5 köpfige Band sucht PA für Proberaum und Liveauftritte

  • Ersteller Sacred Sound
  • Erstellt am
Sacred Sound
Sacred Sound
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.01.13
Registriert
01.01.08
Beiträge
14
Kekse
0
Hallo,
wir sind eine Band, die nun einen eigenen Proberaum beziehen will. Dafür suchen wir eine PA Anlage. Ich fasse mal die wichtigsten Punkte zusammen, die für uns ausschlaggebend sind:

Mischpult + Boxen
Mischpult sollte mindestens 10 Kanäle aufweisen, am besten 16
Beschallung sollte bis etwa 500 Personen ausreichern
Gebraucht, gerne auch älter (+ 5 Jahre)
Preis bis 1000 €

Da wir uns auf dem Gebiet nicht sehr gut auskennen, nun die Frage an euch:
Ist in diesem Preissegment was vernünfiges, gebrauchtes zu bekommen?
Welche Anlagen taugen was und wovon sollte man die Finger lassen?

Bin für eure Hilfe Dankbar.

Gruß Torsten
 
Eigenschaft
 
Wil_Riker
Wil_Riker
Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.10.21
Registriert
04.11.06
Beiträge
30.645
Kekse
145.387
Hallo Torsten,

für konkrete Tipps wären folgende Angaben wichtig: Bandbesetzung, Musikstil etc.- am besten füllst Du einfach mal den Fragebogen aus!

Was ich Dir vorab schon sagen kann: Für nur 1000 Euro bekommst Du auch auf dem Gebrauchtmarkt nichts, womit Du 500 Personen beschallen kannst - da musst Du Dein Budget "ein klein wenig" aufstocken...
 
B
Broadwoaschd
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.01.21
Registriert
14.12.05
Beiträge
2.394
Kekse
5.753
Vorschlag: häng ne 0 dran und verdreifache dein Budget, oder miet zweimal beim örtlichen Verleiher ;)
 
C
catfishblues
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
22.10.21
Registriert
06.05.05
Beiträge
1.827
Kekse
12.876
Ort
Oostfreesland
So aus dem Bauch heraus macht es für eine Band einfach keinen Sinn einen eine PA für 500 Mann anzuschaffen, zum einen weil man auch bei Gebrauchtkauf mehr 10K € in die Hand nehmen muss, und zum anderen muss man die Anlage auch lagern und transportieren können.

Ausnahmen sind zum Beispiel Coverbands, aber auch in diesem Bereich steigen viele Bands wieder auf Verleiher um, vor allem wenns größer wird.

Die 1000 Euro sind ein gutes Budget, für eine Anlage für den Proberaum. Auch bei Gebrauchtkauf, schnell in den Raum geschossen:
RCF Art 310a
Soundcraft EPM 12
Stative, Kabel, .....

Das Board hier voll mit Lösungsansätzen für ca. 1000 Euro einfach mal etwas lesen und uns mehr Informationen geben.

Grüße cat....
 
Sacred Sound
Sacred Sound
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.01.13
Registriert
01.01.08
Beiträge
14
Kekse
0
Unsere Richtung ist eher Rock, aber auch Balladen und ein bisschen Pop.
Unsere Besetzung:

Gesang + akustische Gitarre
Gesang + Bassgitarre
E Gitarre + Backvocals
Keyboard bzw. Synthesizer + Backvocals
Drums + Percussions

Reduzieren wir mal die zu beschallende Personenzahl auf 250.
Andere Herangehensweise: Eine Anlage, nur für den Proberaum. Was wäre da möglich?
 
D
der onk
HCA PA-Technik
HCA
Zuletzt hier
24.10.21
Registriert
15.04.06
Beiträge
7.755
Kekse
26.153
Publikumsbeschallung ist bei dem Etat komplett auszuschließen. Da müsste schon jedes Bandmitglied um die 500 Steine rausrücken, damit man darüber nachdenken kann. Also bleibt's bei Proberaumbeschallung. Hier sollte man darauf hinarbeiten, eine Anlage zusammenzustellen, die bei Auftritten als Monitoranlage eingesetzt werden kann, so daß man nur noch PA-Boxen und Amping bei Gigs dazumieten muß. Beispiele für solche Proberaumanlagen in bersagtem Preisbereich finden sich zu tausenden hier im Forum.

Grundsätzlich stellt sich bei Euch die Frage, ob eine Gesangsanlage ausreicht, oder man auch einen Subwoofer benötigt, weil Bass und Keyboard keine Instrumentenverstärker besitzen und somit ebenfalls über die Anlage laufen sollen.


domg
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben