Zeck TSW 215

von WattsNr2, 02.03.05.

  1. WattsNr2

    WattsNr2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    29.04.12
    Beiträge:
    277
    Ort:
    55127 Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 02.03.05   #1
    Hallo...
    Vor 3-4 Jahren hatte ich für meine damalige Band recht günstig eine gebrauchte Zeck-Anlage erstanden. Die Mittel-Hochtoneinheiten tun noch immer -im Proberaum- ihren Dienst, aber diese 2 800W-Basswürfel (Push-Pull-Bandpass mir E-Voice bestückt) hatten wir ausrangiert. Sie stehen bei mir im Keller rum.
    Das Problem war, dass sie zwar schön tief übertrugen, aber ohne jeglichen Druck, vor allem weiter oben. Da kam einfach nix raus!
    Nun, als neues Forumsmitglied traue ich mich jetzt mal nach Rat zu fragen: Diese Dinger sind doch den Fachleuten sicher noch ein Begriff. Lohnt es sich, für die 4 E-Voice andere Gehäuse zu bauen (wenn ja, welche würden denen am besten zu Gesicht stehen?), oder ist es anderes herum besser (die Gehäuse neu zu bestücken und womit)?
    Oder doch besser entsorgen??
    Gruß Thomas
     
  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 02.03.05   #2
    Hi Thomas,
    das ist nun mal so bei Bandpässen, die spielen ausschließlich bei ihrer Abstimmfrequenz richtig gut, da drüber kommt so gut wie nichts !
    Auch eine Neubestückung wird das nicht ändern, da die Ursache an der Gehäuseart und nicht an den Speakern liegt.
    Auch deine Idee für die EV Speaker andere Gehäuse zu bauen ist aller Wahrscheinlichkeit keine besonders glückliche Idee, denn die verbauten EV Speaker sind nur in sehr großen BR- Gehäusen einsetzbar.

    Mein Rat:
    Versteigere die Sub´s bei E-Pay und baue dir mit modernen Speaker neue BR- Sub´s !
     
  3. WattsNr2

    WattsNr2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    29.04.12
    Beiträge:
    277
    Ort:
    55127 Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 02.03.05   #3
    Hi Paul,

    hast wohl Recht, ich werd´ versuchen, die Dinger loszuwerden...
    Allerdings muss ich die Bandpässe als solche mal in Schutz nehmen. Sicher sind die BR vielseitiger und deshalb für "gemischte" Live-Mucke eher geeignet, denke ich....
    Aber ich hatte meine Bassdrum -nur als Beispiel- mal über 2 Syrincs S3-154 laufen, und das waren Welten im Vergleich zu diesen Zeck! Wer es mag: Es war ein kräftiges, tiefes "wumm", kein Kick oder so...(Halt nur 500 W @ 4 Ohm, recht klein/leicht und mit 122 dB SPL angegeben).
    Gruß Thomas
     
Die Seite wird geladen...

mapping