2x12-er Marshall, Mojo oder welche?

  • Ersteller progson
  • Erstellt am
P
progson
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.08.16
Registriert
30.04.09
Beiträge
39
Kekse
0
Hallo aus Köln, möchte mir für meinen Marshall 2061x eine dazugehörige 2x12-er Box kaufen. Die Marshall 2061cx klingt mir einfach etwas zu dünn (auch mit einem JCM800 2203). Wer hat Erfahrung mit folgenden Boxen: Mojotone 2x12 slant (hat ca.20% mehr Volumen und eine dreiteilige Rückwand) oder Gladius LCC212A ( ist eine Bassreflex 2x12-er Box). Evt. in Frage käme noch die Mojotone 2x12 straight. Das eine 2x12-er niemals das Fundament wie eine 4x12-er hat, ist klar, hätte aber gerne einen dickeren Sound mit einer 2x12-er.......
Für Meinungen und/oder Tipps wäre ich dankbar.

Gruß Stefan

P.S. Als Speaker will ich zwei Celestion G12H30 von `77 einbauen (Blackbacks).
 
Eigenschaft
 
Switchheero
Switchheero
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.19
Registriert
09.02.09
Beiträge
2.006
Kekse
5.215
Ich kann dir zwar zu keiner der von dir genannten Boxen einen rat geben, ich kann dir aber sagen, dass eine Tube Town 2x12 Rex Pro mit XL Front einen gewaltigen Sound hat, der meiner Tube Town 4x12 nicht viel nachsteht. Ich spiele beide und bin TT Fan.
Falls du also noch nicht allzu festgefahren bei deiner Entscheidung bist, kann ich dir nur empfehlen, dir die auch mal anzusehen!
Jeder Wunsch ist auch umsetzbar. Bspw. für ein größeres Gehäuse einfach die Custom wählen und Maße selbst bestimmen....

Ansonsten empfehle ich Tube Town Rex Pro! 2x12 Zoll.
 
P
progson
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.08.16
Registriert
30.04.09
Beiträge
39
Kekse
0
Hallo nach Castrop-Rauxel,

danke für die Info! Nein, bin da nicht fest gefahren.....werde mir die TT Cabs mal anschauen.......Grüße--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
....nochmals hallo nach Castrop Rauxel,

wie geil ist das denn !!!!!!! Habe mir folgende Box ausgesucht (lasse es aber erstmal über Nacht sacken.....) TT Cabs - British Serie - 2x12-er Slant - Tolex: Marshall Style Orange ( es gab tatsächlich in den Endsechzigern und Anfang der siebziger Jahre Boxen und Amps von Marshall in Orange) - Bespannung: Marshall Cane - incl.dreiteiliger Rückwand und Kabelsatz für (im Vergleich zu den von mir genannten Boxen) schlappe 484.-Euro + Versand. Ich glaube, das wird was...........................................Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
zwiefldraader
zwiefldraader
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
22.05.13
Beiträge
1.207
Kekse
10.050
Ort
zwischen LU und KL
Hi,
ich kann die TT Cabs auch nur empfehlen. Mittlerweile hab ich fünf von Dirks schönen Kisten.
Fairerweise muss ich allerdings sagen, dass meine 212 (amerikanisch) von Mojo auch erste Sahne ist. Da gibts gar nix.
Aber eben "auch", will heissen, dass die TT Cabs ebenfalls wunderbare Güte haben.
Wer sich übrigens die Mühe macht auf der amerikanischen Homepage von Mojo mal nachzusehen, wird schnell merken, dass in den USA diese Cabs auch um keinen Deut teurer sind als die TTC, im Gegenteil.
Den "Mojo" bringt quasi nur der Versand, der Zoll und die Steuer in den Preis...
Da kauf ich doch lieber in der Pfalz :)

Zwiebler
 
Switchheero
Switchheero
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.19
Registriert
09.02.09
Beiträge
2.006
Kekse
5.215
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
....nochmals hallo nach Castrop Rauxel,

wie geil ist das denn !!!!!!! Habe mir folgende Box ausgesucht (lasse es aber erstmal über Nacht sacken.....) TT Cabs - British Serie - 2x12-er Slant - Tolex: Marshall Style Orange ( es gab tatsächlich in den Endsechzigern und Anfang der siebziger Jahre Boxen und Amps von Marshall in Orange) - Bespannung: Marshall Cane - incl.dreiteiliger Rückwand und Kabelsatz für (im Vergleich zu den von mir genannten Boxen) schlappe 484.-Euro + Versand. Ich glaube, das wird was...........................................Grüße


Ja wunderbar. Ich hoffe, du bist dann zufrieden wenn es zur Bestellung kommt.

Ich habe eine 2x12 Rex Pro in Orange mit schwarzer Bespannung, XL Front, schräger Schallwand und mitteldickem Keder in weiß.
Mit einem ET65 und Retro 30 von WGS hat mich das 4 Wochen Zeit und 450€ gekostet und ich bin total begeistert von der Box. Sie ist perfekt für 80s Metal bzw. Heavy Rock. Downtunings gehen auch wunderbar, wenn man auf das sehr moderne Verzichten kann.

Meine 4x12 Rex Pro mit XL Front, weißem Keder und 4 Eminence Speakern finde ich dagegen nicht so cool, wie diese kleine Überbox^^. DIe 4x12 ist ebenfalls genial, aber eher modern um Sound und braucht ordentlich Input. Die ist eher modern und glatt. Perfekt für ENGL Amps oder eben diese Djent Sounds. Rock Sounds sind dann eben etwas zahmer.

Beide sind geschlossen, also Druckmonster :) Am liebsten würde ich die 4x12 abgegeben und mir nochmal die 2x12 gönnen :)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben