a-gitarre umspannen

von optimusprime, 18.05.06.

  1. optimusprime

    optimusprime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 18.05.06   #1
    kann man eine stinknormale rechtshänder a-gitarre in dem
    man die saiten austauscht auf linkshänder "umbauen", oder gibts da sonst noch was zu beachten!

    danke schön!
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 18.05.06   #2
    Im Grunde waere es besser wenn auch der Steg ausgetauscht werden wuerde, aber da man eine Gitarre sowieso nicht 100% stimmen kann, ist das umspannen schon okay. Falls du noch nicht angefangen hast, kannst du dir auch ueberlegen ob du einfach die Gitarre umdrehst und die Saiten so laesst wie sie sind (dann eben die hohen Saiten oben, und die tiefen unten).
     
  3. optimusprime

    optimusprime Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 18.05.06   #3
    danke für die schnelle antwort! freut mich dass das so einfach ist!

    des mitn umdrehen is ja blöd weil dann sin die akkorde ja ganz anders zu spielen oder?
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 18.05.06   #4
    Es ist nicht optimal, aber sollte gehen, gerade wenn es eine Klassikgitarre ist. Bei einer Western koenntest du Probleme mit den Kerben im Sattel haben.

    Ja, aber das machen einige Linkshaender so (z.B. Bob Geldorf).
     
  5. Tobey

    Tobey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    4.07.06
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.06   #5
    Wo gibts denn sowas?? Hab ich ja noch nie gehört! Mit sowas würd ich garnicht anfangen! Entweder du spannst die Seiten um, was allerdings bei manchen Gitarren am Sattel zu Problemen führen kann, oder du kaufst dir einfach eine Linkshändergitarre!

    Wenn du noch nicht angefangen hast und lernst mit den dünnen Saiten oben?? Dann lachen dich alle aus, die das sehen :screwy: !

    Also, mach gleich Nägel mit Köpfen aber Bitte fang nicht mit sowas an!

    ist nur ein gut gemeinter Ratschlag!


    Tobias
     
  6. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 18.05.06   #6
    Das würd ich mal seine Sorge sein lassen. Die Gitarre einfach nur umzudrehen finde ich persönlich ziemlich cool. Außerdem hätte ich als Rechtshänder den Vorteil, dass ich auch auf Bob Geldorfs Gitarren spielen könnte und er auf meinen. Also rein theoretisch meine ich jetzt mal.

    Will nur sagen: Ich würde diese Technik jetzt nicht so verdammen.

    Gruß,

    Goodyear
     
  7. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 18.05.06   #7
    Auch in Gitarrenläden hätte man es dann einfacher... sehr unwahrscheinlich, dass die da umgespannte Gitarren haben :D
    Und vielen würde es wohl nichtmal auffallen. Und von den anderen bezweifle ich, dass so viele lachen würden.
     
  8. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 18.05.06   #8
    mein gitarren lehrer hat mir mal von so nem typen den er kannte erzählt, der so gespielt hat. hat voll ziemlich abgefahren klingende läufe gespielt :D
     
  9. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 18.05.06   #9
    Ich hatte den Ritter Bob Geldorf ja schon erwaehnt, und es gibt einen Haufen Linkshaender die das genauso machen.

    Und wie die Kollegen schon eraehnt haben kann der Linkshaen der dann jede Rechtshaendergitarre spielen. Von da aus: es ist nicht selten, es wird nciht drueber gelacht (und selbst wenn, wen juckt das denn Bitteschoen (die paar Kinder, lass sie doch), wir machen Musik, es geht um den Klang und nicht wie es aussieht :rolleyes: )

    Von da aus: bitte unterlasse solche kindischen Kommentare.
     
  10. bimbimfranzi.xx

    bimbimfranzi.xx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    878
    Ort:
    nirgends
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.174
    Erstellt: 19.05.06   #10
    weiteres Bsp: Albert King mit seiner Flying V
     
  11. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 19.05.06   #11
    Halt, halt... wir reden hier von Akustikgitarren, nicht von E-Gitarren.
    Was macht man auf einer Akustikgitarre im Wesentlichen: schlagen, zupfen, Solos.

    1. Schlagen: ob man die Saiten von der tiefsten bis zur höchsten durchschlägt oder umgekehrt, macht schon einen enormen Unterschied. Wenn man die Saiten nicht umspannt, müsste man auch die Schlagrichtung ändern (nach oben/nach unten)

    2. Zupfen: der Daumen macht den Bass, die restlichen Finger kümmern sich um die hohen Lagen. Leute, es ist unmöglich, auf verkehrt herum aufgezogenen Saiten zu zupfen!!

    3. Solos
    : da ist's nicht so tragisch, wie die Saiten aufgezogen sind.

    Fazit ==> bitte umspannen, sonst verbaust Du Dir einen Gutteil aller Anwendungen, die man mit der A-Gitarre üblicherweise macht.
     
  12. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 19.05.06   #12
    Alternativ verbaut man sich die meisten Gitarren, so oder so, GItarristen und Bassgitarristen die Linkshaender sind haben da gelitten.

    Interessanterweise gibt es sonst keine Linkshaenderinstrumente.. zumindest sind mir keine anderen bekannt.

    Weiterhin denke ich das es bei den 3 genannten Beispielen wirklich nur im 2. Fall massive unterschiede macht, aber auch da kann man sich arrangieren... alles andere ist lernbar, bzw. "beidseitig" anwendbar.
     
  13. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 19.05.06   #13
    Und, wie sca schon sagt, können sich daraus ja ganz andere, für mich tumben Rechtshänder ungeahnte Möglichkeiten ergeben. Quasi Punkte 4, 5, 6, und 7, wer weiß.

    Aber ich darf ja eigentlich gar nicht mitreden, denn ich stand nie vor der Entscheidung. Deshalb halte ich mich jetzt mal zurück hier.

    Gruß,

    Goodyear
     
  14. Gwendiel

    Gwendiel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.08
    Zuletzt hier:
    11.06.08
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Caterham (England)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.08   #14

    So ein Quatsch, ich hab das auch schon oefters gesehen, es sollte also daher kein Problem sein. Du muesstest dich halt nur umgewoehnen^^
    Ausserdem kannst du denn die Tabs besser lesen *g* ^.~ Zumindest hatte ich anfangs meine Probleme, da sie ja "falschherrum" aufgeschrieben sind (also mit der hohen e- Saite oben)
     
  15. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 14.05.08   #15
    schon gesehen, dass der post 2 jahre alt ist? :D

    groetjes
     
  16. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.970
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.244
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 14.05.08   #16
    das ist heut irgendwie ne infizierende krankheit.. monatealte threads ausgraben
    ich glaub ich geh auch mal auf die suche ;-)
     
  17. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 14.05.08   #17
    och nööööö torsten ;);)

    groetjes
     
  18. Gwendiel

    Gwendiel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.08
    Zuletzt hier:
    11.06.08
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Caterham (England)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.08   #18
    Nein, ich schaue selten aufs Datum XD Sollte ich mir vielleicht angewoehnen^^'
     
  19. Sam Urai

    Sam Urai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.03
    Zuletzt hier:
    24.07.15
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    37
    Erstellt: 15.05.08   #19


    Hust..hust..Elizabeth Cotton..hust..hust:p
     
  20. audiojones

    audiojones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    986
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    371
    Erstellt: 21.05.08   #20
    Es ist doch an sich ne gute Sache alte Threads weiterzuführen!?
    Also zumindest wenn dauernd irgendwas gesucht wird ...bzw dauernd das gleiche gesucht wird!
     
Die Seite wird geladen...

mapping