4*12 Box Eigenbau. Woher die Teile und wie teuer?

von stringsurfer, 19.10.03.

  1. stringsurfer

    stringsurfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.08.05
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.03   #1
    Hi
    Wie in der Überschrift erwähnt will ich mir ne 4*12 Box selberbauen wie auf www.rockprojekt.de beschrieben. Woher bekomme ich da am besten die technischen Teile (Sprich Lautsprecher etc.) und wie teuer kommt mich das ganze in etwa?
     
  2. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 19.10.03   #2
    lautsprecher mit glück bei ebay, wenn nicht, bei www.thomann.de

    günstigere alternative zu celestions: eminence guitar legend 121
    die hab ich zwar noch nie getestet, aber es gab mal jemand im forum der die hatte und der war davon sehr überzeugt.
    bei thomann bekommst du auch bezugstoff, haltegriffe, kantenschoner usw. gib da einfach mal in der suchmaske "adam hall" ein!!

    und holz ( mdf, wenns günstig sein soll, wenn du mehr geld hast Birkensperrholz ( wäre optimal ) ) natürlich beim baumarkt um die ecke.



    bei weiteren fragen kannste dich ja bei mir per pm meden, hab mir vor einiger zeit mal eine selber gebaut
     
  3. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.03   #3
    Also ich kann dir die H&K Rockdrive Junior Speaker empfehlen.Kriegst bei MS,MP ... und es gibt auch recht günstigere Angebote
     
  4. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.210
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    51.783
    Erstellt: 19.10.03   #4
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es sich kohlemässig kaum lohnt, weil allein die Lautsprecher meist soviel kosten, wie eine ganze gut erhaltene und gleich bestückte Box bei eBay. Und genau an denen zu sparen wäre fatal!

    Besonders die Kleinteile (Bespannstoff, Vinylbezug, Ecken, Griffe) gehen dermassen ins Geld.....

    Aber Spass machts! Tip für's Kleben: Parkettleim / Propellerleim! Dann kriegst Du die Teile nur noch mit der Säge getrennt.
     
  5. dirtybanana

    dirtybanana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.03.16
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    732
    Erstellt: 19.10.03   #5
    Die Teile sind Mega Kacke hab sie selber in meiner Warp 7 Box.Kein vergleich zu der Mesa...

    Kann ich die Warp 7 eigentlich mit guten Speakern einfach aufrüsten?
    Oder spielt da auch das Gehäuse ne Rolle beim Sound?
    Was kostet das so?
     
  6. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 19.10.03   #6
    wieso sollte man eigentlich markenlautsprecher verwenden? :D

    ich würde mir ja auch gerne eine eigene 4x12"er bauen, aber 150€ für einen lautsprecher!? ich habe auch billigere gefunden (25€ das stück) aber wieso sind die billigen nicht gut? :(
     
  7. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 19.10.03   #7
    die kannst du einfach aufrüsten. kein thema.

    g12t-75 kosten so maximal 120, v30 maximal 150 euro das stück. deswegen mein Tipp: ab und an mal bei ebay reinschauen!!


    ganz einfach...weil billig ( 25 euro für einen speaker ist ja schon sehr billig ) einfach keine gute soundquali bringt. ich hab weiter oben schon geschrieben, daß man mal die eminence guitar legend von thomann testen sollte ( 51 euro das stück ). plague hatte sich im alten forum mal ne 2x12 damit gebaut und er meinte die wären auch ganz passabel
     
  8. dirtybanana

    dirtybanana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.03.16
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    732
    Erstellt: 19.10.03   #8
    @Fischi

    Hat das Gehäuse denn auch was mit der Qualität des Klangs zu tun?
    Lohnt sich das bei der Warp 7 Box überhaupt?
     
  9. stringsurfer

    stringsurfer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.08.05
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.03   #9
    Ich hab mir auch schon überlegt mir das Behringer Cabinet zu holen, aber für den Spass, das Teil sezu basteln, geb ich die paar Euro mehr gerne aus, und das sollte dann an die Behringer vom Sound her schon ranreichen. Ich bin grad dabei mir einen Stagekoffer für meine Effektgeräte zu bauen und da bin ich auf den Geschmack gekommen. Sowas selbstgebautes hat imho mehr Stil als ne gekaufte.

    Hat jemand Erfahrung mit Eigenbau-Sets gemacht? Kann mir da einer was empfehlen oder mal nen Link geben?
     
  10. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 19.10.03   #10
    soweit ich weiß, hat das auch n bissl was mit dem holz zu tun ( eigenresonanzen usw. )

    ob sich das lohnt.....weiß ich nicht. denn wenn du deine warp 7 box verkaufst, kannst du dir für den preis, den du dann noch in v30 ( beispielsweise ) investierst hättest, bei ebay ne schöne marshall av1960 holen.
     
  11. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.210
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    51.783
    Erstellt: 19.10.03   #11
    Als Ergänzung zu fischis Antwort:

    Na logisch ist das Boxenholz ein Soundfaktor. Schliesslich schwingen Lautsprecher und Box genau wie Gitarre und Saite, bloss um den Faktor x verstärkt. Wobei - das Boxenholz sollte theoretisch möglichst wenig schwingen, aber ganz ist das halt nicht zu vermeiden. Und die durchs schwingende Holz geschluckten oder verstärkten Frequenzen prägen den Sound.

    Deswegen ist der Unterschied zwischen teuren Boxen (dickes Plywood) und billigen (dünne MDF-Platten) deutlich hörbar. Es gibt sogar Leute, die behaupten, ein Mesa/Boogie mit Edelholzgehäuse klingt anders als einer im Vinyllook. Diesen A/B-Test konnte ich selbst leider nie machen :), aber es ist nachvollziehbar, das das auch für Combos gelten müsste.

    Thema Speaker: Ich hab mir ein Beispiel an Matchless genommen und meine 2x12 Box mit Vintage 30 und Greenback bestückt. Gefällt mir gut. Und wenn ich zwischen beiden wählen müsste, ist der Greenback mein Favorit. Dann kostet die 4x12 aber schon über 600 allein für die Speaker, plus Holz (Plywood) ca. 150,-- plus Bezug ( ca. 100,--) plus Beschläge ( ca. 100,--) - ist also teurer als eine neue Marshall 1960 AX. (Geilste Box, die ich kenne). Mal immer vorausgesetzt, das Ding soll nicht aussehen und klingen, wie aus dem Buamarkt-Sonderangebot ;)

    Soviel zum Thema "Sparen durch Selbstbau".[/quote]
     
  12. stringsurfer

    stringsurfer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.08.05
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.03   #12
    Zu den Eminence Guitar Legends 121: Die haben ja jeder 150 Watt, also alle zusammen dann 600 Watt. Is das nicht etwas viel für ne Gitarrenbox? (Und das von einem Metalgitarristen.....) Auf jeden Fall dürften die doch dann gut laut sein denk ich mal.
     
  13. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 19.10.03   #13
    die lautstärke hat nix mit der wattleistung der speaker zu tun. wenn ein amp "nur" 50 watt hat, dann werden die 600 watt speaker auch nur mit 50 watt belastet. diese angabe zeigt nur, mit wieviel watt die box maximal belastet werden KANN. das hat nix mit lautstärke zu tun. eine box mit 600 watt ist in verbindung mit einem 100 watt amp auch nicht lauter als eine 300 watt box, eben weil sie "nur" mit 100 watt belastet werden.
     
  14. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 19.10.03   #14
    Die Watt Angaben bei Boxen sagen ja nur aus wieviel die Box maximal vertragen kann. Mit der Lautstärke hat das eigentlich nichts zu tun, da kommts drauf an was für einen Amp du anschließt.
     
  15. Darksoul666

    Darksoul666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.06.12
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.03   #15
    Habe mir letzte woche ne Box selber gebaut....
    Dazu hab ich den Plan von www.rockprojekt.de genommen.
    Das Holz (19mm Rohspanplatte) und die leisten haben zusammen ca 40 euro gekostet.
    Die speaker hab ich bei ebay ersteigert...das waren 4 speaker aus ner alten Dr.Böhm Box.....für 116 euro
    Naja alles fertig gebaut und verlötet.
    Dann kam der große moment....
    Ich hab die Box an meinen Marshall JCM800 angeklemmt...röhren vorglühen lassen...und dann *klick* den Amp an......und......
    HAMMER!!!! Ich bin voll begeistert von der Box....hat echt nen geilen Klang...und fette bässe....die schiebt echt ganz schön.......
    Kann ich nur empfehlen....
    Also alles in allem hat mich die Box (mit griffen,bespannleder,ecken und rollen) ca 230 euro gekostet...
     
  16. Hel

    Hel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 21.12.03   #16
    Hm ich hab mir mal überlegt ne Box aus zwei 12" un einem 15" Lautsprecher zu bauen, um mehr Druck in den tieferen Bereichen zu bekommen. Hat soetwas schon jemand ausprobiert? Habe mal gehört dass 15"er recht träge sind in der Ansprache, gibt das bei Metal, wofür doe Box ausgelegt sein soll, Probleme?

    Mfg
     
  17. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 21.12.03   #17
    wenn es ein spezieller Gitarren 15 zöller ist, dürfte es keine probleme geben. siehe crate 2x15" box für deren monster 300 röhrenwatt top.
     
  18. Insane

    Insane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.598
    Ort:
    Esens
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 21.12.03   #18
    aber 15 zöller haben glaub ich einen sehr warmen klang. passt vielleicht nicht so zu metal.
     
  19. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 21.12.03   #19
    doch. passt. bringt n sattes fundament. siehe crate bv300 ( dieses 300 watt super röhren top ) oder randall
     
  20. Insane

    Insane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.598
    Ort:
    Esens
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 21.12.03   #20
    achso. naja war ja auch nur ne theorie. ich denke, dass sone box dann vor allem clean richtig geil klingt. müsste man mal ausprobieren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping