Zu blöd für Gitarrenaufnahme mit Kristal :)

  • Ersteller Felja535
  • Erstellt am
Felja535

Felja535

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.19
Mitglied seit
21.04.08
Beiträge
284
Kekse
104
Ort
NRW
Hallo liebe Forengemeinde!

Mir ist es heute mal in Sinn gekommen, ein paar Lieder aufzunehmen, die ich auf meiner E-Gitarre spiele... Da ich allerdings die Schanuze voll habe, einfach mein Mikrofon vor der Amp zu stellen und noch ein Behringer-GuitarLink hier rumliegen hatte, wollte ich dann eben ein wenig Home-Recording betreiben. Nach kurer Zeit musste ich allerdings feststellen, dass ich überhaupt gar keine Ahnung davon habe und es einfach nicht hinkriege, irgendetwas aufzunehmen...
Die Suche hat auch überhaupt nichts ergeben, da mir bei Kristal zwar angezeigt wird, dass ein Signal rein kommt, allerdings wird dieses nirgendwo gespeichert.
Gibt es da irgendeinen Trick, damit der das empfangene Signal direkt auf die Tonspur überträgt und man das Projekt danach abspeichern kann? Dass ich auf "Record" drücken muss, ist mir natürlich klar!^^

Mal zum besseren Verständnis noch mein Equipment... Bestimmt liegt es einfach nur daran, dass ich falsch verkabelt habe oder sowas...:

Gitarre -> Digitech Metal Master -> Rath Amp Retro 20 -> Behringer GuitarLink -> Kristal

Kann das überhaupt so funktionieren, wie ich mir das vorstelle? Bitte um Hilfe!

Gruß
Felix
 
ars ultima

ars ultima

HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Mitglied seit
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Das Behringer GuitarLInk ist ja eigentlich dazu gedacht, dass man da direkt die Gitarre reinsteckt und den Sound per Software macht. Aber gut, das hat dann im Endeffekt nur was mit dem gewünschten Sound zu tun, funktionieren sollte deine Variante auch.
da mir bei Kristal zwar angezeigt wird, dass ein Signal rein kommt,
Das heißt, du siehst den Pegelausschlag in der Spur?
allerdings wird dieses nirgendwo gespeichert.
Wa heißt das? Der Abspielcursor läuft durch, aber wenn du stopp drückst, wurde nichts aufgenommen
Dass ich auf "Record" drücken muss, ist mir natürlich klar!^^
Dir ist aber auch klar, dass der Rote Button an der Spur selbst nur die Aufnahmebereitschaft anzeigt (also dass du diese Spur "scharf" gestellt hast, um darauf aufnehmen zu können), der eigentlich aufnahmebutton aber auf dem Transport feld (F2 drücken) zu finden ist?

Von der Treibereinstellung finde ich KRistal unnötig kompliziert, weil man da alle möglichen DInge parallel einstellen kann, aber das nicht tun sollte. Zumal (zumindest ist das bei mir so) die Latenzkompensation nur mit ASIO-Treibern funktioniert (was bedeutet, dass Spuren dann eventuell nicht mehr synchron sind, wenn du sie nacheinander aufnimmst). Geh dazu erstmal auf Engine->Preferences, und wähle unter Devices im Bereich ASIO den Behringer ASIO-Treiber (den du hoffentlich installiert hast, gibt es sonst für das GuitarLink auf der Behringer Website). Und wirklich NUR dort einen Haken machen, alles andere (sowohl im bereich ASIO, wie auch bei MME PLayBack und MME Record bleibt frei. Dann Kristal neu starten. Die SOund ausgabe geht dann aber übrigens auch nur über den GuitarLink.
 
Felja535

Felja535

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.19
Mitglied seit
21.04.08
Beiträge
284
Kekse
104
Ort
NRW
Hey ars ultima!
Dein Tipp mit F2 war schonmal gold wert :redface:
Die Spur wird jetzt aufgenommen und ich kann sie auch speichern, jedoch ergibt sich noch ein weiteres Problem... Ich kann sie nicht abspielen?
Praktisch wäre natürlich, wenn ich die Kristal Audio Datei irgendwie als MP3 oder so abspeichern könnte, gibt es da eine Möglichkeit?

//Edit: Dem Asio-Treiber habe ich schon installiert gehabt und habe ihn nun auch als einziges unter Devices angekreuzt... Wichtig wäre jetzt nurnoch, das ganze irgendwie abspielen zu können :D
 
Zuletzt v. Moderator bearbeitet:
ars ultima

ars ultima

HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Mitglied seit
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Was heißt genau, du kannst sie nichts abspielen? Was passiert, wenn du im Transportfeld (also da wo auch der richtige Record-Button ist ;)) auf Play drückst? Hörst du da was?

Mit Speichern meisnt du "Save project"? Damit speichert man - wie der Name schon sagt - das Projekt, mit seinen Spuren, Einstellungen etc. Damit du am nächsten Tag daran weiterarbeiten kannst. Wenn du aber dann fertig gemischt hast und den fertigen SOng als Audiodatei haben willst, dann macht man das unter File -> Export Audiomixdown... Vorher aber musst du den Bereich angeben, den du exportieren willst, also eine Start und Endmarkierung setzen. Das ist bei Kristal in der Tat etwas umständlich: Man muss die STRG-Taste gedrückt halten, und dann oben in die Zeitleiste klicken. Mit der linken maustaste setzt man den Startpunkt, mit der rechten Maustatse den Endpunkt.

Mal so am Rande bemerkt: Wie die meisten programme bietet Kristal auch eine Hilfe. Einfach F1 taste drücken...
 
Felja535

Felja535

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.19
Mitglied seit
21.04.08
Beiträge
284
Kekse
104
Ort
NRW
Juhu, ich hab's geschafft, vielen Dank :D
Ich bin wohl echt nicht begabt, wenn's um sowas geht...
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben