4 Saiter auf H, neuer Saitensatz?

  • Ersteller King-Malkav
  • Erstellt am
King-Malkav

King-Malkav

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.03.20
Registriert
28.04.08
Beiträge
550
Kekse
796
Ort
Neustadt
Hallo,

ich bin recht unerfahren, spiele seit einem 3/4 Jahr Bass in ner Musikschule und spiele mit dem Gedanken einer Sludge Band beizutreten.

Jetzt mal meine "dumme" Frage, deren Gitarrist spielt auf H-Tuning, nun die Frage, kann ich meinen 4 Saiter auch auf H runterstimmen (sprich 5 Saiter Tuning ohne g) mit den Standard Saiten oder brauche ich dazu einen 5 Saiter Satz und lass dann die g Saite weg.

Oder kann ich das ganze komplett vergessen, da dann nur noch Brei und rumgeschlappel dabei rauskommt?

Hab die Suche bemüht, hab aber nix wirklich gefunden.

MFG und Danke im Voraus.
 
C???nd

C???nd

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.10
Registriert
27.10.05
Beiträge
767
Kekse
551
Ort
Thalwil (Zürich)
hallo king-malkav

es ist absolut möglich, auf nem 4 saiter h-stimmung draufzuknallen. es ist allerdings empfehlenswert, die entsprechenden saiten aufzuspannen, sonst wirds ziemlich schwabbelig mit der e-saite bzw. es hat nicht genügend zug. somit kommst du nicht drum, nen 5 saiter satz zu kaufen...
was du ebenfalls beachten solltest, ist, dass im sattel die saiten auch draufpassen, sprich, ausfeilen, falls die h-saite nicht draufpasst.

ansonsten steht deinem vorhaben nichts im wege :great:
 
motus

motus

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.12
Registriert
05.03.05
Beiträge
109
Kekse
69
Ort
Berlin/Brandenburg
wobei ich das mit dem ausfeilen nicht selber machen wuerde, lieber nem fachmann geben.
 
King-Malkav

King-Malkav

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.03.20
Registriert
28.04.08
Beiträge
550
Kekse
796
Ort
Neustadt
wobei ich das mit dem ausfeilen nicht selber machen wuerde, lieber nem fachmann geben.

Dann sitzt aber die E-Saite nimmer richtig, falls ich ihn wieder auf E stimmen sollte, mit den Standard Saiten?? Oder dann besser nen neuen Sattel kaufen (falls sowas Möglich ist).

Denn in der Musikschule werde ich wohl weiter auf Standardtuning spielen oder ich nehme halt dann einen Bass von der Musikschule.
 
Harry

Harry

HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
16.11.20
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.777
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
jo - kauf dir einen zweiten Sattel
auch das ist kein Problem, du musst halt vorher mal die Breite abmessen

irgendwann landest du dann eh bei einem 5Saiter :p
 
SuizidKorken

SuizidKorken

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.04.21
Registriert
15.10.08
Beiträge
314
Kekse
630
Ort
Cham
Hallo,

ich bin recht unerfahren, spiele seit einem 3/4 Jahr Bass in ner Musikschule und spiele mit dem Gedanken einer Sludge Band beizutreten.

Jetzt mal meine "dumme" Frage, deren Gitarrist spielt auf H-Tuning, nun die Frage, kann ich meinen 4 Saiter auch auf H runterstimmen (sprich 5 Saiter Tuning ohne g) mit den Standard Saiten oder brauche ich dazu einen 5 Saiter Satz und lass dann die g Saite weg.

Oder kann ich das ganze komplett vergessen, da dann nur noch Brei und rumgeschlappel dabei rauskommt?

Hab die Suche bemüht, hab aber nix wirklich gefunden.

MFG und Danke im Voraus.

Ich habe mal genau das Selbe gemacht, allerdings habe ich nen Ganztonschritt dazu gepackt, wegen der Saitenspannung am Hals. Mir hatte ein Mitarbeiter aus der Musikmetzgerei meines Vertrauens dazu geraten.

Den Sattel hatte ich nicht umgeschliffen, die Saiten lagen oben auf. Ich hatte keinerlei Probleme mir rausspringenden Saiten, matschigem Sound, Schnarren o.Ä.
 
King-Malkav

King-Malkav

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.03.20
Registriert
28.04.08
Beiträge
550
Kekse
796
Ort
Neustadt
Ich habe mal genau das Selbe gemacht, allerdings habe ich nen Ganztonschritt dazu gepackt, wegen der Saitenspannung am Hals.

Was genau meinst du damit?

Wenn ich .40 5 Saiter Saiten kauf, dann wäre die H Saite je nach Saiten 120 dick, könnte also evtl. auch ohne Feilen passen.
Sattel feilen würde ich mir ja noch gefallen lassen, aber wenn an der Bridge was gemacht werden müsste - das wäre ein No Go. Dann lieber einen 5 Saiter kaufen, allerdings ist das liebe Geld auch nicht in rohen Mengen vorhanden, zumal ich ja noch nicht mal weiß ob es mit der Band klappt.
 
wassu

wassu

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.08.20
Registriert
13.01.08
Beiträge
540
Kekse
1.369
Ort
Birkenfeld
Noch als Tip am Rande:

Nimm folgendes Tuning:

H-A-D-G

Anstatt H-E-A-D

Dann bist du nicht wirklich eingeschränkt. Ich spiele auch so. Die Töne, die du auf der E-Saite spielen würdest verschieben sich dann eben, daher weiss ich nicht, inwieweit du damit klar kommst, da du noch nicht so lange spielst.
 
Harry

Harry

HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
16.11.20
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.777
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
zumal ich ja noch nicht mal weiß ob es mit der Band klappt.
und?
dann hörst du auf mit Musik machen?

Ich würde an deiner Stelle gar nicht lange zögern und gleich auf einen 5er setzen.
Das ständige Saiten- und Sattelwechseln wär mir viel zu blöd.

allerdings ist das liebe Geld auch nicht in rohen Mengen vorhanden,
:D
glaub mir - du stehst erst AM ANFANG deines Geldausgabewahns und da sind ein paar hundert Euro für DEN ERSTEN 5saiter noch das geringste
 
koby

koby

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.21
Registriert
09.01.08
Beiträge
51
Kekse
53
Ort
Lemgo
Moin,

ich spiele Drop C tuning und habe die E Saite mit ner einzelnen 120er getauscht. Passte auch ohne feilen! Ich habe einen Warwick JUN III Sattel. Kann bei deinem natürlich anders sein.

Gruß
 
King-Malkav

King-Malkav

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.03.20
Registriert
28.04.08
Beiträge
550
Kekse
796
Ort
Neustadt
Noch als Tip am Rande:

Nimm folgendes Tuning:

H-A-D-G

Anstatt H-E-A-D

Dann bist du nicht wirklich eingeschränkt. Ich spiele auch so. Die Töne, die du auf der E-Saite spielen würdest verschieben sich dann eben, daher weiss ich nicht, inwieweit du damit klar kommst, da du noch nicht so lange spielst.

Mein Musiklehrer würde es Freuen, dann müsste ich mehr denken ;)

@ Harry

Natürlich höre ich dann nicht auf musik zu machen, ich will ja auch nicht ständig die Saiten wechseln, mein jetziger Bass ist halt recht neu und ich will ihn nicht gleich verbasteln (war zwar nicht so teuer 330 Eu aber egal - irgendwie häng ich an dem) und sollte es nicht mit der Band klappen, würde ich beim Standard Tuning bleiben.
 
King-Malkav

King-Malkav

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.03.20
Registriert
28.04.08
Beiträge
550
Kekse
796
Ort
Neustadt
du verbastelst doch nix am Bass
ein Sattel- und Saitenwechsel ist kein richtiger "Eingriff" - nur lästig :p

Ok, danke für die Hilfe. Ich versuche es jetzt erstmal mit dem 120er 5 Saiter Satz und sollte das alles nichts nützen, dann werd ich mal über einen 5 Saiter nachdenken*.





* Meine Freundin erschlägt mich... :D
 
Harry

Harry

HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
16.11.20
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.777
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
wechsle die Freundin :D
(wenn die nicht dahintersteht hast du über kurz oder lang eh ein Problem)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
SuizidKorken

SuizidKorken

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.04.21
Registriert
15.10.08
Beiträge
314
Kekse
630
Ort
Cham
Was genau meinst du damit?

Dickere Saiten haben ne höhere Spannung für den selben Ton als Dünnere Saiten, einsichtig, right?
Es wurde mir eben gesagt, dass ich das Ganze bei keinem Bass probieren sollte, dessen Hals ich nicht sowieso auswechseln wollte, da sich der Hals mit hoher Wahrscheinlichkeit verziehen wird.
 
King-Malkav

King-Malkav

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.03.20
Registriert
28.04.08
Beiträge
550
Kekse
796
Ort
Neustadt
wechsle die Freundin :D
(wenn die nicht dahintersteht hast du über kurz oder lang eh ein Problem)

Mhh das 14 Tage Umtauschrecht, ist schon Jahre verwirkt...

Da muss Mann sich was anderes einfallen lassen ;)

Ich meld mich um zu berichten...

Jetzt erstmal zum Doc und dann neue Saiten bestellen.

MFG

Dickere Saiten haben ne höhere Spannung für den selben Ton als Dünnere Saiten, einsichtig, right?
Es wurde mir eben gesagt, dass ich das Ganze bei keinem Bass probieren sollte, dessen Hals ich nicht sowieso auswechseln wollte, da sich der Hals mit hoher Wahrscheinlichkeit verziehen wird.

Das wäre verdammt schlecht...ich glaube wenn ich einen neuen Hals für den Cort bräuchte, könnte ich mir auch gleich nen neuen Bass kaufen, zumal es für Cort ja nicht so übermässig viel Ersatzteile gibt.

Wie sehen es die andere User hier? Verziehgefahr hoch?

MFG
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Cymon

Cymon

24/7 Bassist
HFU
Zuletzt hier
23.05.20
Registriert
07.06.08
Beiträge
3.739
Kekse
16.329
Ort
Bielefeld
Also wenn du nen 5er Satz Saiten nimmst, is das mit der zu hohen Spannung Quark!
Du nimmst ja eine H-Saite, um HEAD zu spielen, das heißt die Saitenspannung ist normal, wie immer.

Ich habe auf meinem 4er auch einen Satz 5er Saiten drauf, aber auf CGCF, also DropC. Es sind 45er Saiten, wobei die 5er Saite aus nem anderen Satz kommt, kann leider nicht sagen, welche Stärke die hat. (Hatte mein Basslehrer noch rumfliegen :D)
Also die Stärken sind: 45-65-85-??? :D
Ich schätze die 5e Saite hgatr sowas Richtung 120 - 125 :confused:
Da ist es sogar so, dass die 5er Saite teils noch lockerer ist als die andern, OBWOHL ich die anderen alle einen ganzen Ton runter und die 5er um einen halben Ton höher gestimmt habe.

Also meines Erachtens ist das mit dem 5er Satz Saiten die beste Idee.

P.S. Ich musste meinen Sattel auch etwas auffeilen, weils sonst geklappert hat, aber mit der Standart E-Saite funzt es auch immernoch wunderbar. :)
 
J

jacofan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.08.15
Registriert
08.10.06
Beiträge
224
Kekse
58
Ort
aachen
Ich würde mir erstmal überlegen, ob ich überhaupt so tief runter will. Nur, weil die Gitarreros teifer gestimmt sind, musst du das ja nicht auch. Ich hab einen 5er und geh nur ganz selten mal tiefer, als das tiefe D. Also vielleicht mal mit Drop D Tuning oder D-Tuning ausprobieren. D-Tuning hätte den Vorteil, dass du einfach alles verschieben kannst und nicht so viel umdenken musst. ( Dann sind ja alle Saiten einen Ton tiefer).
Ich würde mir das mal schwer überlegen und vielleicht mal einen 5er antesten um mal zu hören, wie tief so ein tiefes H überhaupt ist. Wie gesagt: Für meinen Geschmack schon etwas zu tief
 
Nashrakh

Nashrakh

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.14
Registriert
30.08.06
Beiträge
3.294
Kekse
7.725
Ort
Neumünster
Also wenn du nen 5er Satz Saiten nimmst, is das mit der zu hohen Spannung Quark!
Du nimmst ja eine H-Saite, um HEAD zu spielen, das heißt die Saitenspannung ist normal, wie immer.

Wenn die Spannung nicht sogar geringer ist. Wie du schon sagtest, man zieht ja keine B-Saite auf E hoch, DAS würde in der Tat nen Hals verziehen.

Ich persönlich spiele auch nen BEAD-gestimmten. An der Bridge musst du bei einem Wechsel auf so dicke Saiten meistens nichts machen, ES SEI DENN, du musst die Saiten DURCH die Bridge ziehen (wie zb bei meinem VM Precision). Da hilft dann nur noch ne andre Bridge... Sattel evtl ausfeilen ist ja schon gesagt worden.

Was du noch machen kannst, ist natürlich die dünnen und schlabbernden Saiten als Vorteil nutzen. Und zwar kannst du das Aufschlagen der Saite auf die Bundstäbchen als Stilmittel nutzen... Solo hört sich das beschissen an, glaub ich, aber mir gefiel der Sound, als ich das probehalber mal in ner Bandprobe machte (Thrash Metal). Klingt ziemlich fies.
Wenn du diese Variante nimmst, kannste ja die selben Saiten drauflassen oder .110er nehmen, damits nicht ganz so schlabbert.

Dünne 5er-Sätze gibts zb von La Bella (Hard Rockin Steels), ist mittlerweile meine Stammmarke für den Pseudo-5er. Der dünnste Satz hat ne 118er, ich finde die Stärke sehr gut (mags eher etwas loser).

Auf jeden Fall ist das ewige Wechseln anstrengend. Du musst ja für jede andre Saitenstärke Intonation und Halskrümmung, evtl sogar noch Saitenlage, neu einstellen...

Ich würde mir erstmal überlegen, ob ich überhaupt so tief runter will. Nur, weil die Gitarreros teifer gestimmt sind, musst du das ja nicht auch.
Wenn sich nicht die ganze Band einig ist, vom B wegzukommen, wird ihm das eher weniger bringen. In Metalbands wird die tiefste leere Saite sehr oft verwendet (meist als Grundton), und da wirds meist schwieriger, sich nicht danach zu richten. Tiefer runterkommen als nötig ist ein andres Thema, ich spiel in meiner Band ADGC, obwohl die Gitarros nur D spielen. Da haste dann mal die Möglichkeit, noch weiter runter zu gehen...
 
Zuletzt bearbeitet:
King-Malkav

King-Malkav

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.03.20
Registriert
28.04.08
Beiträge
550
Kekse
796
Ort
Neustadt
Da ich ja, wenn es harmoniert zu der Band hinzustoße und sie auch schon fertige Songs haben, wird es wohl beim H Tuning bleiben.

Danke für die Tipps, jetzt geht es nur noch darum die richtigen Saiten zu finden. Leider habe ich keine Ahnung welche auf meinem drauf sind.

Die hier finde ich ganz lustig...die Farbe ist so ätzend, dass sie wieder geil ist...

https://www.thomann.de/de/dr_extra_life_hot_pink_medium_5.htm
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben