zerrer + booster

von Death Jester, 28.12.03.

  1. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 28.12.03   #1
    kann man ein verzerrpedal auch noch als booster benutzen wenn man nachher über ampzerre spielen will?

    bin mal so dreist ohne suchfunktion zu fragen: hat wer von euch erfahrung mit dem dod death metal?
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 28.12.03   #2
    Generell ist erstmal alles erlaubt was dir gefaellt... wenn du allerdings mit nem Zerrpdeal (das auch auf verzerrt eingestellt ist) in den verzerrten Kanal des Amps gehst wird es matschen... die Toene werden sehr undefiniert sein.

    Je nach Pedal kannst du es allerdings so einstellen das das Signalin erster Linie nur Lautstaerkemaessig geboostet wird. Es kann funktionieren, du musst das halt etwas ausprobieren.
     
  3. Death Jester

    Death Jester Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 28.12.03   #3
    gut zu wissen
    bei mir isses nämlich so dass ich mir mal nen zerrpedal zulegen will (analoge power), später aber wenn ich nen guten amp habe der amp den sound leifern soll und das pedal höchstens zur unterstützung
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 28.12.03   #4
    Schau dir mal das Marshall Bluesbreaker (aus der neuen Serie) an, das hat 2 Modi, eines davon als 'herkoemmliches' Overdrive-Pedal, der ander Modi ist das du es als Booster nutzt.

    Die Zerre geht dann aber eher Richtung Blues (Nomen est omen ;) )
     
  5. Death Jester

    Death Jester Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 28.12.03   #5
    naja blues is nich ganz das worauf ichs abgesehen hab, dachte entweder an metal zone, metal master, oder den death metal wie schon erwähnt
    mit denen kann man ja bei wenig gain auch noch bluesen
     
  6. Grottenolm

    Grottenolm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    9.08.13
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Wilder Süden
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    75
    Erstellt: 28.12.03   #6
    Hi,
    wenn du einen Bluesbreaker als Booster vor einen bereits verzerrten Amp schaltest, wird die Zerre ganz sicher nicht nach Blues klingen. Der Booster hebt auch nicht nur die Lautstärke an, sondern verstärkt auch noch die Verzerrung. Dabei wird dann der Zerrcharakter des Amps weitgehend beibehalten, du hast nur mehr Distortion. Machen Tubescreamer, Boss SD-1 etc. ja genauso.
    Wenn du einen davon auf dem Clean-Channel des Amps benutzt, wirst du nur einen leichten Overdrive bekommen, also eher in Richtung Blues.

    Ich würde dir eher raten ein Overdrive Pedal als Booster zu benutzen. Die Distortion-Pedale haben ja bereits eine charakteristische Zerre, die sie dem Amp versuchen aufzuzwingen. Das könnte ein bisschen im Wischi-Waschi enden. Die Dinger sind ja auch dafür gedacht, dass man mit ihnen auf dem Clean-Channel eine vollwertige Verzerrung fahren kann.
     
  7. Death Jester

    Death Jester Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 28.12.03   #7
    hm vielleicht gibt es das was ich will auch gar nicht,
    halt was das mir jetzt im alleingang ne ordentlich zerre liefert, nachhher mit nem amp mit guter zerre aber nicht nutzlos wird
     
  8. Insane

    Insane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.598
    Ort:
    Esens
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 28.12.03   #8
    Ich hab jetzt auch noch ne Frage dazu. Also ich möchte meinen Amp mit dem MT-2 für Soli boosten. ´Sollte ich das zwischen Amp und Git schalten oder in den FX Loop hängen?
    achja wär auch mit dem MT-2 boostet oder damit Erfahrungen gemacht hat, kann er mir vielleicht n paar Settings sagen...
     
  9. danielscheibenstock

    danielscheibenstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.03
    Zuletzt hier:
    11.05.04
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.03   #9
    Hi, den musst du zwischen Git. und Amp stellen, im FX-Loop rauscht es und macht keinen Sinn MFG Daniel
     
  10. Insane

    Insane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.598
    Ort:
    Esens
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 28.12.03   #10
    ok danke. hätte ich auch so gemacht. aber hätte ja sein können, dass es beim boosten anders auch gut geht.
     
  11. gunnarli

    gunnarli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.03
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    203
    Ort:
    aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.03   #11

    kann ich dann theoretisch auch das boss DS-2 turbo distortion als booster zum unterstützen von solis zwischen guitar und amp klemmen, wenn der amp dennnoch auch auf zerr kanal gestellt ist?
     
  12. Insane

    Insane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.598
    Ort:
    Esens
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 28.12.03   #12
    ja kannst du. allerdings solltest du dann den gainregler nur ein kleines bischen aufdrehen. sonst gibts gematsche. wenn du aber genug geld hast, dir nen booster zu kaufen, dann würd ich mir einen zulegen. ich weiß aber nicht, ob die bei transen was bringen aber bei röhre sind die echt gut.
     
  13. gunnarli

    gunnarli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.03
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    203
    Ort:
    aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.03   #13
    meinst den gainregler von dem amp oder ?
     
  14. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.146
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 30.12.03   #14
    Nur im Clean-Kanal als Zerre, sonst wirds wohl zu matschig. Ich setz einen Verzerrer gelegtlich bei Balladen ein, wenn ich einen singenden Solo-Sound brauche, der deutlich leiser sein muss als mein normales Overdrive-Brett vom Amp bei lauten Stücken.

    Abgesehen davon, kannst du Geräte doch jederzeit verkaufen. Was sind schon 20, 30 Euro Verlust, wenn du dafür über eine bestimmte Zeit einen guten Sound hast. Ganz umsonst gibts leider gar nichts.

    ODer kaufs gebraucht: Einen Boss DS-1 z.B. bei Ebay für 25 Euro wirst du später für das Geld immer wieder los.
     
  15. Insane

    Insane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.598
    Ort:
    Esens
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 30.12.03   #15
    Nein den vom der Tretmine. Also für Rhythmusspiel musst du dir die Ampzerre gut einstellen. Damit du erstmal nen guten Sound hast. Bei der Tretmine drehst du den Gainregler nur ein gaz wenig (oder gar nicht) auf und drehst nur den Laustärkeregler ein und stellst mehr Mitten und Höhen ein (das musst du aber nach deinem Geschmack machen). Dann wird der Leadsound etwas lauter, als der Rhythmussound, du bekommst mehr Verzerrung und vor allem mehr Sustain. Und das praktische ist, dass du nur einmal auf die Tretmine trittst und du hast deinen Leadsound drin. Evtl musst du aber auf deinen NeckPU umschalten, wenn du Soli spielst aber das ist auch nur Geschmackssache. Wie du den Sound eben haben willst.

    Das ganze kann ich dir aber nur empfehlen, wenn du gute PUs hast. Sonst gibts nämlich viel Rauschen und Feedback.

    edit: Also nochmal. Alles, was du einstellen musst wird an der Tretmine eingestellt. Nur, den Rhythmussound am Amp.

    Alles verstanden ?
     
  16. gunnarli

    gunnarli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.03
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    203
    Ort:
    aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.03   #16
    jap, danke meine meister :)
    probiers auch gleich mal aus!
     
Die Seite wird geladen...

mapping