2x12" oder 4x12" oder 2x 2x12" ???

von guitar_master, 11.02.08.

  1. guitar_master

    guitar_master Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    1.893
    Ort:
    Graz/Salzburg
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    7.500
    Erstellt: 11.02.08   #1
    Hi,

    nach meiner Pleite mit dem Spider III 75 Combo:kotz:, habe ich mich entschlossen etwas hochwertigereres zu kaufen. aber nach wie vor hab ich einen beschränkten preisrahmen!

    Nach mehreren Stunden surfen bei thomann und hier um musiker-board hab ich nun zwei favoriten gefasst:
    Harley Benton G212 Vintage
    und die Harley Benton G412A Vintage (bzw. Harley Benton G412S Vintage)

    Jetzt hab ich 3 Mögliche Szenarien::rolleyes:

    1. 1x 212 --> 200€

    2. 2x 212 (mann könnte damit stereo spielen, oder zu ner 412 stapeln) -->400€

    3. 1x 412 --> 350€

    Nur kommen da ein paar fragen auf:

    1. Welche Kombination würdet ihr nehmen?
    2. Ist es sinnvoll 2x212er zu ner 412er zu stapeln?
    3. Welche Kombi hätte die beste Preis/Leistung?
    4. Stimmt es dass eine 212er einen besseren sound, eine 412er eher weniger sound, sondern nur mehr druck macht? (hab ich hier irgendwo gelesen)
    5. Wäre es dann gleich am besten 2x 212 zu nehmen (besserer Sound + besserer Druck)?
    6. Wenn 412er, welche box? Schräg oder Normal ?? Was macht den besseren Sound? Kann man das so überhaupt sagen?

    Ich plane derzeit nicht einen Fullstack zu machen, was wäre dann besser?:great:


    Bitte helft mir diese Fragen zu beantworten!:cool:
     
  2. vesti

    vesti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 11.02.08   #2
    1. kommt drauf an! ne 412er ist halt zum transportieren nicht so fein wie ne 212er (für gigs eine 212er eingepackt, 1e 212er im proberaum lassen)

    2. Siehe punkt 1. (der Gitarrist von Dream theater spielt zb. ne 412er + 212er)

    3. Sind beide ok für das was sie bieten (die 50€ mehr bei den 2x212er sind warscheinlich für den mehrverbrauch an holz :-)

    4. Hatte eine 212er von marshall und habe jetzt ne 412er von Hos. Die 412er drückt um einiges mehr, und sound kommt auch mehr raus. Ich würde sagen das kann man grundlegend nicht sagen da es 1. auf die verwendeten boxen ankommt (die v30 sind eh sehr gut!) und 2. auf das boxenvolumen...

    5. Siehe punkt 4.

    6. Ne schräge ist standard und eine Gerade dann für ein fullstack (normalerweise)....Da du sie warscheinlich eh nicht probehören kannst (ausser du fahrst zu thomann?) würd ich die nehmen die dir besser gefällt....
    kannst eigentlich mit beiden keinen megafehler machen...

    7.

    Hast du schon mal überlegt, nicht einfach noch 100€ zu sparen und dir dann das teil zu hohlen....?

    denk drüber nach, hoff ich hab dir geholfen...?

    Liebe Grüße
    vesti
     
  3. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 11.02.08   #3
    Im Normalfall reicht eine ordentliche 2x12, wenn man sie ggf. etwas höher stellt, in jeder Lebens-, Proberaum- und Bühnensituation und in jeder Musikrichtung aus.

    2x 212 und 1x 412 gibt sich im Prinzip nix, erstere Variante wäre als in jedem Fall die flexiblere und besser transportierbare Lösung - wobei ich, wie gesagt, wirklch denke, dass eine gute 212er ausreicht.
    Ich persönlich habe inzwischen sogar auf 112er umegstellt, und spiele Metal, hauptsächlich Black- und Death- ...

    Es ist tatsächlich so, dass ein Speaker bei einer gut konstruierten Box genug Signal liefert, wenn sie richtig aufgestellt ist. Das ist übrigens auch der Sinn einer abgeschrägten 412er, dass die oberen Speaker eher auf die Ohren abstrahlen. Die unteren bewegen hauptsächlich die Schuhbänder :D
    Auch auf der Bühne fährst Du deinen Amp eher leiser als gewohnt, und ein Speaker wird abgenommen für PA und Monitor. Die restliche 3 bei 'ner 412er sind dann teure Bühenndeko :D

    Damit das jetzt net falsch rüber kommt, das ist meine persönliche Meinung zum Thema. Ich selbst ziehe inzwischen den saubereren, präziseren Klang einer gut aufgestellten und abgestimmten 112er jeder 412er und auch 212er vor - sogar in Situationen ohne zuverlässiges Bühnenmonitoring, da kann ich nämlich 2 1x12er so aufstellen, dass ich mich auf der ganzen Bühne ausreichend höre, ohne die Bühne von einer Seite mit 'ner 412er zuzudröhnen.

    Die 112er schafft meiner Meinung also Präsenz und Klarheit im Sound, allerdings auf Kosten von Fundament und Druck. Das hat jetzt wenig bis nix mit sich hören zu tun, sondern mehr mit dem Höreindruck. Wer es gewohnt ist, von einer 412er auch Bass- und gefühlten Druck mitzukriegen, der wird mit dem direkteren 112er Sound net viel anfangen können und auf eienr solchen auch nicht spielen wollen.

    Für mich ist das allerdings etwas, das ich persönlich im Bandsound eher als negativ empfinde - ich achte sehr darauf, dass jedes Instrument seinen Raum im Frequenzspektrum hat (und einhält), so dass der gesamte Bandsound klarer und gerade dadurch druckvoller wird und nicht matscht.

    Wer aber den typishcen 412er Sound gewohnt ist, der setzt vielleicht andere Maßstäbe - letztendlich muss das jeder für sich entscheiden.

    Denke aber, wenn Du für das gleiche Geld erts mal 'ne (dann bessere) 212er kaufst, lohnt das auf jeden Fall mehr als eine entsprechend schlechtere 412er. Würde dir z.B. die Rex-Serie von TubeTown ans Herz legen, die 212er ist da etwas tiefer gebaut und damit druckvoller ind en Tiefmitten und Bässen - wahrscheinlich der beste Kompromiss zwischen 412er-Feeling und 212er-Handlichkeit.
    Mit 198€ Basispreis und je 75€ für die (wählbaren!) Speaker von Celestion oder Jensen biste dann noch im Preissegment der von dir genannten Benton-Lösungen, hast aber 'ne rundum professionelle Box, die sich vor Mesa und Engl net zu verstecken braucht!
    Damit (oder mit 'ner anderen guten 212er, würde durchaus mal gebraucht schauen!) bist Du dann sehr gut versorgt, und kannst später, falls Du wirklich noch mehr Druck willst, wenn Du vor deinen Boxen stehst, noch 'ne zweite gute 212er dazukaufen.
     
  4. Freddy3792

    Freddy3792 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    180
    Erstellt: 11.02.08   #4
    Eine Frage: Was für ein Topteil hast du denn überhaupt? Du listest ja nur Boxen auf und sagst, dass dein Line6 .... ist.
     
  5. guitar_master

    guitar_master Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    1.893
    Ort:
    Graz/Salzburg
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    7.500
    Erstellt: 11.02.08   #5
    Von der hab ich noch gar nichts gehört... ich schau mich mal um!

    kannst du mir mal links geben? ich hab von tube town nix bei thomann o.ä gefunden!


    Ich habe noch gar keins. Mein line6 hab ich zurückgegeben und will jetzt langsam (nicht wieder nen voreiligen fehlkauf) mich nach besserem umschauen. zuerst schau ich nur wegen boxen, danach beschäftige ich mich mit topteilen!
     
  6. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 11.02.08   #6
    http://www.tube-town.net/ttstore/index.php/cat/c202_TT-REX-Serie.html
    Gibt's nur direkt beim Hersteller, deswegen auch relativ preiswert - keine Vertriebs- und Werbe-/Marketing-Kosten! Kuck' mal über die SuFu hier im Amp-Forum, zur TT REx wurde schon viel geschrieben. Und net nur von mir :D

    EDIT: Weil's auf der Seite net gleich klar wird - links in der Navi findest Du unter Lautsprechererweiterung die zugehörigen Jensen- und Celestion-Speaker für je 75€. Wenn Du dort die Box mit Speakern bestellst, wird sie auf Wunsch ohne Aufpreis komplett montiert, musst also net selber basteln, wie man zunächst vermuten könnte ;)
     
  7. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 11.02.08   #7
    Dann würde ich doch vorschlagen, das du erstmal "nur" eine 2x12 kaufst, und damit dann dein Budget für ein brauchbares Topteil aufstockst.
     
  8. vesti

    vesti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 11.02.08   #8
    wenn ICH mir was für die ewigkeit kaufe, dann ist es (seit mir nicht böse) sicherlich nicht Harley Benton....auch wenns preis-leistungstechnisch garnicht so schlecht ist....

    Ne passende alternative zu Tubetown (falls dir das nicht gefällt?) wäre auch HoS (House of Speakers)

    ratking hat das alles sehr gut erklärt!....reichen tut ne 112er allemal, man sollte aber trotzdem wissen, was einem eher liegt....ich bleibe lieber bei meiner 412er....

    nichts des zu trotz kann ich dir nur eins empfehlen...
    geh in einen laden und probier alle varianten durch...erst dann weist du, was du auch wirklich willst...

    mfg
     
  9. Sgt. Scatmark

    Sgt. Scatmark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    218
    Erstellt: 11.02.08   #9
    Ein Kompromiss wäre noch eine 4x10"-Box. Die sind schön leicht, klingen (aber) etwas bissiger und weniger wuchtig als eine 4x12"er.

    Eine solche zu bekommen dürfte jedoch relativ schwierig sein.
     
  10. guitar_master

    guitar_master Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    1.893
    Ort:
    Graz/Salzburg
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    7.500
    Erstellt: 11.02.08   #10
    Danke! ich hab mir die seite mal angesehn...nur ist das doch wirlich sehr spezifisch und des würde auch meinen preisrahmen sprengen!

    Ja, ich glaube genau das werde ich machen!

    ewigkeit ist gut... ich bin 16, schüler und glaube nicht dass ich mir eine box leisten kann die für die "ewigkeit" reicht! dass eine 200€ 212 box nicht mit einer 1000€ marshall (oder irgendne marke) box mithalten kann ist mir klar! darum suche ich eben ein möglichst gutes Preis/Leistung verhältnis!

    Das habe ich mir geschworen diesmal zu machen... hab ich beim line6 nicht gemacht... aus fehlern lernt man!
     
  11. vesti

    vesti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 11.02.08   #11
    ich bin 21 und war auch mal 16, schüler, hatte null kohle....
    aber 1 kann ich dir sagen....billig kaufen = 2 mal kaufen
    Das gilt i.d.R. nicht für alles, aber für vieles!

    Du kannst auch sehr günstig etwas erstehen, mit dem du lange freude hast!

    Geh in nen laden, dann bist du schon um ecken schlauer, wie dein zukünftiges setup ausschauen soll...

    Liebe Grüße
     
  12. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 12.02.08   #12
    Der Umkehrschluss kann aber auch nicht sein, für alles ein Vermögen anzusparen. Natürlich kauft man sich die Harley Benton G212 Vintage nicht mit der Absicht, die unbedingt die nächsten 40 Jahre zu spielen.

    Aber damit kann man schonmal einen guten Sound erreichen, und wenn man dann das Geld und die Ansprüche für und an eine besser Box hat, kann man die Harley Benton dank der Vintage 30 Speaker zu einem guten Kurs verkaufen...

    ich denke das die Box eine gute Investition für den schmaleren Geldbeutel darstellt.
     
  13. KastellQuell

    KastellQuell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    313
    Ort:
    Bembelhausen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 12.02.08   #13
    Ich hab hier im Board schon so viele konstruktive Vorschläge gelesen und hab auch, seit ich User hier bin, viele Sachen überdenken müssen, genau wie Ratking es sagt: Es ist eigentlich oft so, daß weniger oft mehr ist. Ich hab jetzt nur noch nen Spider Valve 212er und der macht genauso einen Alarm im Proberaum wie mein Ex ENGL SAVAGE oder mein Ex H&K Switchblade. Und die betrieb ich mit ner Kitty Hawk Box Mischbestückung. (Oben Vintage30 für die Fresse unten G12T75 für die Hosenbeine). Ok, jetzt sagt wohl jeder, es ist natürlich ein Rückschritt. Aber ich komme mit diesem Combo der dazu noch hinten offen ist, sehr gut klar und vielleicht gerade weil er hinten offen ist, hör ich mich besser als zuvor. Da auch ein gewisser Schall nach hinten los geht und sich dann besser im Raum verteilt.
    Nun isses so, daß ich als Freak natürlich nicht genug Equipment habe und mir eine FR212er Framus Box gekooft hab. Die wollte ich in Verbindung mit dem Spider Valve benutzen. Bei der Framus FR212 habe ich nämlich die stichsägenfreie Option, diese halboffen zu betreiben, wenn es denn zuviel wummert im Gegensatz zum offenen Combo. Ich kann zu dem Ergebniss da die Box erst am WE eintraf, noch nix sagen, werde aber darüber berichten wie es sich verhält wenn man Combo und Box gleichzeitig betreibt und dann das Ganze mit halboffener und geschlossener Box betreibt. Für mich persönlich habe ich aber schon ein erstes Fazit beschlossen daß man sich auf jeden Fall mit einem offenen Combo besser hört, als wie mit einer geschlossenen 412er Box. Das ist aber eine rein soundfreie Beurteilung, deshalb muß ich erst das Experiment mit der Zusatzbox ausprobieren, da auch der Sound an sich eine wichtige Rolle spielt.
    Wie würde Dittsche sagen:
    Abstrahlverhalten ist das Stichwort Ingo! So und nuuu kommst Du. hrhrhuuuaps
     
  14. KingDingeling

    KingDingeling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.05
    Zuletzt hier:
    22.02.15
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    216
    Erstellt: 12.02.08   #14

    Wenn du noch kein Topteil hast, dann würde ich mich erst nach einem Topteil umschauen, bzw am besten beides GLEICHZEITIG testen....
     
  15. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 12.02.08   #15
    hat wer erfahrung mit der "american series" von tubetown? : )
     
Die Seite wird geladen...

mapping