2 Multicores an ein Mischpult - womit umschalten?

von FES, 06.05.08.

  1. FES

    FES Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    7.07.16
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Oweh-L
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.08   #1
    Moin zusammen.

    Folgendes Szenario:
    Ich habe zwei Räume mit je einem 24er Multicore (XLR, männlich) und nur ein Mischpult. Jetzt möchte ich je nach Gegebenheit entweder den einen oder den anderen Raum mixen ohne wild hin- und herstecken zu müssen. Ich bäuchte also eine Art "umgedrehten Splitter". Am liebsten wär mit natürlich das ich nur einen Schalter umlegen muss und ich habe auf das jeweils andere Multicore geswitcht.

    Gibt es sowas und wonach muss ich suchen?
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 06.05.08   #2
    Bei Sommercable gibt es auch 19" Boxen mit Parallel-Splitt & 2 Abgängen. Somit könnte man 2 Mucos legen für FOH oder Monitorkonsole mit Harting oder Socapex Tourlock Versionen.

    Zudem gibt es noch teurere 1:1 + 1 Übertrager für. z. B. Übertragungswagen

    Umschalter ohne 2. Muco ist mir auch bei Klotz etc noch nicht untergekommen, das sind immer 2 Mucos
     
  3. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 06.05.08   #3
    Also ich würde da doch lieber die MuCos auf Multipinstecker umrüsten und das gerade benötigte Core am Pult-Spliß anstecken.


    domg
     
  4. FES

    FES Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    7.07.16
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Oweh-L
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.08   #4
    slaytalix: hmhm ich habe doch 2 mucos. und die möchte ich an ein pult anklemmen und zwischen diesen beiden umschalten.

    der onk: wäre eine möglichkeit, aber mir schwebt da etwas weniger kostenintensives vor :)

    gibts eigentlich keine XLR-Patchbays?
     
  5. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 10.05.08   #5
    Doch... sobald Du zum Lötkolben greifst. :D
    Sommer (und haufenweise andere, deren Namen mir aber gerade mal nicht einfallen...) baut sowas auch nach Wunsch mit Sysbox-Elementen; mit 500+x würde ich das aber mal ansetzen.

    Jetzt überlege mal, was ein paar Rackblenden und Haufenweise XLR-Einbaubuchsen, Stecker und Kabel so kosten. Das kommt weit teurer als zwei Multipin-Sets, zumal Du bei der Variante einen MuCo-Spliss weiterverwenden kannst. Selbst wenn Du mangels Crimp-Werkzeug die Kontaktstifte löten musst, bist Du damit nicht nennenswert langsamer als beim Bau der XLR-Patchbay.


    der onk mit Gruß
     
  6. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 11.05.08   #6
    schließe mich dem onk an...
    sowohl bei seiner multipin als auch bei deiner xlr idee braucht man ein bissel zeit und geld.
    onks idee allerdings liefert dir genau das was du willst. einmal klack und das core ist gewechselt.
    bei deiner idee musst du nach wie vor alles einzeln patchen, nur eben an einer anderen stelle (patchbay statt pult)

    wenns nicht eilt vllt mal ein bissel die e-bucht im auge behalten. ab und an findet man da preiswertes harting material.
    du bräuchtest ja nur einen male stecker mit anbaugehäuse ins pultcase und 2x female buchseneinsatz mit kabelgehäuse für die beiden cores. und die kontaktstifte natürlich.

    Mit ein bissel Glück und Geduld bekommt man das mit der zeit recht günstig zusammen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping