2 Amps gleichzeitig!

von RHCP-Fan, 16.09.04.

  1. RHCP-Fan

    RHCP-Fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.04   #1
    Hi, ich bin neu hier und hab mal eine kurze Frage, also:
    Ich hab 2 Amps, einen Marshall Valvestate mit D.I. Ausgang und ohne Effektschleife und einen Peavey Studio Pro, mit Effektschleife. Nun möchte ich beide gleichzeitig benutzen. Aber es ist ja so, dass ich die Verzerrung des Marshalls benutzen möchte, was über einen Fußschalter läuft, der direkt an den Amp angeschlossen wird. Wenn ich nun also eine A/B Box benutze, die beide Amps gleichzeitig ansteuert, könnte ich mit diesen Fußschalter ja nur den Marshall steuern, und der Peavey würde immer clean bleiben. Ich hab aber auch keine Lust beim Verzerren jedes Mal für jeden Amp einen Fußschalter zu betätigen. Deswegen möchte ich im großen und ganzen nur das Signal des Marshalls an den Celestion Speaker des Peavey weiterleiten, wie an eine externe Box. Meine Frage ist nun:
    Kann ich vom D.I Output des Marshalls in den Effect Return (der ist ja laut Schaltplan unmittelbar vor dem Speaker) des Peavey reingehen ? Dann müsste der Speaker des Peavey doch eigentlich das gleiche wiedergeben, wie der Marshall, oder? Kann mir da irgendjemand helfen? Vielen Dank im Voraus :-)
     
  2. RHCP-Fan

    RHCP-Fan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.04   #2
    kann oder will mir keiner helfen :( ?
     
  3. Ben723

    Ben723 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    15.08.14
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    364
    Erstellt: 16.09.04   #3
    Der Effect Return liegt vor der Endstufe, dann kommen die Speaker. Da aus dem DI Line Pegel rauskommt, müsste es gehen, ist nur die Frage wie es klingt :rock:
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 17.09.04   #4
    Das passt schon, genau dafuer waren Line Outs auch urspruenglich gedacht: man hat damit eine weitere Endstufe gefuettert. Problematishc wird es wieder etwas wenn das Line Out eine Speakersim hat, bzw. dadurch koennte dan der Sound etwas verwaessern.

    @RHCP-Fan: nicht jeder Beitrag wird gleich beantwortet, aber den Thread schon nach 8 Stunden wieder hochzujagen.... habt doch etwas Geduld ;)
     
  5. Rolli

    Rolli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    12.04.10
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 17.09.04   #5
    ich versteh den Sinn der Aktion nicht so ganz.
    Warum willst Du das machen?

    Denk doch mal über die Möglichkeit eines Stereo-Effektgeräts nach. Da hättest Du noch die Möglichkeiten einen Stereo-Sound hinzubekommen und könntest ausserdem noch die Klangregelung des Peavey mitnutzen. Könnte ne interessante Mischung sein.

    Welchen Valvestate-Amp hast Du denn?

    Gruss
    Rolli
     
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 17.09.04   #6
    Mehr Laustaerke mit einem Sound? Der Peavey wird dabei quasi als Aktiv-Box benutzt.

    Dein Vorschlag geht da eher in Richtung Bi-Amping, auch sehr interessant aber ein haufen Arbeit (und unter Umstaenden eine Geduldsprobe) bis der Sound so steht wie man moechte (vorausgesetzt man benutzt die beiden Amps nicht nur als Aktivboxen fuer das Stereo-FX).
     
  7. Rolli

    Rolli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    12.04.10
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 17.09.04   #7
    hm, ja schon klar. Naja mit dem Stereo-Effekt erreiche ich ja im Prinzip das gleiche und hab da vielleicht noch ein paar Möglichkeiten mehr.

    Um mehr Lautstärke zu ereichen ist das aber n ganz schöner Aufwand. Dann vielleicht beides verkaufen und was stärkeres erstehen.
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 17.09.04   #8
    Wenn man auf den Sound des einen Amps steht ist die Loesung schon in Ordnung.

    Waere mit Sicherheit eine Alternative. Oft reicht auch eine andere Box, denn eine Groessere bringt zumindest subjektiv mehr Lautstaerke.
     
Die Seite wird geladen...

mapping