4 poliger Neutrik Stecker an 2 poliges Lautsprecherkabel

von Tim Lau, 12.07.18.

Sponsored by
QSC
Tags:
  1. Tim Lau

    Tim Lau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.18
    Zuletzt hier:
    4.09.18
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.07.18   #1
    Aus dem Recording-Sub nach hier verschoben, da es um Lautsprecherkabel für PA geht. MfG. Basselch

    Hallo zusammen,
    habe mir letzten Sonntag diverses PA-Equipment bestellt.
    Das kam heute an und ich habe es direkt ausprobiert.
    Leider jedoch gab es ein kleines Problem:

    Die Speakon Kabel passen nicht in meine passiven Boxen (The Box PA 302).
    Die zweipoligen Stecker (Neutrik NL2 FX) wackeln zu sehr in den Buchsen der Boxen und geben somit ihr Signal nicht konstant ab.
    Jetzt konnte ich mir zum Glück kurzfristig von einem hiesigen Verein andere Speakon Kabel ausleihen.
    Die sind vierpolig und haben den Neutrik NL4 FX Stecker, der super in meine Boxen hineinpasst und nicht wackelt.
    Da es also nur an der Äußerlichkeit der Kabel liegt, dass sie nicht funktionieren, habe ich mich gefragt, ob es klappen würde, meine (zu "dünnen") Kabel einfach mit neuen Steckern auszurüsten.
    Die sind nicht besonders teuer und ich müsste nichts zurückschicken zu Thomann.
    Ist das möglich?
    Ein zweipoliges Kabel an einen vierpoligen Stecker anzuschließen?

    Vielen Dank schon einmal für eine Antwort und noch einen schönen Tag,
    Tim Lau
     
  2. drumbaer

    drumbaer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.09
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.900
    Erstellt: 12.07.18   #2
    Das kann Wikipedia beantworten: https://de.wikipedia.org/wiki/Speakon

    Zitat: "wobei der zweipolige Stecker auch in die vierpolige Buchse passt (umgekehrt jedoch nicht) und dort das erste Kontaktpaar nutzt."

    Das beantwortet deine Frage: ja geht, einfach nur Kontakte 1+ und 1- belegen.

    Zeigt aber auch, dass deine Stecker am Kabel einfach nur minderer Qualität sind, denn auch die müssten problemlos funktionieren. Ich würde das Kabel reklamieren, denn offensichtlich ist es mangelhaft. Oder Thomann schickt dir kostenlos ein paar vernünftige Stecker zu.
     
  3. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    4.112
    Zustimmungen:
    1.117
    Kekse:
    10.432
    Erstellt: 12.07.18   #3
    Wenn das alles wirklich original Neutrik ist, dann darf da nix wackeln und alles muss perfekt sitzen und auch funktionieren.

    Bei China Nachbauten ist das anders. Da sind, sagen wir mal gewisse Toleranzen, zu tolerieren, dafür ist es halt billig.

    Schau dir den/die Stecker genau an und vor allem auch die Buchsen an der Box. Evtl. liegt es da, denn bei diesen Budgetkisten werden oftmals auch China Nachbauten eingesetzt, welche nach ein paar Steckzyklen einfach ausgeleiert sind und ihren Geist aufgeben.

    Falls es wirklich an der Leitung liegt: Back to the sender. Du hast ein recht auf einwandfreie und funktionsfähige Ware. Also nicht selbst daran rumbasteln, sondern dem Verkäufer damit signalisieren, dass das so nicht geht. Andernfalls wird dies weiter verhöckert, ohne dass sich was ändert und dann haben auch andere Käufer den "Schaden". Ist ja auch wichtig für den Verkäufer, denn nur mit einer entsprechenden Rückmeldung lässt sich auch etwas ändern und ohne Rückmeldung geht man davon aus, dass alles gut ist.
     
  4. drumbaer

    drumbaer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.09
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.900
    Erstellt: 12.07.18   #4
    yamaha hat natürlich recht, dass es auch an den Buchsen in der Box liegen kann. Gerade wenn am Kabel wirklich original Neutrik-Stecker dran sind, dann könnten ausgeleierte Buchsen an der günstigen Box eine ernsthafte Fehlerursache sein.
     
  5. Neelix2014

    Neelix2014 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.14
    Zuletzt hier:
    16.09.18
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Remscheid
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.07.18   #5
    dann hilft vllt. etwas Klebeband.
     
  6. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    4.112
    Zustimmungen:
    1.117
    Kekse:
    10.432
    Erstellt: 14.07.18   #6
    Ist das Sinn der Sache so etwas mit Klebeband zu flicken, wenn es nicht gerade akut ist?
    Ich halte so etwas für höchst unprofessionell, selbst für Hobby- und Laienniveau.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping