Zuordnung/Normung der Bezeichnungen Stereo, Rechts/Links bzw. A/B bei Verkabelungen ?

  • Ersteller ashbury
  • Erstellt am
A

ashbury

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.21
Registriert
24.09.05
Beiträge
166
Kekse
0
Hi, ich habe Effektgeräte mit Input und Output jeweils "A" und "B". Andere damit verbundene Geräte bezeichnen die Ein- und Ausgänge als "L" und "R". Ist dabei nun A=L bzw. A=R?
Danke und Grüße Ash
 
Pie-314

Pie-314

Moderator E-Gitarren
Moderator
HFU
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
24.10.14
Beiträge
4.464
Kekse
87.887
Ort
Eichstätt / Bayern
Hm, da wäre es vermutlich gut, wenn Du genau und detailliert auflistest, welche Geräte Du hast.
Dann kann man da vielleicht (!!) Infos ergoogeln.

Ansonsten fürchte ich, dass da jede Firma ihr eigenes Süppchen kocht, sprich, dass man da keine allgemein verbindliche Aussage treffen kann. :confused:
 
CorSch

CorSch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.05.21
Registriert
18.11.17
Beiträge
29
Kekse
0
Ort
Bad Mergentheim
Ist das Effektgerät wirklich Stereo oder hat es nur mehrere Ausgänge?

Hersteller und Typenbezeichnung würden wirklich helfen.
 
LP Hannes

LP Hannes

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.06.21
Registriert
20.02.10
Beiträge
366
Kekse
574
Ort
Ostholstein
Moin.
Gibt ja auch noch mit 1 und 2 benannte Ein- und Ausgänge ... Im Grunde völlig egal. Hauptsache man nimmt für den Eingang 1/A/L den dazugehörigen Ausgang. Dann sollte am Ende ein Stereosignal rauskommen, wenn denn am Anfang ein Stereosignal anliegt.
 
Bass_Zicke

Bass_Zicke

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
12.01.08
Beiträge
6.551
Kekse
39.551
Ort
Limburg an der lahn
oh oh ...... also sooo einfach ist das ganze nicht !

stereo bedeutet ja , das ein gewisses grundsignal auf beiden kanälen ist und eben ein unterschiedliches rechts / links dazu .... im gegensatz zu " 2 kanalig ".

...... und jetzt kommts eben darauf an , was genau " unterschiedlich " ist und wie das " geformt " ist . .... und eben , wie sich weitere nachgeschaltete stereo effekte dazu addieren , da würde ich schon hergehen und einfach mal die kanäle tauschen .... am besten mit kopfhörer .

... es macht aber auch nur sinn , wenn zum schluß auch ein stereo signal " räumlich " wieder gegeben werden kann ! ..... also wirklicher stereo amp ( sowas gabs bei yamaha mal ) . ... oder eben eine PA , oder eben recording .
 
A

ashbury

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.21
Registriert
24.09.05
Beiträge
166
Kekse
0
...also ohne jetzt groß zu erklären: ein Stereo-Signal (2x Mono Klinke) geht in ein Cab-Sim-Effekt mit 2 Kanälen (A + B). Von dort geht es in den Ausgängen (A +B) in ein weiteres Gerät, welches als Input "Rechts" und "Links" hat. Von dort entsprechend im Ausgang wieder als "Rechts" und "Links" weiter. Nun war die Frage, ob "A" in "Rechts" oder "Links" geht. Ich hätte 1. gedacht, dass das ein Unterschied macht (z.B. bei PingPong Effekt, der eben von rechts nach links springt) und 2., dass es eine "Norm" der Belegung für A + B gibt (so wie es eine "Norm" gibt, dass rot immer rechts (sein sollte) und weiß bzw. schwarz immer links - z.B. im Cinch-Bereich). Am besten, ich probiere das mal mit dem Kopfhörer aus - scheint ja doch nicht so "genormt" zu sein. :)
 
Avalanche

Avalanche

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.268
Kekse
1.668
Links ist meist A oder 1
Rechts B 2
 
InTune

InTune

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
04.07.11
Beiträge
5.333
Kekse
31.040
Ort
Süd Hessen
Es ist zunächst völlig egal, welche Seite hier links und welche rechts ist. Kein Effektgerät wird darauf getrimmt, genau das rechte oder linke Ohr zu bedienen.
Warum auch? Die hören (hoffentlich) idR. gleich. Wichtig für den (Stereo)Höreindruck ist nur der Unterschied zwischen den Signalen. Selbst zuhause bei der Stereoanlage, wo es tatsächlich eine Rechts-Links-Information in den Signalen geben kann (z.B. räumliche Darstellung einer Band auf einer Bühne...), steht die Band schlimmstenfalls spiegelverkehrt, wenn man recht und links vertauscht. Beim Ping-Pong Echo gibt es IMO keine Norm, ob das links oder rechts startet. Das muss man hören und so verkabeln, wie das passieren soll.

Der Fall wo man ansonsten darauf achten müsste, wie man verkabelt ist, wenn man nicht komplett seriell, sondern die Signal auch parallel verarbeitet. Da könnten üble Phasenproblem auftreten, wenn "linker" und "rechter" Kanal zusammen gemischt werden.

Ansonsten können die 2 Kanäle Anton&Berta, 1&2, A&B oder eben rechts&links heissen, Hauptsache jedes Signal wird separat verarbeitet.

(Stereo System mit Wet-Dry sind dabei natürlich noch mal ein anderes Thema...)
 
RayBeeger

RayBeeger

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.21
Registriert
12.11.17
Beiträge
1.072
Kekse
2.595
Ausprobieren hilft! Wobei es schon seltsam ist, wenn zu einer solchen Beschriftung nicht mitgeteilt wird, was denn damit gemeint ist. Manchmal finden sich ja auch Richtungsangaben in Form von gaaaanz flachen Pfeilen.

Ich sammle übrigens alle meine Manuals auf dem iPad...

Ray
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben