210 neoline fmc

von svenbass, 27.11.07.

  1. svenbass

    svenbass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.07
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.07   #1
    guten abend,
    hat jemand ne 210 er neoline mit b&c speakern von fmc?

    ich suche nach erfahrungsberichten
    auch als bausatz, also wie streßig oder aufwendig das selbstbauen ist..

    schönen abend
     
  2. Williboyd

    Williboyd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    445
    Erstellt: 28.11.07   #2
  3. vhcs

    vhcs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    27.04.12
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 28.11.07   #3
    Ich habe neulich meine 210 Neo bekommen, aber sie ist nicht mit b&c speakern.
    Ich kann auch FMC uneingeschränkt empfehlen.

    Die Box ist sehr gut verarbeitet (ich würde also kein bausatz vorziehen). Der Sound ist super transperent, flexibel, klar und laut. Die Box habe ich blind gekauft und meine Erwartungen wurden übertroffen. Also ich würde sagen eine Box fürs Leben ... bin restlos Glücklich damit

    hier ein Paar Photos
    http://www.putfile.com/vhcs/images/160341

    Wenn ich Zeit finde, werde ich noch ein Paar Samples hochladen

    cheers
    Alex
     
  4. Herr_Mannelig

    Herr_Mannelig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 28.11.07   #4
    Als bei der Verarbeitungsqualität von der man bei FMC liest (hab leider selber keine Box von denen) würd ich nciht ans Selberbauen denken.
    Es erfordert schon verdammt viel Erfahrung einen exakten Bauplan zu erstellen, dessen Design auch Sinn macht (Anordnung, Größe, Länge der BR-Rohre), Gitter, Griffe, Versteifungen, etc.pp
    Dann das ganze noch zuzuschneiden (oder schneiden lassen), zusammenbauen und ne Oberfläche (Filz, Tolex, Lack, Warnex) drauf erfordert auch noch mal einiges an Übung.
    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass man mit jeder gebauten Box besser wird (hab schon n paar Kleine und Große gebaut) und am Anfan waren es halt wirklich nicht mehr als einfache Würfel, die mit viel Schleifarbeit auch keine überstehende Kanten mehr haben.
    Von toll aussehen kann da noch absolut keine Rede sein (Lautsprecher nicht eingelassen, einfaches Rundes Gitter mit Klammern oben drauf gesezt).

    Wenn du wirklich mit Boxen bauen anfangen willst, empfehle ich dir mal im Hifibereich nach kleinen Regalboxen zu schauen. Da ist der finanzielle Verlust nicht so groß, fals doch mal was schief gehen sollte.
    Die Cheap-Tricks von Klang&Ton bieten eigentlich recht viel fürs Geld. Ein feiner Lautsprecher ist mMn auch der FRS8 von Visaton. Damit lassen sich für ca 30€ n feines Paar PC-Lautsprecher bauen, die alle Mal besser sild als die Platikbrüllwürfel, die man im Blödmarkt oder wo anders bekommt.

    Kurz und Knapp: taste dich mit kleinen Projekten an solche doch umfangreicheren und teuren Projekte wie eine 2x10er ran ;)

    mfg
    Bastian
     
  5. kloppi

    kloppi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.07
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Bei Trier - RLP
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    984
    Erstellt: 29.11.07   #5
    ich glaube er meint einen bausatz bei FMC bestellen, und nach bauplan der dabei ist zusammenbasteln, hab ich auch gemacht, wollte hier im forum eig n review drüber schreiben, was sich aber verloren hat weil mein bruder die bilder von der doku auf der cam hatte un die dann formatiert hat.
    aber so als fazit würde ich sagen: nur wenn man das entsprechende werkzeug hat (sägen, lamellofräse, ...), dann ist das eine sehr feine sache. meine box ist von der verarbeitung her sehr ok geworden, wird seeehr oft transportiert und hat sich als super roadtauglich erwiesen.
    hatte nur kleine schwierigkeiten bei dem einbau des horns, mit der frequenzweiche und dem regler, aber ansonsten hatte ich keine probleme, würde ich direkt wieder machen.
    vom sound her (ich hab ne 212 pro - bausatz, aber egal) muss ich sagen dass ich keinen vergleich zu einer "echten" FMC habe, aber ich bin mit der box diesbezüglich mehr als zufrieden, und sie brauch keinen vergleich mit anderen boxen der preisklasse zu scheuen.
     
  6. Herr_Mannelig

    Herr_Mannelig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 29.11.07   #6
    Ok, dass ne exakte Stückliste dabei ist, wusste ich nicht.
    Aber auch mit der Liste erfordert so ein Unterfangen schon etwas Übung.
    Zuschneidenlassen kann man im Baumarkt, aber dann zusammenbauen, wird schon schwerer, wenn man nun keine Lamellofräse oder Schablone für Holzdübel hat.
    ;)
     
  7. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 29.11.07   #7
    Ich habe keine Lamellofräse (was ist das?) oder eine Schablone für Holzdübel und trotzdem schonmal ne Box gebaut (ohne Anleitung) die sogar klingt. Und jetzt? :)
     
  8. kloppi

    kloppi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.07
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Bei Trier - RLP
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    984
    Erstellt: 30.11.07   #8
    ich wollte ja nur sagen dass das mit dem richtigen werkzeug vermutlich sehr viel einfacher von statten geht (hab keinen vergleich), aber noch einfacher als mit Lamellos kann ich mir das nicht vorstellen...

    OT:
    http://www.tischlertipp.de/e/images/uploads/lamello_12.jpg
    das ist ein Lamello, der wird horizontal zur einen Hälfte ins eine, mit der anderen Hälfte ins andere Brett eingelassen, funktioniert ähnlich wie ein dübel, bzw. eine Nut bei Parkett.
    Etwas Leim bei die Lamellos, und die Dinger halten Bombenfest.
    http://www.holz-metall.info/detailtexte/maschinen/diverseholz/lamello/lamello.jpg
    das ist eine Lamellofräse, die dazu dient, die Fugen für die Lamellos in die Bretter einzulassen.
     
  9. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 01.12.07   #9
    Eine Holzkiste mit Loch war meiner Meinung nach das einfachste an meinem Selbstbau. Mit Stichsäge, leimen und spaxen relativ einfach zu bauen. Das schwierigste war den Tolex sauber auf das Holz zu verarbeiten. Alles andere ist mehr oder weniger auch mit zwei linken Händen zu erledigen.

    Das Problem bei einem Selbstbau ist meiner Meinung nach nur die Zeit und Disziplin aufzubringen. Das Preisersparnis ist garnicht mal soo groß.
     
  10. kloppi

    kloppi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.07
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Bei Trier - RLP
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    984
    Erstellt: 01.12.07   #10
    joa bei mir hat es knapp 250€ ausgemacht, hab für alles in allem ca. 250 bezahlt, sonst hätte es 425 zzgl versand gekostet. also für schüler die chronisch pleite sind ist das schon ein happen billiger, 50% sind auch nicht gerade ein pappenstil.
    das schwierigste beim selbstbau ist doch ja eigentlich die passenden komponenten und die richtigen maße für die holzkiste und die löcher zu finden, und die arbeit übernimmt eig hans.
    die holzkiste dann zu bauen ist nur etwas zeitaufwendig, und erfordert, wie du ja sagst, die selbstdiziplin nicht irgendwas "einfach so" zumachen, hauptsache dass es fertig wird.
     
  11. Cagiva

    Cagiva Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.07
    Zuletzt hier:
    4.02.11
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Essen, Bad Wünnenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  12. svenbass

    svenbass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.07
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.07   #12
    hallo alex, gute bilder! kannst du die maße der box posten?! vielen dank, gruß sven
     
Die Seite wird geladen...

mapping