A.H. bissle detailierter !

von LiquidSteel, 05.04.06.

  1. LiquidSteel

    LiquidSteel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    29.11.06
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.06   #1
    Hi

    Man findet hier zwar viel zu den artificial Harmonics / Flageoletts, aber es heisst immer das man die seite mit dem Daumen berühren muss. Ich habe viele verschiedene Techniken ausprobiert und man kann sie auf viele Arten erzeugen. Ich wollt mal Fragen wie ihr das so macht ??

    Ob ihr vor dem Anschlag den Daumen auf dem Plek verschiebt, oder einfach Daumen inkl. Plek bissle dreht, wo ihr mit der Saite den Daumen trefft, eher Spietze oder mehr Seitlich, und wie Ihr das plek hält, ob der Daumen rausguggt.

    Ich würde mich sehr auf eure Beiträge freuen.

    ;)
     
  2. Dainsleif

    Dainsleif Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    10.06.15
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 05.04.06   #2
    Versuch mal folgendes:
    Positioniere deine Schlaghand so, dass Du die Saite mit Plektrum und Daumen (der, der das Plek hält) gleichzeitig berührst. Jetzt spiel die Saite an. Damit es funktioniert, musst Du aber einen bestimmten Punkt finden. Versuch es also an verschiedenen Positionen entlang der Saite. Bei mir ist der "sweet spot" meistens irgendwo im Bereich über dem Halstonabnehmer.
    Ach ja, SuFu "Pinch Harmonics" nicht vergessen!
    Gruß,
    Dainsleif
     
  3. m?h

    m?h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 05.04.06   #3
    waren das nicht die NATURAL harmonics??
    ich kenne das von LiquidSteel beschriebene als artificial harmonics... :confused:
     
  4. Phoibos

    Phoibos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    8.04.13
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    869
    Erstellt: 05.04.06   #4
    artificial harmonics sind das selbe wie pinch harmonics

    flageoletts sind natural harmonics

    die pinchharmonics mache ich so so das bei mir der zeigefinger und das plec die saite gleichzeitig berühren, der zeigefinger schaut dann ein kleines stückhinterdem plec hervor und dann klappts.

    Gruß tobi
     
  5. Phoibos

    Phoibos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    8.04.13
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    869
    Erstellt: 05.04.06   #5
    artificial harmonics sind das selbe wie pinch harmonics

    flageoletts sind natural harmonics

    die pinchharmonics mache ich so so das bei mir der zeigefinger und das plec die saite gleichzeitig berühren, der zeigefinger schaut dann ein kleines stückhinterdem plec hervor und dann klappts.

    Gruß tobi
     
  6. Dainsleif

    Dainsleif Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    10.06.15
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 05.04.06   #6
    Ok, my fuckup, sorry! Habs geändert.
    Gruß,
    Dainsleif
     
  7. MrFair

    MrFair Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    817
    Erstellt: 06.04.06   #7
    Stimmt nicht ganz. Flageolett ist nur der klassische Musikbegriff für Obertöne jeglicher Art.
     
  8. LiquidSteel

    LiquidSteel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    29.11.06
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.04.06   #8
    :D ... 6 beiträge und nur einer bezieht sich auf die Frage :) ...
     
  9. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 07.04.06   #9
    An dass musst du dich in diesem Forum gewöhnen. Da gibt's nen haufen besserwisser...

    Ich mache AHs nicht mit Daumen-Pick sondern mit Pick-Ringfinger. Es sind halt dann upstrokes anstatt downstrokes aber ich kann so das Verhältnis Grundton/Oberton (quasi die Aggresivität der AHs) viel besser steuern.
     
  10. LiquidSteel

    LiquidSteel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    29.11.06
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.06   #10
    Es ist also quasi eine individuelle sache ... es gibt also sozusagen kein richtig oder falsch ? man sollte einfach sich eine technik, die einem am meisten gefällt oder einfach für einen leichter ist, aussuchen und sie perfektionieren. Profis machen das auch alle anders ?
     
Die Seite wird geladen...

mapping