3 kurze Fragen zu GT-8 (mal wieder)

von Insane, 07.06.06.

  1. Insane

    Insane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.598
    Ort:
    Esens
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 07.06.06   #1
    So ich hab das GT-8 jetzt mal angetestet und muss sagen, dass ich einfach nur begeistert bin. Jetzt hab ich aber noch ein paar kurze Fragen, die noch offen sind.
    Ich möchte den Zerrkanal von meinem Peavey benutzen und den cleankanal gegen einen aus dem GT-8 ersetzen. kann ich die effekte jetzt so programmieren, dass ich mit einem mal schalten den kanal am peavey wechsel (von zerre zu clean) und gleichzeitig die effekte einschalten, die ich dafür eingestellt habe?
    die zweite frage: kann ich, wenn ich einen von mir gespeicherten effekt spielen noch weitere effekte dazu schalten (z.B. delay)?
    und wozu ist der schalter CTL da?
     
  2. Helgomat

    Helgomat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.06   #2
    Also mit der sog. 4-Kabel-Methode kannst Du die Zerre von Deinem Amp nutzen.
    Programmieren kannst Du das GT-8 soweit ich es weiß nicht so, daß Du am gerät zwischen den Kanälen am AMP umschalten kannst.
    Zu den von Dir erstellten Sounds bzw. Effekten kannst Du nahezu jeden Effekt hinzufügen.

    Der CTL-Schalter ist u.A. dafür da um bei einigen Sounds einen Effekt zu- oder wegzuschalten.
    Beispiel: leicht angezertter Sound --> Druck auf CTL = Lead-Sound.

    Ich kann das GT-8 nur empfehlen. Sind zwar viele Sounds drinne die kein Mensch braucht, aber insgesamt bin ich sehr angetan von dem Teil.

    Ansonsten hast Du Rückgaberecht. Also antesten!
     
  3. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 07.06.06   #3
    ja ist alles möglich mit der 4 kabelmethode!
    auch das ampumschalten sollte funktionieren, eventuell benötigst du aber zusätzlich einen adapter!
    deine fragen sind aber ALLE im GT8-userthread schon beantwortet! also les dich da mal durch, falls du am GT8 ernsthaft interessiert bist!

    ansonsten: gutes gerät, habs selbst!:great:
     
  4. Insane

    Insane Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.598
    Ort:
    Esens
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 07.06.06   #4
    danke schonmal für die schnellen antworten.

    ich weiß, dass das alles schon in dem anderen theread steht, aber bei so vielen seiten müsste ich ganzschön lange suchen, und außerdem wollte ich acuh antworten speziell zu meinem Fall hier.

    dann sind jetzt ja eigentlich fragen schon beantwortet. nur das mit dem kanalumschalter hab ich nicht verstanden.
     
  5. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 07.06.06   #5
    hups sorry, hab mcih da vertippt..:eek:

    ich meinte, dass du vielleicht einen adapter brauchst, um mit dem GT8 kanäle zu schalten..
    das GT8 hat eine Klinkenbuchse und kann somit eine Schaltfunktion am Amp durchführen!
    jetzt kommts drauf an, welchen anschluss zum kanalumschalten dein amp hat!
    im optimalfall klinkenbuchse, so kannst du einfach ein klinkenkabel hernehmen!
    manche amps haben aber einen andren stecker, da benötigst du dann einen adapter, der dir aus dem anschluss wieder einzelne klinkenkabel macht... (so zB bei meinem Marshall TSL)
    manche amps haben aber auch einen MIDI-anschluss, da braucht man halt dann ein MIDI kabel zum GT8...
     
  6. Insane

    Insane Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.598
    Ort:
    Esens
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 07.06.06   #6

    achso alles klar. so einen adapter müsste ich mir dann noch bauen, weil diesen anschluss mit 7 pins habe. sollte aber kein problem sein.
     
Die Seite wird geladen...

mapping