Abnahme von: Schlagzeug

von Harry, 28.02.06.

  1. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.768
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 28.02.06   #1
    Auch die Schlagzeug-Abnahme ist eine relativ komplexe Aufgabe. Daher hier auch nur einfache Einsteiger-Tipps. Wir gehen nicht davon aus, dass jedem ein komplettes Drum-Mikrofonset zur Verfügung steht.
    Perfekte Schlagzeugabnahme wird erreicht mit speziellen Mikros für jede Drum und mindestens 2 guten Overhead-Kondensator-Mikrofonen. Doch dann sollte auch der Rest genauso perfekt recorded werden und dazu gehören korrekte Kompressor-Einstellungen sowie der gezielte Einsatz von Gates, um das Übersprechen der einzelnen Mikrofone weitestgehend zu verhindern.

    Wir beschränken uns in diesem Thread wieder auf einfache Aufgaben und erstaunlicherweise lassen sich auch mit 2 einigermaßen vernünftigen Overhead-Mikrofonen bereits ganz gute Ergebnisse erzielen. Diese sollten über dem Kopf des Schlagzeugers positioniert werden. Auch hier empfehlen sich Kondensator-Mikrofone.
    Für bessere Ergebnisse ist zusätzlich zu den Overheads ein spezielles Bassdrum-Mikrofon und ein Mikrofon für die Snare-Drum einzusetzen.
    Bassdrum entweder mit den üblichen dynamischen Kandidaten (Klassiker: AKG D112 oder ähnliche), oder aber Grenzflächenmikrofone. Die Snare-Drum geht auch sehr gut mit dynamischen Mikrofonen (Klassiker: Shure SM57 oder ähnliche).

    (Quelle: teilweise MXL)
     

    Anhänge:

    • Drum.jpg
      Dateigröße:
      35,7 KB
      Aufrufe:
      1.757
Die Seite wird geladen...

mapping