Ableton Live - Midi-Aufnahme (von Keyboard) fehlerhaft

von Phoe, 22.11.07.

  1. Phoe

    Phoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.06
    Zuletzt hier:
    14.12.14
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 22.11.07   #1
    Hi,

    ich hoff das passt in den Bereich hier ...

    Also bin grad dabei n bisschen mit recording rumzuspielen.

    Hab mein altes Keyboard am Gameport meiner Soundkarte haengen.
    Benutze Ableton Live Lite 6 (war beim toneport dabei).

    Wenn ich jetzt am Keyboard was spiel, dann hör ich auch normal das von Live Lite (mit dem jeweiligen eingestellten Synth).
    Aber wenn ich jetzt was midi recorde und abspiele, dann sind die Töne teilweise zeitversetzt und es hört sich komisch an.

    Ich hab die Vermutung, dass ich z.b. maximal 1/32 (als kürzeste Einheit) aufnehmen kann und alles was kürzer ist als 1/32 eben als 1/32 interpretiert wird und dass die Noten in ein 1/32 Raster gepresst werden, was die Rhythmik von dem was ich spiel total durcheinanderbringt.

    Stimmt das in etwa? Und wenn ja liegt das an Live?
    Weil ich dachte, dass Mididaten einfach gesendet werden, wenn die Taste gedrückt wird (und z.b. wieder losgelassen) unabhängig von einem Zeitrahmen/-Fenster.
    Wenn noch nich ganz klar is was ich meinte, dann kann ich ja mal was aufnehmen.

    Danke schon mal über jede Antwort
     
  2. Phoe

    Phoe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.06
    Zuletzt hier:
    14.12.14
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 24.11.07   #2
    nach ausgiebigeren tests scheints wirklich so zu sein ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping