1/1,5 oder 2 Zöller

  • Ersteller animalcracker
  • Erstellt am
animalcracker
animalcracker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.13
Registriert
19.08.03
Beiträge
630
Kekse
168
Ort
nähe Krems/Austria
tag

wie schon im titel erwähnt gehts um die hochtontreiber verschiedener "größe"!
wo liegen die unterschiede zwischen 1/1,5/2 Zöllern so?
wo setzt man welcher ein?und wiso setzt man die ein?(also so live oder konserve/line array/kleine systeme einzelne boxen?)

danke im voraus

mfg man
 
Eigenschaft
 
Uwe 1
Uwe 1
PA-Technik/Elektronik
HCA
Zuletzt hier
03.12.11
Registriert
18.08.03
Beiträge
888
Kekse
1.106
Ort
Pianosa
Moin animalcracker,

das ist eigentlich eine viel zu offene Fragestellung, die man so pauschal nicht beantworten kann. Elementarster Unterschied zwischen 1" und 2" HT-Treibern ist ist die unterste Grenzfrequenz, sprich wie weit er runter spielen kann (im Umkehrschluss gilt dann natürlich auch die obere 8) ).
Schreibe bitte, was Du vor hast bzw. wo und wie Du solche Chassis einsetzen willst, da kann man dann auch konkret drauf eingehen. Denn der Treiber macht eigentlich nur den Ton, verantwortlich für den Charakter ist das Horn davor.

kind regards

Uwe
 
8ight
8ight
HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
11.11.20
Registriert
18.08.03
Beiträge
6.415
Kekse
2.061
Ort
Flensburg
Ich glaube animalcacker will einfach grundliegende unterschiede hören und sich keine boxen kaufen
 
LSV Hamburg
LSV Hamburg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.09.06
Registriert
12.08.03
Beiträge
3.864
Kekse
799
Ort
Hansestadt Hamburg
@ animalcracker:

Die Größenangaben beziehen sich auf die Schallaustritsöffnungen der jeweiligen Treiber und nicht auf die Größe der Membran.

Vor / Nachteile der Treiber:

1" Treiber= gute bis sehr gute Hochton Wiedergabe / hohe untere Trennfrequenz.
2" Treiber = niedrige untere Trennfrequenz / ungenügende Hochton Wiedergabe.
1,5" Treiber stellen einen guten Kompromiss zu den o.g. Treibern da.
Diese Treiber lassen sich fast so tief ankoppeln wie 2" Treiber und liefern eine fast so gute Hochtonwiedergabe wie 1" Treiber.

Wo man welchen Treiber einsetzt kommt immer darauf an welche Speaker mit den Treibern zusammen spielen sollen.
Das man einen 1" Treber nicht mit einen 15" oder gar 18" Speaker kombinieren sollte dürfte klar sein, denn dafür spielt der 1" Treiber nicht tief genug runter un die Speaker nicht weit genug rauf.
2" Treiber sind eigendlich reine Mitteltöner und bedürfen daher noch einen zusätzlichen Hochtöner damit das Ganze auch gut klingt.
Treiber der o.g. Kategorie werden überall da eingesetzt wo hoher Schalldruck mit guter Klangqualität gefragt ist, dabei spielt es keine Rolle ob live oder Konserven Einsatz gefragt ist.
 
T
Tobias
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.04
Registriert
06.12.03
Beiträge
1
Kekse
0
www.lsv-hamburg.de schrieb:
1" Treiber= gute bis sehr gute Hochton Wiedergabe / hohe untere Trennfrequenz.
2" Treiber = niedrige untere Trennfrequenz / ungenügende Hochton Wiedergabe.
1,5" Treiber stellen einen guten Kompromiss zu den o.g. Treibern da.
Diese Treiber lassen sich fast so tief ankoppeln wie 2" Treiber und liefern eine fast so gute Hochtonwiedergabe wie 1" Treiber.


naja, 1,5" und 2" sind doch eigentlich bei fast allen aktuellen Treibern baugleich und nur der Exit ist anders. Viel wichtiger für die Hochtonwiedergabe und untere Trennfrequenz ist doch der Membrandurchmesser und nicht die Schallaustrittsöffnung
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben