Zeigt her eure kleinen Funk Racks!

von randy666, 22.11.19.

Sponsored by
QSC
  1. randy666

    randy666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.09
    Zuletzt hier:
    21.03.20
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    135
    Erstellt: 22.11.19   #1
    Hi

    Ich möchte mein funkmikro endlich in ein kleines rack packen. Shure blx4 mit beta58.
    19" oder half? 2 oder 3 he? Schublade?

    Als Inspiration bin ich an euren Lösungen interessiert :-)

    Lgr
     
  2. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    5.514
    Ort:
    Oberroth
    Zustimmungen:
    2.876
    Kekse:
    34.720
    Erstellt: 22.11.19   #2
  3. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    4.966
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    3.305
    Kekse:
    57.211
    Erstellt: 22.11.19   #3
    Sind wir hier denn im E-Gitarren "Biergarten"? ;)
    Das hängt von so vielem ab, wie das Drumherum aussieht.

    Entweder, du möchtest eine Lösung, die für sich alleine möglichst kompakt ist. Dann suche den für dich besten Formfaktor.

    Oder du möchtest es in bestehendes Equipment integrieren. Dann gibt das existierende Equipment den Faktor vor.

    Schau mal beim IEM nach, da haben etliche Leute schon integrierte Lösungen vorgestellt.
     
  4. Shinoby

    Shinoby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.12
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Reutlingen
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    30
    Erstellt: 22.11.19   #4
    Wenn du auf 9,5" gehen willst, seit Mitte letztes Jahr gibt's da fertige Lösungen von Flyht Pro.
    War davor eher exotisch, es gab nur wenige (und teure) fertige Lösungen, alles weitere war individuelle Anfertigung.

    Hier mal nur ein kleines Beispiel:

    9,5" Rack 3U mit Rackschublade 2U.
    Kostenpunkt zusammen: 68 EUR (bzw. 78 EUR wenn das Rack aus Holz statt Kunstoff sein soll).
    Dazu kommt antürlich noch evtl. Zubehör, um Anschlüsse/Antennen nach vorne zu bringen (bspw. eine Blende mit 4 D-Norm-Bohrungen)

    Hier eine andere Lösung, die es schon länger gibt, die allerdings wesentlich teurer ist (mit Schublade 184 EUR) ;)

    Hatte auch erst überlegt, mein Funk-Equipment auszulagern, aber noch bin ich mit dem 19" Rack zufrieden und belasse es dabei.

    Ach ja, vorher schonmal Gedanken über die Befestigung machen.
    Bei Sennheiser können einfach die normalen 19" Befestigungen ohne die Blende angeschraubt werden und ab in's Case.
    Beim Shure muss vermutlich was angepasst/gesägt/gebohrt/neu erstellt werden...

    *edit:
    So ein Teil habe ich auch noch zuhause rumliegen.
    Wenn das für dich eine praktikable Lösung wäre, würde ich mich davon trennen.
    Funktioniert in der Tat super, nur wollte ich eben meine Funkstrecken zusammen mit dem Rack-Digitalpult (Behringer XR18) in einem Rack haben, dadurch war das Teil überflüssig ;)
     
  5. randy666

    randy666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.09
    Zuletzt hier:
    21.03.20
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    135
    Erstellt: 22.11.19   #5
    Moin,

    So ein Softcase ist nix für mich. Das habe ich ja schon mit Auslieferzustand des Funksets dabei.

    Dieses kleine 3 je Rack aus Kunststoff schaue ich mir mal an. Ist echt preiswert!

    Es soll nur das Funkset rein. IEM habe ich aktuell nicht... Wobei ich nach der Generalprobe gestern mal wieder große Lust drauf hätte... evtl. eine He Platz lassen?

    Lgr
     
  6. Shinoby

    Shinoby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.12
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Reutlingen
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    30
    Erstellt: 22.11.19   #6
    Also eine HE Platz lassen wäre bestimmt nicht verkehrt.
    Und wie gesagt bedenken, dass die Aussparungen für die Antennen im kleinen Rack wegfallen, sprich man muss sich irgendwas einfallen lassen, um die Antennen an die Front zu bringen.
    Evtl. eine Rackblende ohne Bohrungen und dann selber bohren, ...
    Dafür muss auch 1 HE eingeplant werden, außer du machst das an der Rückseite...

    Einfach mal Gedanken machen, wie es dir am besten passt ;)

    Welches Set hast du denn genau? BLX4 finde ich nichts...
    Es gibt das BLX24 und BLX24R. Für so einen Einbau eignet sich anscheinend nur das BLX24R...

    *edit: Ok, ich glaube ich hab's kapiert. BLX4 ist der Empfänger beim BLX24-Set und BLX4R ist der Empfänger beim BLX24R-Set...
    Wenn du den BLX4 hast, hat der auch keine Antennen, wenn ich das richtig sehe.
    Ok, wenn der von den Maßen her reinpasst, wäre dann noch eine Rackwanne sinnvoll, musst nur schauen wie du ihn darauf fest bekommst ;) Gummifüße (falls geschraubt und nicht geklebt) abmachen, Löcher in der Wanne bohren, von unten festschrauben. Ansonsten Kabelbinder o.ä., da findet sich dann schon was ;)

    *edit2: Und (falls mit Schublade): Schaumstoff für die Schublade nicht vergessen, sonst ballert das Mikro da ziemlich rum beim Transport, selbst mit Mikro in der Tasche würde ich eine nakte Schublade nur bedingt empfehlen ;)
     
  7. randy666

    randy666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.09
    Zuletzt hier:
    21.03.20
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    135
    Erstellt: 23.11.19   #7
    Exakt, es jst der Empfänger ohne Antennen.
    Das klappt sicher mittels tesa powerstrips und etwas Schaumstoff zum Gegenklemmen...

    Klar Mikro kommt auch mit Schaumstoff, logo.

    Ich hab alles mal zusammengestellt - 110 eur ... wäre voll ok.

    Lgr
     
  8. roha

    roha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.07
    Zuletzt hier:
    3.08.20
    Beiträge:
    1.628
    Ort:
    Mintraching
    Zustimmungen:
    726
    Kekse:
    14.561
    Erstellt: 27.11.19   #8
    Hi, ich habe das so gelöst. Funktioniert super. Bisher waren 2 Sennheiser funken drin. Jetzt 1x Shure und 1x Sennheiser.

    VG Roman

    VG Romn IMG_4946.jpeg
     
Die Seite wird geladen...

mapping