Blasen nach längerem Üben, falscher Grip?

von Heinzelmaennchen, 08.04.08.

  1. Heinzelmaennchen

    Heinzelmaennchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.07
    Zuletzt hier:
    8.05.09
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.08   #1
    Hi erstmal :)

    Ich spiel inzwischen schon 6 Jahre lang Schlagzeug, hatte auch 4 davon nen Lehrer, allerdings war ich immer sehr übungsfaul und hab erst vor einigen Monaten begonnen mich wirklich mit dem Spielen auseinanderzusetzen und gezielt zu üben.

    Ich spiele matched Grip, und zwar american, also Handrücken nicht 100% parallel zum Fell, aber auch nicht Daumen oben.

    Mein eigentliches Problem im Moment ist, dass mir beim Spielen die Sticks oft vom Fulcrum Point, also dem Punkt zwischen Daumen und Zeigefinger, an dem ich die Sticks halte, immer mehr Richtung Handfläche rutschen, und dann auf dem unteren Drittel meines Zeigefingers aufliegen. Da reibt der Stick dann ganz schön und dadurch löst sich oft die Haut ab oder ich bekomm Blasen ^^

    Ich hab mir schon länger gedacht, dass das so nicht stimmen kann, allerdings, wenn ich versuche den Stick bewusst so zu lassen, wie der Grip eigentlich funktionieren sollte, dann fehlt mir total die Flexibilität und der Rebound. Richtig locker spielen kann ich erst, wenn der Stick ziemlich lose in der Hand liegt, und dadurch entstehen dann auch die Reibungen.

    Jetzt überleg ich auf den Grip von Dave Weckl zu wechseln, also den Stick zwischen Mittelfinger und Daumen zu halten, um dem entgegenzuwirken und mehr Flexibilität bei gleichzeitig mehr Kontrolle zu haben.

    Hatte vielleicht jemand mal ein ähnliches Problem wie ich? Wie habt ihr das gelöst? Ist es wirklich so, dass beim Daumen/Zeigefinger - Grip das Spielgefühl schlechter ist als bei Daumen/Mittelfinger, oder liegt das an mir?

    Ich verwende übrigens die Vic Firth 5A American Classic Hickory Sticks, bzw zum Üben auch manchmal die billigeren Magnum Maple Wood 5A.

    Es ist mir auch klar, dass man nach 6 Jahren eigentlich den richtigen Grip gefunden haben sollte, allerdings bringen mir Kommentare in die Richtung wenig, bitte also lieber konstruktiv wenns geht :)

    Danke im Voraus für eure Antworten!
     
  2. vansie

    vansie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.07
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    307
    Erstellt: 09.04.08   #2
    hi,

    also ich hab mich noch nicht wirklich mit dem thema auseinander gesetzt weil ich nie blasen hatte...
    Deswegen kann ich dir jetzt direkt keine antwort auf deine frage geben, aber ich hab aus der vergangenheit mal einen thread rausgesucht in dem es auch um blasen geht!
    Ich hab ihn mir noch nicht durchgelesen, weil ich wie gesagt noch nicht das problem hatte, daher hab ich auch keine ahnung was genau drin steht. kannst ihn dir ja mal durchlesen vielleicht hilft er dir ja!

    Link: https://www.musiker-board.de/vb/felle-sticks-sound-stimmen-sonstiges/250402-blasen-dagegen-tun.html

    ach und, willkommen an board :)
     
  3. Heinzelmaennchen

    Heinzelmaennchen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.07
    Zuletzt hier:
    8.05.09
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.08   #3
    danke für den link vansie, ich hab zwar die sufu benutzt, allerdings bin ich gar nicht erst auf die idee gekommen blasen einzugeben :o. hab nur nach grip und techniken gesucht ^^

    der thread verrät mir schonmal, dass ich nicht der einzige bin, der das problem ab und zu hat, ne richtige lösung, abgesehen von pflastern handschuhen usw gibts da drin aber leider nicht.

    ich werd mich mal bisschen mehr mit meiner technik auseinandersetzen und stärker auf fingercontrol und sauberes spielen konzentrieren, das sollte eigentlich helfen. ist vielleicht gar nicht so schlecht, dass ich so weiche mädchenhände hab, dadurch hab ich direkt die rückmeldung meiner hand, wenn an der technik was nicht passt ^^
     
  4. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 11.04.08   #4
    Das dir der Stick anfängt zu rutschen, ist eigentlich normal wenn man locker hält. Versuch mal zu üben, den Stick beim Spielen wieder an die richtige Stelle zu bekommen.
     
  5. CapFreak

    CapFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    31.05.16
    Beiträge:
    370
    Ort:
    Minden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    455
    Erstellt: 12.04.08   #5
    Also das mit dem Verrutschen des Sticks verschwindet mir der Zeit von alleine. Und die Blasen kommen meist dadurch zustande, dass man den Stick nach dem aufprall zu fest hällt. So wird die Energie vom Rebound nich ins Schwingen des Sticks gesteckt, sondern geht in den Finger oder das Fell/Becken (Druck, Reibung...). Dadurch enstehen dann halt die Blasen.
    (Hoffe man kann sich vorstellen was ich meine...)
    Also: Den Stick immer schön ausschwingen lassen! Bei Youtube gibts zum Thema "Freestroke" oder "Gladstone Technique" gute Videos!
     
  6. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.584
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 12.04.08   #6
    Ich denk, das ist normal mit den Blasen, ich bekomm auch noch hin und wieder mal Blasen an den Fingern (ok, wirklich nur ganz selten, ber dann weiß ich wenigstens, dass ich Müll gespielt habe:D ) und auch mir rutschen die Sticks noch ein Bisserl in den Fingern "hin und her", aber wie schon weiter oben gesagt (und das ist nicht schwer zu lernen), einfach map probieren, während des spielens den Stick wieder an die richtige Position zu rücken...:great:
     
  7. Heinzelmaennchen

    Heinzelmaennchen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.07
    Zuletzt hier:
    8.05.09
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.08   #7
    erstmal danke für die antworten,

    hab mich jetzt mehr drauf konzentriert die sticks richtig zu handhaben und auch beim spielen wieder richtig zu rutschen und es klappt gleich viel besser. blasen hab ich auch nach 2 stunden keine, und ich merk auch selber, dass die reibung an der haut viel weniger ist :)
     
  8. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.584
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 13.04.08   #8
    Haha, geil, gute Arbeit, Jungs!:great:
    Haben wir doch mal wieder weiterhelfen können!;)
     
  9. kride20

    kride20 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    25.08.16
    Beiträge:
    1.691
    Ort:
    "Hauptstadt des Bieres"
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    3.000
    Erstellt: 14.04.08   #9
    Top, gehts Dir wie mir, manchesmal rutscht mir der Stick auch bisserl weg, aber "nachgreifen" und gut is...hab aber bisserl Geduld, das dauert auch seine Zeit...

    Aber auf jeden Fall scheinste den Stick sehr locker zu halten, was natürlich optimal ist, vermutlich, wenns etwas schneller wird beginnt der Stick zu rutschen?
    Wenn ja, ich versuch grade auch mit dem "Zupacken" zu variieren, heißt: Wenn es schneller wird greif ich auch etwas(minimal) fester(aber immer noch locker) zu, da mußt einfach paar Sachen mal ausprobieren, dann wird das alles;-)

    Im Grunde hat ja jeder seinen eigenen Schlüssel, der zum Erfolg führt, weil ja auch jeder anders ist...der eine kommt so, der andere anders besser zurecht;-)
     
  10. Heinzelmaennchen

    Heinzelmaennchen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.07
    Zuletzt hier:
    8.05.09
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.08   #10
    Genau, wenns bisschen schneller wird rutscht der Stick meist ein Stück nach vorne raus, dadurch geht mir dann oft der Rebound verloren. Aber seit ich mich besser drauf konzentriere, nochmal danke für die Tipps :), funktioniert auch das besser. War eigentlich ne ganz simple Lösung, man muss nur mal drauf schauen wie man da eigentlich spielt, nicht nur was man spielt :D
     
  11. kride20

    kride20 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    25.08.16
    Beiträge:
    1.691
    Ort:
    "Hauptstadt des Bieres"
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    3.000
    Erstellt: 16.04.08   #11

    So isses, das ist der Unterschied zwischen denen, bei denen es ganz nett klingt und denen, bei denen es gut klingt;)

    Bei ersteren paßt ja dann: "...denn sie wissen nicht was sie tun" :D
     
  12. post_hardcore

    post_hardcore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    15.05.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.08   #12
    ich krieg auch manchmal blasen... aber ich lass sie einfach (also nicht aufstechen oder son scheiß), weil da bildet sich dann eh hornhaut, und dann passt die ganze gschicht scho wieda
     
  13. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.584
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 16.04.08   #13
    Ja, eben so lange es nicht zu extrem wird mit den Blasen... einfach lassen, die gehen dann schon wieder weg... das gehört halt auch einfach dazu...


    OT: @post_hardcore: deine signature: das heißt nicht "leck mir doch die Stirn!" sondern "leck mich doch am Fuß!" (HM Krause-Fan outet sich!:D )
     
  14. bartender

    bartender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    16.06.15
    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.090
    Erstellt: 16.04.08   #14
    Das finde ich nicht! Habe da auch mal mit ein paar Schlagzeugerkollegen (Kumpels und Lehrer) drüber geredet und da waren wir eigentlich einer Meinung...
     
  15. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.584
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 16.04.08   #15
    Jeder bekommt wenn er schlagzeug spielt halt mal blasen, der eine mehr der andere weniger... vll liegt das auch an der haut, wer weiß? ;)
     
  16. bartender

    bartender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    16.06.15
    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.090
    Erstellt: 17.04.08   #16
    Das stimmt nicht. Die Begründung ist die gleiche! Ich (und Kollegen) hatten noch nie Blasen und wir üben/spielen nun nicht gerade wenig. Vielleicht ist es eine Frage der Schlagtechnik? Die Hautbeschaffenheit könnte natürlich auch eine Rolle spielen, aber darüber weiß ich nichts... Das sollte man prüfen.
     
  17. Funky Claude

    Funky Claude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    550
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    723
    Erstellt: 17.04.08   #17
    Bei mir ist das eine Zeitfrage: Ab ca. 1 1/2 Stunden kräftigem Spiel bekomme ich auch Blasen. Das hängt zum Teil aber auch damit zusammen wie regelmäßig ich spiele. Bei größeren Pausen, kommt es nämlich eher zu Blasenproblemen.
     
  18. Heinzelmaennchen

    Heinzelmaennchen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.07
    Zuletzt hier:
    8.05.09
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.08   #18
    Kann ich bestätigen, wenn ich mal länger nicht gespielt hab und dann dafür mal wieder 2 Stunden dann gab's meistens Blasen. Allerdings hängts bei mir eben auch mit der Spieltechnik und meiner Baby-Haut zusammen ^^. Ersteres hab ich dank der Hilfe von einigen hier unter Kontrolle gebracht und schon bleiben Reibungen weitgehend aus.

    Schaut drauf wie ihr spielt und wo der Stick sich grade genau befindet, und zwar immer wieder während dem Spielen, glaubt mir, das hilft :)
     
  19. post_hardcore

    post_hardcore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    15.05.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.08   #19
    irrtum, da gehts um den film "mystery science theater 3000"

    stimmt schon so
     
  20. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.584
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 17.04.08   #20
    Ja, is schon klar, ich wollte nur betonen, dass "Leck mich doch am Fuß" subjektiv gesehen besser ist:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping