Brauche mal ein Rat. will Band eröffnen ...

von -John Frusciante, 31.07.08.

  1. -John Frusciante

    -John Frusciante Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.08
    Zuletzt hier:
    8.08.08
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Ich komme aus Wilhelmshaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.08   #1
    Hey Leute.
    Ich bin neu hier und habe mal eine allgemeine frage.

    Ich habe von 2 Jahren als Linkshänder angefangen auf einer normalen rechtshänder Gitarre zu lernen und behersche es mitlerweile recht gut für mein empfinden.
    Besitze viele verschiedene A und E Gitarren und frage mich jetzt ob man es schaffen kann als Linkshänder auf einer rechthänder Gitarre eine Band zu gründen.

    was meinz ihr ?
    sollte ich es bei links lassen und doch mich veruschen umzuändern ?

    danke für euren Tipp.
    Bye John Frusciante.:)
     
  2. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    4.968
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.243
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 31.07.08   #2
    ähm-- spielt mal überhaupt keine rolle wie du die gitarre hälst..?

    schnapp dir nen paar leute und hab spaß.
     
  3. Backstein123

    Backstein123 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.12.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.004
    Ort:
    Westwood
    Zustimmungen:
    1.023
    Kekse:
    31.194
    Erstellt: 31.07.08   #3
    Joa es gibt sogar en paar bekannte Gitarristen die das selbe "Problem" Haben wie du....
    Ich glaub der Gitarrist von Oasic ist auch Lefty...;)
    Meine Ex (okay, die ist weder bekannt noch gut:D) hat auch als Lefty ne "normale" Gitarre gespielt...
    Am anfang wars angeblich schwer, dann aber wars Essig das sie eigentlich Linkshäderin war...
    Nur hab ich mal so aus fun, die seiten von der Konzert meines Bruders umgespannt, also ein "Linkshändermodel" raus gemacht, und sie kamm dammit (wohl aus gewöhnung) überhaupt nicht zurecht...und ich durfte wieder umspannen...:D:D:D
    Edit: Mal ne frage von mir was benötigt man denn insgesamt für ne Band?? So an Materialien..grade als A-Gitarrist??? Würd mich mal intressieren, weiß nur nicht in welches Subforum dieser tread müßte!:D
     
  4. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    12.017
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.229
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 31.07.08   #4
    Die Frage, ob Du nun rechts- oder linksseitig spielst oder in welcher Kombination finde ich so relevant wie ob Du einen Hut auf hast wenn Du spielst oder nicht.

    Andere Fragen sind viel wichtiger.
     
  5. Backstein123

    Backstein123 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.12.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.004
    Ort:
    Westwood
    Zustimmungen:
    1.023
    Kekse:
    31.194
    Erstellt: 31.07.08   #5
    Naja find die fragen nach dem hut nicht so abwägig...Style is doch wichtig!!!:p:great:

    Aber was wären das denn für fragen die wichtiger sind??? Würd mich halt intressieren...
     
  6. Jaymz Hetfield

    Jaymz Hetfield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    19.11.10
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Grimma, SA
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.08   #6
    Wenn du glaubst das du für die Umstände entsprechend gut spielst, und vorher vielleicht auch einfach mal unter Kumpels rumfragst obs auch wirklich gut ankommt, dann spricht doch eigentlich nichts dagegen auch ne Band zu gründen. Verusch macht klug ;)
     
  7. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    12.017
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.229
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 31.07.08   #7
    Fragen gibts wie Gitarristen auf´m Board.

    Wichtig finde ich, ob man selbst seine Ziele klar hat: Was will ich mit der Band erreichen? Welche Musik? Welche Ambitionen? Eigene songs oder cover? Stil?

    Je weniger man selbst klar hat, was man will, desto wahrscheinlicher ist es, dass man nicht die richtigen Leute findet und desto wahrscheinlicher ist es, dass man in die Irre läuft.

    Wieviel will man selbst in die Band investieren? Zeit, Geld, Aufwand. Recht schnell geht es um Proberaum, um PA, um das Lernen, um das Üben - darin zeigt sich dann konkret, wie engagiert man ist, wie viel einem Musik und die Band bedeuten.

    Wie soll die Band organisiert sein? Kumpel-Band, wo sich alle gut verstehen? Locker-Band, wo man halt was ausprobiert aber sonst keine großen Ambitionen hat und eher session-mäßig läuft? Demokratische Band oder ein Chef? Vereinigung von Leuten die was wollen und schnell bereit sind, sich von Mitgliedern zu trennen, wo es nicht funktioniert?

    Das sind aus meiner Erfahrung wichtige Fragen, die man sich stellen sollte, bevor man eine Band gründet und die man die fragen sollte, die einsteigen wollen.

    x-Riff
     
Die Seite wird geladen...

mapping