter Lehrer hätte es mir nie beibringen können, weil ich mir die Zeit selber eingeplant hab etc.

    Nen Lehrer is in der Theorie natürlich immer ganz praktisch, da man mit ihm bestimmte Techniken besser besprechen kann, ausserdem hat man immer nen Spielpartner.
     
  19. ziggypop

    ziggypop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    25.12.10
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.864
    Erstellt: 06.03.07   #19
    Also wenn das soo ist, dann bist du ja schon am Ende deines musikalischen Weges angekommen, schätze ich mal ;). Du könntest die Klampfe nunmehr getrost aus den Händen legen und dich anderen schönen Dingen im Leben widmen;)

    Ich persönlich glaube nicht, dass es im Gitarre-Spiel die 100% Zufriedenheit geben kann.
    Warte mal ein Weilchen, ein zwei Monate, dann hör die deine Musik nochmal ganz entspannt an, dann wirst merken das da noch ne Menge Verbesserungspotential drin ist (geht mir bei meiner auch immer so)...:o
     
  20. Maxi

    Maxi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 06.03.07   #20
    jap stimmt ist immer so... es gibt immer was woran mann sich verbessern kann... ich mach zz. aber mal was ganz neues... flamenoc gitarre (glaubt mir e-gitarre ist das leichteste instument dagegen :o )

    MFg. Maxi
     
Die Seite wird geladen...

mapping