Zultan Good Grip

von duke:drum, 18.01.07.

  1. duke:drum

    duke:drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 18.01.07   #1
    bonsoir toute la monde!

    bei musikservice habe ich diese neuen zultan sticks entdeckt. die zultan good grip sind zur hälfte lackiert. aber guckst du selber.
    hat damit schon jemand erfahrungen gemacht? es gab ja schon einmal äusserungen zu den anderen zultan sticks aus maple, die ja eher kritisch ausfielen.

    wär eben schon nicht schlecht, wenn ich für sticks ein bisschen weniger geld ausgeben könnte. damit sich das lohnen würde, müsste ich eine ziemliche grossbestellung loslassen. um sie selbst auszuprobieren ist mir das porto in die schweiz zu teuer. vorrausgesetzt sie wären schlecht natürlich.

    wenn sich hier schon jemand schlau gemacht hat wär ich über eine kurze berichterstattung sehr glücklich.:)

    man sieht sich.
    duke
     
  2. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 18.01.07   #2
    Tu dir sowas lieber nicht an. hab mir einmal promark natural-sticks, also komplett unlackiert gekauft, und NIE wieder. Nach ner Stunde spielen die ersten Blasen bekommen, nach ner halben Stunde mehr aufgeplatzt, dann wars für 2 Tage vorbei mit der Trommelei... :( Mit lackierten Sticks hab ich dagegen überhaupt keine Probleme.

    Gruß, Ziesi.
     
  3. Algefi

    Algefi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    17.09.14
    Beiträge:
    170
    Ort:
    bei Itzehoe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 18.01.07   #3
    Ich spiele die Zultan Martin Geiberger Signature Sticks. Die Teiele sind wirklich 1A. Dann gibt`s da noch die KS Fusion. Die spielen sich auch sehr schön, machen aber vom Spielgefühl her einen weniger stabilen Eindruck als die M.G. Sig. Die Good Grip kann ich ehrlich gesagt nicht empfehlen. Grip haben auch die lackierten Ausführungen. Die ganz normalen finde ich auch sehr gut. Werde demnächst eine 6er Packung 5A ordern. Die M.G. hinterlassen schwarze Spielspuren auf den Becken und das finde ich persönlich eher unschön.:rolleyes:
    Also die Good Grip fühlen sich sehr seltsam an. Ich würde dir die M.G. Signature oder 5A empfehlen, knapp gefolgt von den KS Fusion.
     
  4. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 18.01.07   #4
    sind das eigentlich auch Hicorysticks?
     
  5. duke:drum

    duke:drum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 19.01.07   #5
    [klugscheisser] hickory [/klugscheisser]

    die sind, wie beschrieben:p , aus eisenholz, einem europäischen verwandten des heiligen yankietrommelstockbaums.


    wie dick sind denn die ks fusion? ich bevorzuge eigendlich 5b. je nachdem mit etwas stärkerer schulter (wie z.b. chad smith sig.) für härtere sachen, bzw. mit einer etwas schlankeren schulter (bbw. benny greb sig.) für lockere situationen.
     
  6. Algefi

    Algefi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    17.09.14
    Beiträge:
    170
    Ort:
    bei Itzehoe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 22.01.07   #6
    Die sind vergleichbar mit gängigen 5a Größen nur halt ein bisschen länger und mit rundem Kopf. Ich glaube den etwas unstabileren Eindruck machen sie aufgrund ihrer höheren Länge bei gleichbleibendem Durchmesser.
     
Die Seite wird geladen...

mapping