32"-Mensur Bass gesucht

von Mad_Jazz_Morales, 09.03.12.

  1. Mad_Jazz_Morales

    Mad_Jazz_Morales Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.09
    Zuletzt hier:
    8.01.13
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    220
    Erstellt: 09.03.12   #1
    Liebes Bassistenvolk,
    ich überlege, meine zarten Finger in Zukunft zu schonen und bei eventueller Arthrose in meinem hohen Alter trotzdem weiter Bass zu spielen.
    Daher wird mein nächster Bass eventuell ein 32" sein.
    Einen Alembic Spoiler nannte ich mal mein Eigen, den Fender Stu Hamm Urge 1 gibts nur sehr selten - welche Bässe mit dieser leicht verkürzten Mensur sind Euch bekannt, könnt ihr vielleicht sogar aufgrund persönlicher Erfahrung außerdem noch empfehlen?!
     
  2. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    9.12.18
    Beiträge:
    2.213
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    185
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 09.03.12   #2
  3. Vindsvalr

    Vindsvalr Moderator Bass - Ex-Shadowsoul Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    2.844
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    960
    Kekse:
    13.748
    Erstellt: 10.03.12   #3
    Sonst gibts noch den Singer von LeFay in einer 32"-Version.
     
  4. Kong

    Kong Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.11
    Zuletzt hier:
    17.09.18
    Beiträge:
    737
    Ort:
    Biberach
    Zustimmungen:
    241
    Kekse:
    3.525
    Erstellt: 11.03.12   #4
    Es gibt diverse 32'' - Modelle von Fender. Ich selbst habe einen Mustang von Mitte der 60er-Jahre. Aber es gibt auch aktuelle Modelle, der Mustang ist erst wieder aufgelegt worden.

    Der Mustang klingt in etwas so wie ein Precision, man glaubt gar nichtw, was in der kurzen Mensur alles drin steckt. Ich hab ihn in einem Abbruchhaus, einer alten Schule, in der sich
    unser Proberaum befand, gefunden, warscheinlich wurde er einfach vergessen. Zuerst dachte ich, klasse, so'n Kinderbass, aber kaum an einem Amp offenbarte sich mir der Druck,
    der aus dem kleinen Bass herauskommt.

    Kurz danach hörte ich bei einem Nachwuchs - Festival eine Hard-Rock - Band, deren Bassist eben so einen Mustang spielte, nur eben ein paar Jahre neuer. Er hatte einen schönen,
    druckvollen Sound, kein bisschen undeffiniert, was man den 32''-Bässen ja gerne nachsagt.

    Diese Bäasse sind also ohne weiteres brauchbar, versuch mal, einen auszuprobieren.

    So long - sagt Kong

    Ciao

    Uwe
     
  5. TheBass

    TheBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.06
    Zuletzt hier:
    3.10.18
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.12   #5
    Den Alembic Persuader (gibt's soweit ich weiß nur als 32") kann ich wärmstens empfehlen, falls Du den noch irgendwo gebraucht findest. Ich hatte einige Jahre ein 82er Modell, komplett aus Ahorn, durchgehender Hals mehrteilig gesperrt, mit Alembic PBass PU und JBass PU und durchstimmbarem Filter. Das Teil war eine perfekte Slapmachine mit einem Irrsinnsattack und nach spätestens 10min spielen slappt der Persuader dann von selbst weiter :) Mark King hätte seine Freude an dem Teil gehabt.
     
  6. Mad_Jazz_Morales

    Mad_Jazz_Morales Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.09
    Zuletzt hier:
    8.01.13
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    220
    Erstellt: 01.04.12   #6
    merciiiiii
     
  7. hotte66

    hotte66 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.11
    Zuletzt hier:
    8.03.18
    Beiträge:
    1.446
    Ort:
    Zigarrenstadt
    Zustimmungen:
    439
    Kekse:
    1.270
    Erstellt: 01.04.12   #7
    Moinsen zusammen,

    sehe das wie Kong! Fender oder Squier Mustang die machen schon recht ordentlich ihren Job. Hab vor ein paar Tagen den Mickey Way getestet und muss sagen hätt ich mein GAS nicht schon fast befriedigt wäre die Kohle für das Ding über den Tisch gegangen!!!!

    Nur das bässte,
    Hotte
     
  8. Mad_Jazz_Morales

    Mad_Jazz_Morales Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.09
    Zuletzt hier:
    8.01.13
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    220
    Erstellt: 01.04.12   #8
    Nochmal Moin - Le fay und Maruszczyk sind natürlich Hammer - War mal Vertreter für Adrian ;-) ich habe aber fast schon fest beschlossen einen Dead Athlet zu basteln - sprich:
    Bei Bassline in Krefeld eine Misching aus meinem Dead Mad Butler und dem Athlet herzustellen. Short- oder Mediumscale Headless, 1 PU, passiv
     
  9. Jost Halenta

    Jost Halenta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.11
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    592
    Ort:
    Köln/Düsseldorf
    Zustimmungen:
    258
    Kekse:
    382
    Erstellt: 03.04.12   #9
    Ich hätte eventuell einen Alembic Spoiler in mediumscale abzugeben, ich habe zwei davon, aber einer reicht mir eigentlich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping