4x12 Box Mesa, Diezel oder Hos?

B
BJLB
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
10.11.12
Registriert
28.08.05
Beiträge
474
Kekse
68
Hallo, brauche demnächst ne neue Box für einen Diezel VH4.
In meiner engeren Auswahl ist die Mesa Rectifier, Diezel oder eine SevenT5-S.
Hat jemand Erfahrung damit? Preis ist mehr oder weniger egal...
Danke
 
Eigenschaft
 
aZjdY
aZjdY
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.11.21
Registriert
28.07.07
Beiträge
4.177
Kekse
10.911
Was nützen die unsere Erfahrungen, wir kennen deinen Geschmack doch nicht also bringt unsere Meinung dich kein Stück weiter. Das sind alles hochwertige Boxen um dich für eine zu entscheiden gehst du in einen Laden und spielst sie an :)
 
Shred
Shred
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.01.15
Registriert
04.03.09
Beiträge
215
Kekse
526
Ort
Hinter den Bergen, bei den 7 Zwergen
Naja, da gibt es nunmal verschiedene Geschmäcker. Manche schwören auf HoS, andere auf Diezel, ich liebe meine Mesa über alles....da kann ich meinem vorposter nur zustimmen, hinfahren und anspielen.
 
B
BJLB
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
10.11.12
Registriert
28.08.05
Beiträge
474
Kekse
68
Es ist nicht überall möglich solche Boxen anzuspielen, deshalb will ich mir vorweg Informationen einholen, welche Eigenheiten die verschiedenen Hersteller haben. Spiele momentan eine 2x12 Recti Box und die ist mir untenrum eindeutig zu wenig.....
 
Lasse Lammert
Lasse Lammert
HCA Amps und Aufnahmetechnik
HCA
Zuletzt hier
20.09.19
Registriert
30.03.05
Beiträge
4.063
Kekse
35.603
Ort
Lübeck
Die Diezel klingt im Vergleich zur Mesa sehr dünn und fizzelig, die MEsa ist viel smoother, breiter und fetter, klingt insg. ausgewogener, da hat die Diezel (MEINER Meinung nach) keine Chance.
allerdings ist das natürlich immer Geschmackssache...also antesten gehen.
 
B
BJLB
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
10.11.12
Registriert
28.08.05
Beiträge
474
Kekse
68
Das ist doch mal eine Aussage. Ist ganz klar, dass ich letzenendes selber entscheiden muss..
 
S
Slashjuenger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.10.15
Registriert
26.08.04
Beiträge
1.424
Kekse
6.608
Noch ne Entscheidung: keine der o.g., sondern ne 412 Rex Pro mit Flexback von Tube-Town. Habe mir zu Weihnachten eine 212er in genau dieser Konfiguration mit ein paar persönlichen Applikationen gegönnt, das Ding haut mich weg. Für eine 212er zwar nicht billig - immerhin 500€ - aber dafür über jeden Zweifel erhaben.
Die 412er sind genausogut gebaut, drücken aber logischerweise durch das große Volumen noch etwas mehr. Wobei diese 212 auch schon heftig schieben kann, was nicht zuletzt an den überaus warmen Eminence Wizards liegt, die drin sind.

Die 412er von TT würde geschätzt etwa 750 Euro kosten, also ein gutes Stück weniger, als die von dir genannten.
 
the_music
the_music
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.07.21
Registriert
14.05.07
Beiträge
1.182
Kekse
1.624
Nunja, man muss dazu sagen, dass die Diezelboxen nicht mit jedem x-beliebigen Amp kooperieren was natuerlich schade ist, aber in der richtigen Kombination sich eine dermassen wuchtige Klanglandschaft auftut, aus welcher man nie mehr weichen moechte.

Aber da Du ja von deinem VH4 geschrieben hast wuerde ich eine neue Diezelbox nicht ausser acht lassen.

@Lasse: Darf ich mal fragen welche Box das genau war und welche Amps?
 
Lasse Lammert
Lasse Lammert
HCA Amps und Aufnahmetechnik
HCA
Zuletzt hier
20.09.19
Registriert
30.03.05
Beiträge
4.063
Kekse
35.603
Ort
Lübeck
Nunja, man muss dazu sagen, dass die Diezelboxen nicht mit jedem x-beliebigen Amp kooperieren was natuerlich schade ist, aber in der richtigen Kombination sich eine dermassen wuchtige Klanglandschaft auftut, aus welcher man nie mehr weichen moechte.

Aber da Du ja von deinem VH4 geschrieben hast wuerde ich eine neue Diezelbox nicht ausser acht lassen.

@Lasse: Darf ich mal fragen welche Box das genau war und welche Amps?


n Kollege hat da mal gute Vergleichssamples aufgenommen, da hat man das auch ganz gut gehört...muss ihn mal fragen, ob ich das hier posten kann, hat den Unterschied sehr gut verdeutlicht.
da war die Box rearloaded mit v30 und K100. die v30 waren extrem fizzelig, die h100 im Grundklang besser, aber sehr muffig und "hohl".
Amp war ein älterer Engl.
 
Zuletzt bearbeitet:
Metalfreak 93
Metalfreak 93
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.11.21
Registriert
25.09.08
Beiträge
939
Kekse
5.076
Ort
Stuttgart
Ich meine, dass der Diezel VH-4 ein basslastiger Amp ist, und von daher wenn du den mit einer Mesa kombinierst, kann es sein, dass es wriklich auch zu vieeeel "bummst". Natürlich ist das Geschmackssache....
Da kommst du nicht ums antesten drumrum. ;)
VH4 und Diezelbox, das würde wirklich auch sehr gut passen und vorallem sehr gut klingen.
Ne Orange könnte ich dir noch ans Herz legen, super geile Boxen für weniger Geld wie für eine Mesa usw. :great:
Oder ne Bogner, die werden ja neben den Mesa´a zu den besten 4x12 gezählt. :)
 
petereanima
petereanima
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.12.16
Registriert
03.07.06
Beiträge
1.818
Kekse
5.602
Ort
Sodom XXIIXXX
@Lasse: Darf ich mal fragen welche Box das genau war und welche Amps?

würd mich auch interessieren.
EDIT: ich sollte threads fertig lesen...

für mich z.b. waren die beiden Mesa Boxen die ich bis jetzt als Backline hatte (einmal die Oversized und einmal irgendiene andere) völlig unbrauchbar in Kombination mit dem Diezel. Viel zu muffig, viel zu viel Eigen-Bass, furchtbar.

Die Mesa Box funkt imho mit Amps wie z.b. dem 5150, oder auch dem Laboga Mr. Hector, aber alle anderen Amps die wir mal an einer Mesa hatten (Herbert/VH4/Mesa Dual Recti/Engl Savage 120), da tat uns die Box nichts gutes. Jede Standard 1960er war da ein Segen dagegen (und die kann ich schon nicht sonderlich gut leiden).

Die Mesa 212er imho aber noch besser als die 412er - VH4 an der Mesa 212 war passabel, an der 412 (oversized) grotte. Wahrscheinlich (auch) durchs kompaktere Gehäuse.
 
Zuletzt bearbeitet:
the_music
the_music
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.07.21
Registriert
14.05.07
Beiträge
1.182
Kekse
1.624
Hm...jetzt wirds bissl Off-Topic aber was solls...

Ich spiele auch (noch - irgendwann tausche ich sie gegen eine FL ein) eine alte Rearloaded Box mit den K100 und bin eingentlich zufrieden wobei ich sagen muss, dass ich ähnliche Erfahrungen mit einem Dual Recti Solo Head und einem Savage 120 gemacht habe...also auch nicht gerade das Gelbe vom Ei.

Von daher können wir mal für den Theadopener festhalten, dass bestimmt alle Boxen in den "oberen" Preisklassen gut klingen, nur ob sie zu den jeweiligen Amps passen ist eine andere Frage...

Würde mich dennoch mal interessieren wie Sie/Du (Lasse L.) eine entsprechende Diezelbox an einem Amp des selben Fabrikats empfinden würdest.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben