4-Saiter BEAD

von Multikulti, 07.08.06.

  1. Multikulti

    Multikulti Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    5.09.13
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.06   #1
    hallo zusammen

    ich hab auf mein 4-saiter bass (aria) schon vor längerer zeit statt EADG BEAD Saiten drauf. Muss ich da irgendwas umstellen oder ausfeilen oder geht da irgendwas kaputt ? also ich hab das jez schon seit nem halben jahr und passiert is noch nix :p

    mfg
     
  2. Driver 8

    Driver 8 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 07.08.06   #2
    Sei gegrüßt!
    Wenn da bis jetzt nichts passiert ist, dann sollte egtl. auch in Zukunft nichts passieren. Und so lange die dickeren Saiten in den Sattel passen, die Halskrümmung in Ordnung und der Bass für Deinen Geschmack gut bespielbar ist und so klingt wie er soll, dann muss da auch nichts verändert werden. Wenn Du damit zufrieden bist und das Gefühl hast, dass alles in Ordnung ist (was sein müsste, wenn dem so ist, wie Du es beschreibst), dann ist es doch völlig OK, denn das kannst nur Du wissen, denn schließlich hast nur Du Deinen Bass zur Hand und weißt, wie es um die bereits genannten Parameter steht. ;)

    Du kannst auch nochmal die SuFu bemühen, denn das Thema gab es schon des öfteren. Ich verlinke mal exemplarisch folgenden Thread, es gibt aber noch weit mehr:
    "https://www.musiker-board.de/vb/sai...auf-b-e-d-stimmen.html?highlight=viersaiter+H"

    Gruß,
    Carsten.
     
  3. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 07.08.06   #3
    Wenn du zurechtkommst, kaputt gehen tut nichts.

    Gruesse, pablo
     
  4. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 07.08.06   #4
    Jopp, keine Angst, einige ESP-4 Saiter werden sogar von Werk aus in BEAD-Stimmung ausgeliefert ;)
     
  5. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 07.08.06   #5
    jepps,genau
    und der aria bass von Multikulti ist doch die Sig.-Series von dem Bassist von Slayer,und der sipelt doch sowieso B E A D. Ich glaub ich hab mal gelesen, dass der sowieso immer in dem Tuning verkauft wird.

    sollt ich mich täuschen,bitte verbessern.

    mfg
     
  6. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 07.08.06   #6

    Also wenn er einen Aria spielt, kann das schlecht der ESP Siganture von Araya sein. Außerdem wird der in Standardtuning ausgeliefert. Der einzige Bass, der in BEAD ausgeliefert wird, der mir spontan einfällt ist der DF von LTD by ESP, der allerdings seit neuestem nicht mehr produziert wird. Die Nachfolger sind scheinbar wieder im Standardtuning.

    https://www.musiker-board.de/vb/instrumente/146164-4-saiter-esp-baesse-b-e-d.html
     
  7. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 07.08.06   #7
    mh,verdammt...jetzt leuchtet es mir erst ein (--> :screwy:) :
    Aria is ne Firma die Bässe herstellt, und net dieser Sig.-Bass,oda?

    Oh dann entschuldigt mich bitte:rolleyes::cool:!!!!

    mfg
     
  8. Driver 8

    Driver 8 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 07.08.06   #8
    Genau so schaut's aus. Du scheinst Aria und Araya durcheinander geworfen zu haben. Kann passieren - alles halb so wild. ;)

    Gruß,
    Carsten.
     
  9. Leprosy

    Leprosy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.06
    Zuletzt hier:
    16.09.06
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.06   #9
    Und Tom Araya spielt nie in BEAD.
    Ich habe meinen 4 String auf BF#BE. Etwas dickere Saiten drauf und den Hals etwas gekrümmter eingestellt und schluss ist mit schlabbern.
     
  10. Multikulti

    Multikulti Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    5.09.13
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.06   #10
    naja, so von der bespielbarkeit und so is eigentlich alles top. nur die saiten könnten vll etwas straffer sein, grad die B saite, wenn man da slapen will knallt das manchma übelst ... was aknn man da machen ?

    mfg
     
  11. theSeventhSoul

    theSeventhSoul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    28.03.16
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    239
    Erstellt: 08.08.06   #11
    einfacher dickere Saiten draufziehen.
     
  12. Multikulti

    Multikulti Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    5.09.13
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.06   #12
    noch dickere ? ich bin ja schon auf 130 .... wo kann man den den hals einstellen ?

    mfg
     
  13. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 08.08.06   #13
    Halseinstellschraube. Sitzt manchmal in der Kopfplatte, manchmal aber auch im Korpus, wo der Hals ansetzt. Aber bitte nicht übertreiben, höchstens ne viertel Umdrehung mit dem Imbusschlüssel und nicht sofort weiterdrehen, lass das Holz arbeiten...

    Link -> Fender® Support
    Guck mal beim Punkt "Truss-Rod"
     
  14. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 08.08.06   #14
    Um's an gegebener Stelle nochmal zu rekapitulieren: die "Härte" (und damit wie weit die Saite auslenkt) korreliert nicht mit dem Durchmesser der Saite, sondern dem Massenverhältnis von Kern zu Windungen.

    Aber jetzt stellen wir ja eh' erstmal den Hals ein...

    Wenn die Saiten dann immer noch zu schlapp sind, unterhalten wir uns vielleicht doch nochmal über straffere...
     
Die Seite wird geladen...

mapping