93 Liter Subs > Welcher Speaker!

von TomFly23, 30.08.03.

  1. TomFly23

    TomFly23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.03
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.03   #1
    Hallo!

    @Paul:
    Ich weis du kennst das Thema schon aber ich will mal noch mehr Meinungen hören!

    @Alle

    So also folgendes:

    Ich habe zu hause hier an meiner Aktiv PA als subs pro Seite 2 15"Subwoofer. Also insgesamt 4 Stück. Die Gehäuse sind aus 19mm MDF und alle selbst gebaut. Im Moment sind so Raveland bzw Eminence Nachbauten drinn, also nix tolles. Ich würde gerne 4 neue Speaker einbauen.
    OK ich weis 93 Liter... es geht nicht....aber ich finde doch, selbst mit den billig speakern. Die würden auch noch reichen aber ich habe als TOps jetzt jeweils eine HK PR112 und da will ich auch mehr Bass haben. Jeweil in einer Box ist ein 12cm Durchmesser BAssreflex Rohr, im Moment ca 3 cm lang kann ich aber auch verlängern. Mit den Speakern jetzt , gehen die Subs auch super Tief...mmh ob das mit neuen auch noch geht?

    Nun ich habe bei den HK Tops gemerkt das ich bei weniger leistung schon die gleiche Lautstärke habe als sonst bei mehr leistung und schlechteren Tops. Wirkungsgrad oder?
    Ich dachte an 2 15er Oberton oder B&C tbx oder sowas? Oder was is mit dem Kappa 15 LF??? Neija ich weis das es schon geht in den 93 Liter is halt nur unter 60hz nimmer viel oder? Neija man kanns aber noch tunnen mit dem Bassreflexrohr....mmh

    Ich hätte eben gerne bei weniger leisung auch mehr bass. Es dumme is nur, was nützen mir 4 Speaker wo je einer 700 Watt RMS hat wenn meine Endstufe für die Subs nur je 2x 400 RMS an 4 Ohm hat? Ok die 4 Ohm habe ja dann noch aber nicht die Sinus leistung ? Kommt dann trotzdem mehr als jetzt ???

    bye Thomas
     
  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 30.08.03   #2
    Hey Tom,

    das ist ja auch dein gutes Recht und dafür sind Foren ja auch da ! :-)
    Nur wie Du jetzt aus den anderen Meinungen:
    http://www.paforum.de/paforum/viewtopic.php?t=12778&sid=38f73b63132578174f5f8c5869fe9e5c
    ersehen kannst, sagen die genau das selbe was ich dir auch schon vor Monaten gesagt habe !
     
  3. TomFly23

    TomFly23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.03
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.03   #3
    @Paul

    OK also

    PZB oder TBX von B&C. Beide gehen in 93l und 40Hz Tuning

    Welcher is eher bei weniger leistung gut?

    Must mal so sehen ich versteh nicht warum die so RMS Leisung vertragen müssen wenn doch meine schon bei wenig leistung soviel bringen. Bringen die auch so viel bei wenig oder gehen die nur gut wenn ich mehr leistung habe.

    1. Will ich meine Endstufe noch behalten und 2. Wohne ich zu hause und habs echt selten laut, nur will ich mal 4 gleiche speaker haben. Im Moment sind jeweils 2 verschiedene drinn, dann wäre ich auch froh wenn ich damit eben auch mal ne VA mit mehr Leuten machen kann, denn wenns zu groß wird langen die 4 billig 15"er in meinen Gehäusen nicht. ABER MEINE GEHÄUSE GEBE ICH AUF KEINEN FALL AUF !!!!!!!!!!!!!!!

    ich denke so 220 Euro für einen guten 15"er is OK, spar ich eben läuft ja nicht weg.

    Nur > Wer gibt mit die Garantie das es mit den neuen Speaker bei gleicher leistung genausoviel Bass gibt wie jetzt ?`Ich meine meine PR112 haben auch 300 Watt RMS und ich habe auch nur 2x 150 drann aber bis ins Clipp komm ich hier im zimmer nicht weil es dann schon extrem ist, ich bin ja oft in Discos un so, höre auch gerne laut mit Bass aber zu hause hier im 3. Stock habe ich vorher ein kleineres Zimmer gehabt und in der Wand hinter den SUbs is schonmal ne Gipsplatte gerissen ...is halt nitt ohne mit dem druck. ICh wollte halt sehen das ich jetzt zwar gute speaker habe aber vorerst mal noch meine 2x 400 RMS an 4 Ohm behalte , kann die ja eh hier nicht aufdrehen.
    Neue Gehäuse will ich nicht bauen da meine hier erstens genug Arbeit waren, und 2. die Handlich sind zum tragen und wenn die noch größer sind, wirds dumm.


    Hatte zum vergleich auch mal einen HK PR115 Sub, den kann man vergessen, bringt ja ein Raveland genausoviel...witzlos nurdas die Raveland billiger sind.

    soweit dazu...

    bye Thomas

    ACH NOCHWAS:

    Kann mir hier denn keiner helfen:


    http://www.paforum.de/paforum/viewtopic.php?p=124838#124838


    Das is echt ein Problem wo ich nicht weis woran das liegt!!!

    DANKE IM VORRAUS !!!
     
Die Seite wird geladen...