4x10 Box leicht und gut ?

von gerrily, 21.05.06.

  1. gerrily

    gerrily Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    22.06.11
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.06   #1
    Brauche allmählich neue Boxen, die alten (2 mal Peavey 210) habe ich nach drei Jahren intensiver Tourtätigkeit mit meinem SM900 geschrottet (beide Hörner und ein 10` sind definitiv hinüber, der Rest mach es auch nicht mehr lange;-(((( )
    Suche jetzt eine 4 mal 10 Box mit Horn die folgende Kriterien erfüllen soll:

    1. möglichst klein und leicht
    2. sollte mindestens 800 Watt an 4 Ohm vertragen können
    3. Soundrichtung - (wie die Peavey- satter Bass) nur mehr Schalldruck
    4. Preis egal

    Jemand einen Geheimtipp für die eierlegende Wollmilchsau ???
     
  2. TamashiiNoKagami

    TamashiiNoKagami Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    13.10.16
    Beiträge:
    917
    Ort:
    Haßloch
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.678
    Erstellt: 21.05.06   #2
    Markbass.
    Ganz klar.
    Punkt.

    (Oder vielleicht auch die neue Hughes und Kettner Quantum?):o
     
  3. Bilbo01

    Bilbo01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Nordhessen
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    241
    Erstellt: 21.05.06   #3
    Hallo,

    schau mal bei www.fmc-audio.de oder www.basstown.de nach, das sind, wie du vieilleicht weisst, dt. Boxenschmieden. Werde mir demnächst auch eine Box zimmern lassen( aber keine 4x10er). Laut diverser Foren sind die Teile wirklich sehr gut, die Kontakte sehr nett.
    Da findest du bestimmt was.
    Ach ja, da gibt´s auch noch House of Speakers und SAD.

    Gruß, Bilbo.


    p.s. bin mit keinem der o.g. verwandt oder bekannt, noch gewinnbeteiligt :rolleyes:
     
  4. gerrily

    gerrily Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    22.06.11
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.06   #4
    ja, Danke Jungs, da sind ja schon tolle Tipps dabei :great:
    Die Leichtgewichte haben alle diese Neodymlautsprecher - gibts da was negatives drüber zu berichten ?
     
  5. Leidkultur

    Leidkultur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.03
    Zuletzt hier:
    11.08.16
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    386
    Erstellt: 22.05.06   #5
    Ich würde noch die Boxen von dem deutschen Hersteller Tecamp (bis vor kurzem hieß die Firma noch Tech Soundsystems) in die nähere Auswahl einbeziehen, die sind wahnsinnig leicht, sehr hoch belastbar, haben einen hohen Wirkungsgrad und einen traumhaften Sound mit Druck ohne Ende. Dafür sind sie leider ziemlich teuer....
    Mein Tip: du könntest dich nach Boxen umschauen, die noch unter dem Namen Tech hergestellt wurden. Die sind technisch identisch zu den neuen Tecamps, werden aber mit recht hohem Rabatt verkauft. (Oh, ich sehe gerade, dass der Preis egal ist....dann kannst du natürlich nach den neuen schauen)

    Ich selbst besitze seit kurzem eine Tech 4x12 (1200W an 4 Ohm, 103db, 32-20000Hz, 26kg dank Neodym), und die bläst alles weg. Nur zu empfehlen...:great:
     
  6. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 22.05.06   #6
    Über Neodym gibts eine Negative sache zu berichten: der Preis ;)

    Wenn das egal ist kannste da zuschlagen.

    Neben den 4 Custom Boxenbauern würde ich auch Markbass empfehlen.

    Tech ist auch eine gute Addresse für leichte Boxen die gut drücken.
    (Außerdem hatten die in der ersten Serie diese hübschen geschwungenen Schutzgitter)

    Wenn du nciht bauen lassen willst, wäre Markbass meine erste Wahl, die haben mich beim anspielen einfach überzeugt.
    Tech gingen meinem Gefühl nach nicht ganz so tief in den Keller bzw. nicht so druck voll und direkt.
     
  7. gerrily

    gerrily Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    22.06.11
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.06   #7
    Ihr seit suuper, besten Dank nochmal für die vielen Tipps.
    Schade dass man diese Customteile nicht beim Musikgeschäft um die Ecke antesten kann.
    Ansonsten ist dieses Markbass Teil in der engsten Auswahl - werde ich mal die Tage im Store antesten.
    Wenn das wirklich bei dem geringen Gewicht (wiegt soviel wie eine 210 TVX) so fett und laut ist, krieg ich das Panoramagrinsen bei den nächsten paar dutzend Gigs nicht mehr ausm Gesicht :)
     
  8. tiefton70

    tiefton70 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.06
    Zuletzt hier:
    26.07.07
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.06   #8
    Dann sag doch mal wo deine nächsten Gigs sind, will unbedingt mal einen Basser mit Panoramagrinsen sehen:D
     
  9. Leidkultur

    Leidkultur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.03
    Zuletzt hier:
    11.08.16
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    386
    Erstellt: 23.05.06   #9
    Komisch, mir kam's genau umgekehrt vor, auch wenn die Markbass-Sachen natürlich auch nicht zu verachten sind....ist wohl Geschmackssache....:rolleyes:
     
  10. gerrily

    gerrily Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    22.06.11
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.06   #10
    leider müssen die nächsten Gigs ohne Panoramagrinsen stattfinden, geht erst, wenn ich die Box habe und sie auch so funktioniert, wie ich mir das vorstelle - aber wird in etwa so :D aussehen (Soll bei Bassisten ja tatsächlich eher selten zu sehen sein). Dates gibts auf der Webseite von Dominik Clayton :great:

    Kann mir irgendjemand was zu den FMC Boxen sagen, die FMC 410 NEO hat in etwa vergleichbare Bestückung und Daten wie zb die Markbass, kostet aber nur die Hälfte ? Muss man da im Vergleich Abstriche machen; falls nicht gebe ich nämlich auch gerne weniger Geld aus ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping