8-polige Ausgangsbuchse am Akkordeon

M

marbar

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.06.19
Registriert
18.12.12
Beiträge
6
Kekse
0
Hallo Zusammen,

kann mir jemand bei dem unten-gezeigten Eingang /bzw. Ausgang behilflich sein?

Handelt es sich hierbei um einen Ausgang für Verstärker? Oder vielleicht Midi?
Hab bereits nach Kabeln gesucht, allerdings lässt sich nicht wirklich eine Verbindung von 8-polig zu 6.3mm Klinke finden.
Vielleicht kenn ja jemand so einen Einbau und kann mir weiterhelfen..
Vielen Dank vorab!

LG


1.jpg
2.jpg
 
polifonico

polifonico

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
07.03.12
Beiträge
693
Kekse
8.252
Ort
Berlin
Hallo Marbar ,

den Stecker würde es wohl geben,
allerdings wäre es am sinnvollsten, mal unter das Verdeck zu schauen.
Bei einem Midieinbau sind ganze Kabelstränge zu sehen, die Kontakte wären dannunter der Tastatur.
Mikros sind meist vorn unters Verdeck geklebt.


Gruss,

Ludger
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
M

marbar

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.06.19
Registriert
18.12.12
Beiträge
6
Kekse
0
Hallo Ludger,

danke erstmal für die schnelle Antwort. Unter die Tastatur komme ich nicht ohne weiteres.
Das Verdeck habe ich aufgemacht. Siehe Foto..
Für jeden Ton gibt es einen eigenen Abnehmer, ich weiß allerdings trotzdem noch nicht was ich damit anfangen kann.

Vielleicht kannst du mir ja mit Hilfe des Bildes genaueres sagen?

Gruß
Nemanja


IMG_2012.jpg
 
Wil_Riker

Wil_Riker

Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
04.11.06
Beiträge
30.315
Kekse
144.200
Hallo Nemanja,

Für jeden Ton gibt es einen eigenen Abnehmer, ich weiß allerdings trotzdem noch nicht was ich damit anfangen kann.

das ist ein MIDI- und kein Mikrofonsystem - es sei denn, irgendwo versteckt sich noch eine Mikrofonkapsel (lässt sich i. d. R. anhand eines Schaumstoff-Windschutzes identifizieren). Insofern kannst Du über die Buchse kein Tonsignal abgreifen und verstärken.
 
truk

truk

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
02.12.09
Beiträge
681
Kekse
2.454
Ort
Neureichenau/Bayern
Midi - uralt. Wäre interessant ob das noch funktioniert.
 
M

marbar

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.06.19
Registriert
18.12.12
Beiträge
6
Kekse
0
Hallo Marbar ,

den Stecker würde es wohl geben,
allerdings wäre es am sinnvollsten, mal unter das Verdeck zu schauen.
Bei einem Midieinbau sind ganze Kabelstränge zu sehen, die Kontakte wären dannunter der Tastatur.
Mikros sind meist vorn unters Verdeck geklebt.


Gruss,

Ludger


Hab noch ein Foto von der Innenseite des Verdecks gemacht. Dort gibt es auch Abnehmer
Dienen diese auch als MIDI?


IMG_2014.jpg

--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Midi - uralt. Wäre interessant ob das noch funktioniert.
Ich hab leider absolut keine Ahnung was man mit einem Midi-System machen kann? An PC schließen? oder an ein Keyboard?
Danke für die Antworten
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Hallo Nemanja,



das ist ein MIDI- und kein Mikrofonsystem - es sei denn, irgendwo versteckt sich noch eine Mikrofonkapsel (lässt sich i. d. R. anhand eines Schaumstoff-Windschutzes identifizieren). Insofern kannst Du über die Buchse kein Tonsignal abgreifen und verstärken.
Danke für die Antwort.
ICh weiß nur leider nicht was ich mit dem MIDI-System anstellen kann
 
Wil_Riker

Wil_Riker

Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
04.11.06
Beiträge
30.315
Kekse
144.200
Dort gibt es auch Abnehmer

Das sieht tatsächlich nach 2 Mikrofonkapseln aus :great:. Verfolge mal den Kabelweg anhand der Farben, dann kannst Du herausfinden, an welchen Kontakten des DIN-Steckers das Tonsignal anliegt. Theoretisch kannst Du Dir dann einen entsprechenden Adapter basteln (lassen), wobei diese Elektretkapseln eine Speisespannung benötigen, die vom Verstärker bzw. der Soundkarte geliefert werden muss! Klanglich solltest Du aber besser keine Wunderdinge erwarten...

Ich hab leider absolut keine Ahnung was man mit einem Midi-System machen kann? An PC schließen? oder an ein Keyboard?

Generell an einen MIDI-fähigen Klangerzeuger (Expander). Was MIDI ist, weißt Du? Falls nicht, bitte nachlesen - das beantwortet sicher die meisten Deiner Unklarheiten:
https://de.wikipedia.org/wiki/Musical_Instrument_Digital_Interface

Die Frage, ob so ein uraltes System überhaupt nicht funktioniert, wurde ja schon in den Raum gestellt.
 
M

marbar

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.06.19
Registriert
18.12.12
Beiträge
6
Kekse
0
Guten Morgen nochmal,

danke für die hilfreiche Antwort. Ans Midi werde ich mich erstmal nicht wagen, wo bei auch hier die Frage besteht, ob ebenfalls eine Spannung zur Verfügung gestellt werden muss?

Die Verbindungen bis zum Stecker habe ich nachverfolgt: es sind genau drei auf einer Seite die mit den Mikrofonen verbunden sind. -> Demnach eine dreipolige XLR-Verbindung?

Ich hab mich bei Thomann und Amazon etwas umgeschaut und diese Verbindungen rausgesucht, um mein Akkordeon mit einem Verstärker zu verbinden:

1. https://www.thomann.de/de/the_sssnake_sk233-6_mikrokabel.htm
->Verbindung vom Akkordeon zum Mischpult. (XLR male-> XLR female)

2. https://www.amazon.de/CableCreation-männlicher-Stecker-Mikrofonleitungs-Adapter-Pack/dp/B01J2OSKFQ/ref=sr_1_3_sspa?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&keywords=xlr+adapter&qid=1559020176&s=musical-instruments&sr=1-3-spons&psc=1
-> Da ich einen XLR male Stecker für das Mischpult(Input) brauche.

3.https://www.thomann.de/de/the_t_mix_mix_502.htm
-> Michschpult mit zuschaltbarer Phantomspeisung

4. https://www.thomann.de/de/the_sssnake_sk3613_kabel.htm
-> Klinkenkabel zum Verbinden mit einem Verstärker (den hab ich allerdings noch nicht)
Als Ausgang würde ich den Phones-Output verwenden.


Ich hoffe hier hat jemand Zeit und Lust sich meine geplante Verbindung anzuschauen und mir zu sagen, ob diese so umsetzbar ist?

Vielen Danke vorab!

Liebe Grüße
Nemanja
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Wil_Riker

Wil_Riker

Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
04.11.06
Beiträge
30.315
Kekse
144.200
Hallo Nemanja,

Ich hoffe hier hat jemand Zeit und Lust sich meine geplante Verbindung anzuschauen und mir zu sagen, ob diese so umsetzbar ist?

so wird das leider IMHO überhaupt nicht funktionieren: Zum einen gibt's an Deinem Instrument ja nur besagte 8-polige Buchse (wie kommst Du von dort auf XLR?), und zum anderen lassen sich die Elektretkapseln i. d. R. nicht direkt mit 48 Volt Phantomspeisung betreiben. Bei den kombinierten MIDI-/Mikrofonsystemen fürs Akkordeon, die ich kenne, gibt's deshalb noch ein "Kästchen", das an die Buchse am Instrument angeschlossen wird, MIDI- und Mikrofonsignal auftrennt und entsprechend für den Anschluss an weitere Geräte "aufbereitet".
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
M

marbar

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.06.19
Registriert
18.12.12
Beiträge
6
Kekse
0
Naja, ich hab mir halt gedacht, wenn es fürs MIDI einen fünf-poligen Stecker gibt und fürs Mikrofon einen drei-poligen (also XLR) kann ich einfach aussuchen, welche Funktion ich benutzen will und demnach fürs Mikrofon eine XLR-Verbindung benutzen. Demnach wird die MIDI-Funktion einfach nicht angesprochen und vernachlässigt. Das war mein Ansatz..

Kannst du mir ein Beispiel für diese "Buchsen" nennen oder ein MIDI-/Mikrofonsystem, welches ebenfalls einen 8-poligen Eingang hat?
Zu den besagten Buchsen bzw. 8-poligen Verbindungen hab ich nichts gescheites gefunden.
 
Wil_Riker

Wil_Riker

Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
04.11.06
Beiträge
30.315
Kekse
144.200
Naja, ich hab mir halt gedacht, wenn es fürs MIDI einen fünf-poligen Stecker gibt und fürs Mikrofon einen drei-poligen (also XLR) kann ich einfach aussuchen, welche Funktion ich benutzen will und demnach fürs Mikrofon eine XLR-Verbindung benutzen.

Nein, so einfach wird das leider wie gesagt IMHO nicht funktionieren.

Kannst du mir ein Beispiel für diese "Buchsen" nennen oder ein MIDI-/Mikrofonsystem, welches ebenfalls einen 8-poligen Eingang hat?
Zu den besagten Buchsen bzw. 8-poligen Verbindungen hab ich nichts gescheites gefunden.

Das Teil, das Dir offensichtlich fehlt, sieht so oder so ähnlich aus:
https://www.amazon.de/HOHNER-MidiKey-Midi-Interface-für-PreMidi/dp/B00CLUFW3W

Wie Du siehst, ist da auch eine Stromversorgung dabei... Evtl. kann Dir @Musikerclaus noch etwas mehr dazu erzählen und das bestätigen (oder widerlegen), was ich bisher geschrieben habe ;).

P.S. Bitte nicht immer direkte Vorgängerbeiträge komplett zitieren, das macht das Lesen des Threadverlaufs speziell auf mobilen Geräten extrem unübersichtlich - siehe auch: Sinnvolles Zitieren, Benutzen der Zitat-Funktion
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben