Große PA-Anlagen

Große PA-Anlagen werden fast immer von Profis bei größeren Veranstaltungen eingesetzt. Für ihren Betrieb sind besondere Kenntnisse notwendig, und sie werden selten von Bands gekauft, um damit 20 Gigs im Jahr zu beschallen.

Sortiert nach:
Titel
Antworten Aufrufe
Letzter Beitrag ↓
  1. Thread gelesen
    Antworten:
    41
    Aufrufe:
    6.432
  2. Thread geschlossen
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    10.072
  3. Thread gelesen
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    330
  4. Thread gelesen
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    133
  5. Thread gelesen
    Antworten:
    32
    Aufrufe:
    1.425
  6. Thread gelesen
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    1.073
  7. Thread gelesen
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.065
  8. Thread gelesen
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    392
  9. Thread gelesen
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    951
  10. Thread gelesen
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    1.155
  11. Thread gelesen
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    326
  12. Thread gelesen
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.081
  13. Thread gelesen
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    390
  14. Thread gelesen
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    571
  15. Thread gelesen
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    350
  16. Thread gelesen
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    263
  17. Thread gelesen
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    428
  18. Thread gelesen
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    677
  19. Thread gelesen
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    329
  20. Thread gelesen
    Antworten:
    80
    Aufrufe:
    2.113
  21. Thread gelesen
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    589
  22. Thread gelesen
    Antworten:
    41
    Aufrufe:
    3.848

Optionen für die Themenanzeige

Die Seite wird geladen...

Pa-Anlagen, die hier thematisiert werden, werden idR nicht von Bands und Musikern gekauft. Sie sind meist komplex in der Bedienung (Speaker-Management, Delay-Lines etc.) und erfodern daher besondere Kenntnisse für Aufbau und Handling. Solche Anlagen kosten meist 5-stellige € Beträge und mehr