3-piece-top...wtf?!

von Newsted, 30.08.04.

  1. Newsted

    Newsted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.686
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    7.901
    Erstellt: 30.08.04   #1
    jau kurze frage - was ist ein 3-piece-top?

    danke
     
  2. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 30.08.04   #2
    naja, es geht ganz einfach darum wie die Decke auf den Korpus gesetzt wird. Meistens hast du zwei Stücke, und mit meiner gottgegebenen Logik würde ich sagen, das wäre dann die Bezeichnung für ne Decke aus 3 Teilen, wie auch immer die zusammengesetzt sind.
     
  3. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 30.08.04   #3
    naja...ein mittelstreifen, 2 an der seite halt, ne? ;)
     
  4. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 30.08.04   #4
    naja, du könntest theoretisch auch irgendwie unsymetrisch ausschneiden und draufleimen :)
     
  5. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 30.08.04   #5
    nagut, wennst jetzt noch eine gitarre findest, bei der das so is, haste gewonnen ;)
     
  6. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 30.08.04   #6
    ich sagte theoretisch :D .. *flücht*
     
  7. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 30.08.04   #7
    Gibson Les Paul.

    In den 70ern haben die recht "ausgefallene" Konstruktionsmethoden angewendet. Irgenwann hab ich sogar mal ein Bild von ner LP mit 5-teiligem Top gesehen.
    Es war mal in seine Goldtops mit nem Transparenten Finish zu versehen. Dabei hat so mancher auch ne böse Überraschung in der Art erlebt...
     
  8. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 30.08.04   #8
    ne asymetrische anordnung der deckenteile? das glaub ich erst, wenn ichs seh :O
     
  9. Newsted

    Newsted Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.686
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    7.901
    Erstellt: 31.08.04   #9
    Nochmal langsam zum mitschreiben bidde:

    Sieht man bei ner gitarre mit 3-piece-top und natural-finish dann die Nahtstellen durch den (durchsichtigen) Lack?
     
  10. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 31.08.04   #10
    im regelfall ja, allerdings gibt es holzsorten bei denen das nicht so sehr auffällt :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping